Gartengeräte

Was ist besser als eine Kettensäge oder eine elektrische Säge: eine vergleichende Überprüfung der Einheiten

Was ist besser als eine Kettensäge oder eine elektrische Säge: eine vergleichende Überprüfung der Einheiten

Die Anordnung eines Vorortgebiets ist ohne den Einsatz aller Arten von Werkzeugen nicht möglich. Das Problem des Erwerbs einer Säge, die zum Schneiden von Brennholz und Brettern sowie anderer Holzarbeiten erforderlich ist, tritt irgendwann zwangsläufig vor dem Eigentümer eines Landhauses auf. Was ist besser als eine Kettensäge oder eine elektrische Säge? Beide Werkzeuge verdienen Aufmerksamkeit. Die Frage ist nur, welche man wählen soll. Jedes der Geräte hat seine Vor- und Nachteile..

Inhalt

Die Stromquelle ist das Hauptunterscheidungsmerkmal

Da die Motorsäge mit Strom betrieben wird, ist die Verwendung dieses Werkzeugtyps nur an Stellen möglich, an denen ein Netzanschluss möglich ist. Es ist praktisch, während des Baus zu Hause mit einem solchen Werkzeug zu arbeiten. Bei der Arbeit mit einer elektrischen Säge können Schwierigkeiten auftreten, wenn nicht nur in unmittelbarer Nähe des Hauses gearbeitet, sondern auch der gesamte Bereich bearbeitet werden muss.

Erweiterung für die Arbeit mit einer Motorsäge

Für eine ungehinderte Bewegung mit dem Werkzeug auf der Baustelle für Arbeiten im Freien müssen Sie ein mehrere zehn Meter langes Verlängerungskabel kaufen

Außerdem muss beim aktiven Bewegen, beispielsweise beim Beschneiden von Obstbäumen, sichergestellt werden, dass das Kabel vom Elektrowerkzeug nicht unter den Füßen hängen bleibt und nicht unter die Arbeitskette der Säge fällt.

Die elektrische Säge eignet sich besser für Bauarbeiten: Sie kann bequem einen Baum entlang schneiden und dünne Bretter sägen. Die Schnitte von der elektrischen Säge sind glatt und glatt..

Möglichkeit, das Werkzeug in jedem Winkel zu verwenden

Aufgrund des Hauptmerkmals der Kettensägen – der Mobilität – sind sie ein unverzichtbares Werkzeug für Sägewerke. Einfach zu bedienende Werkzeuge können in nahezu jeder Position eingesetzt werden

Der Haupttrumpf einer Kettensäge ist die Autonomie. Eine Kettensäge wird zu einem praktischen Werkzeug in einer ländlichen Wirtschaft, in der Spannungsspitzen alles andere als selten sind. Besitzer, die Ausflüge üben, um Outdoor-Aktivitäten zu organisieren: Picknick, Expedition, Jagd oder Angeln, können immer ein bequemes Werkzeug im Kofferraum eines Autos mitbringen.

Arbeitsbedingungen und Umweltfreundlichkeit

Beim Vergleich zweier Werkzeuge – einer Kettensäge oder einer elektrischen Säge – achten viele Verbraucher auf Faktoren wie Benutzerfreundlichkeit und Umweltfreundlichkeit.

Motorsägen sind sehr praktisch im Betrieb: Das Werkzeug wird per Knopfdruck gestartet. Ziemlich leichte und kompakte Geräte werden zu unverzichtbaren Hilfsmitteln für einfache Arbeiten: um etwas in der Nähe zu Hause zu schneiden, Knoten zu schneiden, dünne Stämme zu schneiden. Bei der Arbeit mit einem Baum mit einer dichteren Struktur reicht die Leistung der elektrischen Säge möglicherweise nicht aus.

Werkzeugverfügbarkeit

Sie sollten auch berücksichtigen, dass das Elektrowerkzeug nur 20 Minuten ununterbrochen laufen kann, da sich sein Motor sehr schnell erwärmt und Kettensägen mehrere Stunden lang ohne Unterbrechung erfolgreich arbeiten

Wenn Sie eine elektrische Säge für die Arbeit wählen, sollten Sie darauf vorbereitet sein, dass sie nur unter günstigen Wetterbedingungen verwendet werden kann. Übermäßige Luftfeuchtigkeit kann das Instrument beschädigen. Motorsäge – ein unverzichtbares Werkzeug für Arbeiten in Innenräumen: Das kompakte Design im Betrieb erzeugt ein Minimum an Vibrationen und wenig Lärm.

Elektrische Sägen sind recht einfach zu bedienen: Während des Betriebs reicht es aus, die Kettenspannung und den Schmiergrad dieser Kette zu überwachen. Wenn Sie mit Kettensägen arbeiten, sollten Sie auch die Schmierung des Motors selbst überwachen.

Kettensägenmotor startet

Kettensägen werden mit einem Kraftstoffgemisch betrieben. Der Werkzeugmotor startet mit dem Starterkabel.

Für viele Benutzer, die noch nicht mit Kettensägen gearbeitet haben, ist die Notwendigkeit, ein Kraftstoffgemisch herzustellen, die Qualität und Quantität der Komponenten zu überwachen, ein begrenzender Faktor bei der Auswahl dieses Produkttyps. Die Manipulation des Startens und Pflegens eines Werkzeugs ist nicht so kompliziert, wie es auf den ersten Blick scheint.

Werkzeug für den Innenbereich

Für Arbeiten in Innenräumen ist eine Kettensäge nicht die beste Option: Asche und Abgase, die während des Betriebs des Werkzeugs freigesetzt werden, machen es unmöglich, lange Zeit in einem unbelüfteten Raum zu verbringen

Kettensägen sind weniger wählerisch in Bezug auf die Wetterbedingungen: Leichter Regen und sogar Schnee sind kein Hindernis für ihre Arbeit. Gleichzeitig startet die Kettensäge bei starkem Frost möglicherweise überhaupt nicht, was nicht über die elektrische Säge gesagt werden kann.

Die finanzielle Seite des Problems

Wenn wir den Kauf von Elektro- oder Kettensägen aus finanzieller Sicht betrachten, sind elektrische Sägen eine wirtschaftlichere Option. Die Kosten für Motorsägen sind viel niedriger «Benzin» Analoga.

Elektrogeräte sind rentabler als Benzin, da sie keine Verbrauchsmaterialien wie Benzin und Öl im Motor kaufen müssen. Darüber hinaus sind elektrische Sägemodelle mit weniger Komponenten und Ersatzteilen ausgestattet als Benzinaggregate. Ja, der Strom, der zum Antrieb der elektrischen Säge benötigt wird, wird seinen Anteil an den Kosten haben, aber die Stromkosten sind immer niedriger als der Benzinpreis. Obwohl wirtschaftliche Modelle moderner Kettensägen diesen Preisunterschied verringern können.

Unabhängig davon, welcher Instrumententyp die Wahl des Meisters aufhört, wird die Säge real «Lebensretter», Erleichterung der Arbeit vor Ort.

logo

Leave a Comment