Gartengeräte

So wählen Sie einen Generator für eine Sommerresidenz: Benzin gegen Diesel

So wählen Sie einen Generator für eine Sommerresidenz: Benzin gegen Diesel

Sie sollten nicht hoffen, dass der Staat uns bald mit einer hochwertigen Stromversorgung zufrieden stellen wird – ohne Unterbrechungen und Spannungsspitzen. Dauerunfälle auf Stromleitungen sind die Kosten eines teuren Stromnetzes, das bereits während der Elektrifizierung Russlands in den 1920er Jahren nach dem GOELRO-Plan festgelegt wurde. Anscheinend hat die kommunistische Regierung die Elektrifizierung des Outbacks nicht berücksichtigt, so blieb es oft – ohne zentrale Stromversorgung bis heute. Was tun unter den gegebenen Umständen, wenn ein Sommerbewohner von den Vorteilen des technologischen Fortschritts verwöhnt wird und sich einfach weigert, ohne Strom zu funktionieren? Nicht zu den altmodischen Beleuchtungsmethoden zurückkehren – Fackeln, Öllampen und Kerzen? Die einzig richtige Entscheidung ist die Schaffung einer autonomen Stromversorgung für Ihr Gartengrundstück mithilfe eines Generators, der sowohl eine permanente als auch eine Notstromquelle sein kann. Hier erfahren Sie, wie Sie dieses Wunder der Technologie wählen können – eine Hinterfüllungsfrage für viele, die beim letzten Mal in der High School auf Begriffe wie Volt und Ampere gestoßen sind. Wir möchten Sie sofort beraten – wenn Sie nicht wissen, wo Sie dieses Wundergerät kaufen können, gehen Sie zum Energy Broker Store – dort können Sie eine Vorentwurfsumfrage durchführen, auf deren Grundlage bereits ein geeignetes Modell speziell für Sie ausgewählt wurde. Wenn Sie nur nützliche Informationen sammeln möchten und nicht wissen, wohin Sie gehen sollen, verzweifeln Sie nicht, wir helfen Ihnen dabei, diese scheinbar unmögliche Aufgabe schnell herauszufinden.

Inhalt

Was ist ein Kraftstoffgenerator??

Ein Kraftstoffgenerator ist eine Art Minikraftwerk, das autonom arbeitet. Was ist für sein Funktionieren notwendig? Eine kleine Menge Kraftstoff – Benzin, Dieselkraftstoff oder Gas, die je nach Leistung des Generators innerhalb von 0,5 Litern verbraucht wird, um 1 kW / h zu erzeugen. Sie gießen einfach das brennbare Gemisch in den Tank, von wo es in die interne Brennkammer gelangt. Mit einem Funken wird das Gemisch entzündet und die bei der Verbrennung freigesetzte Wärmeenergie in Elektrizität umgewandelt.

Wenn Sie über den Kauf eines Generators nachdenken, entscheiden Sie zunächst, mit welcher Art von Kraftstoff er arbeiten soll. Die technischen Parameter und Merkmale des Generators hängen davon ab, wie z. B.: Leistung, Geräuschentwicklung, Mobilität, Haltbarkeit, Preis usw..

Sie müssen also zwischen den Generatoren wählen, die am häufigsten zum Antrieb von Häusern verwendet werden, nämlich Benzin, Diesel und Gas. Gasgeneratoren sind aufgrund ihrer hohen Kosten, ihrer Umständlichkeit und der Notwendigkeit, an das Hauptgasversorgungssystem angeschlossen zu werden, nicht so weit verbreitet wie Generatoren, die mit Benzin und Diesel betrieben werden. Daher hängt die Wahl eines Generators für ein Haus im Land im Großen und Ganzen von einer Entscheidung ab – es wird eine Gas- oder Dieselstromquelle sein.

Dieselgenerator: «hinter» und «gegen»

Bevor Sie einen Generator abholen, entscheiden Sie, welche Stromquelle Sie benötigen – permanent oder vorübergehend (saisonal, Notfall). Wenn Sie das Haus das ganze Jahr über betreiben, ist ein Dieselgenerator die beste Option – er eignet sich besser für den Dauerbetrieb als Benzin. Darüber hinaus ist der Sicherheitsspielraum höher – ein Dieselaggregat hält länger als ein gasbetriebener Generator. Die Modifikationslinie der Dieselgeneratoren umfasst jedoch leistungsstärkere Modelle als Benzinkraftwerke. Mit dieser Tatsache können Sie eine größere Anzahl von Elektrogeräten an den Dieselmotor anschließen.

Generator für zu Hause

Bestimmen Sie bei der Auswahl eines Generators, ob Sie ihn saisonal oder ganzjährig verwenden, und berechnen Sie die Last – die Leistung der angeschlossenen Haushaltsgeräte

Vergessen Sie nicht zu berücksichtigen, dass Dieselkraftstoff eine billigere Kraftstoffart als Benzin ist. Wenn das Haus ständig an den Generator angeschlossen ist, wird viel brennbares Gemisch benötigt. Die Verwendung eines Benzingenerators kann also überlaufen «ein hübscher Penny».

Was sind die negativen Aspekte bei der Verwendung eines Dieselgenerators? Erstens kosten Einheiten für die Stromversorgung mit Dieselkraftstoff eine anständige Menge – von 20.000 Rubel. bis zu 1 Million Rubel und höher. Obwohl sich die anfängliche Kapitalinvestition in einen Dieselgenerator schnell auszahlt, ist dies ein wenig beruhigend. Eine weitere Unannehmlichkeit, die beim Betrieb eines leistungsstarken Dieselkraftwerks auftreten kann, ist der hohe Geräuschpegel, der die Zuweisung eines separaten Raums mit einem durchdachten System aus Schalldämmung und Zwangsbelüftung erfordert.

Dieselgenerator im Hof

Hohe Geräusche von leistungsstarken Dieselgeneratoren und Abgasen, die während ihres Betriebs erzeugt wurden, zwangen dazu, diese Ausrüstung außerhalb des Hauses zu platzieren

Eine sorgfältige Belüftung ist auch bei Verwendung eines Benzingenerators erforderlich. Sie sollten nicht vergessen, dass das Funktionsprinzip dieser Einheiten dem Betrieb eines Automotors ähnelt und dies zwangsläufig mit der Bildung von Abgasen einhergeht. Nur Verbrennungsprodukte von Dieselkraftstoff sind ätzender als Benzin und machen es ernster, ein System zur Entfernung flüchtiger toxischer Substanzen auszurüsten.

Eine gute Option zur Lösung dieses Problems ist die Installation eines Dieselgenerators außerhalb des Hauses. Eine solche Entscheidung erfordert jedoch die Ausstattung eines Baldachins und eines Systems zum Verschließen von Diebstahlsicherungsgeräten.

Stationärer Dieselgenerator

Hochleistungsdieselmotoren sind groß und als stationäre Ausrüstung erhältlich

Das Starten von Benzingeneratoren ist bei einer Temperatur von minus 20 Grad Celsius möglich, Diesel – nicht unter minus 5 Grad. Ein wesentlicher Nachteil von Dieselgeneratoren ist die Schwierigkeit, bei niedrigen Temperaturen zu starten, was für unsere klimatischen Bedingungen äußerst wichtig ist. Es gibt jedoch Modelle von stationären Einheiten mit Dieselkraftstoff in einer Schutzhülle, mit denen Sie dieses Gerät auf der Straße platzieren und unabhängig von der Kälte Strom erhalten können.

Um unsere Gedanken zusammenzufassen, ist der Kauf eines Dieselgenerators im Allgemeinen eine vernünftige Entscheidung, wenn das Haus das ganze Jahr über genutzt oder mit einer großen Anzahl von Elektrogeräten ausgestattet wird.

Vor- und Nachteile eines Benzingenerators

Wie wähle ich einen Generator aus, wenn das Haus saisonal genutzt wird oder wenn Ihr Standort an das zentrale Stromnetz angeschlossen ist und eine Notstromversorgung benötigt? Mit solchen Eingabedaten wird die rationalste Art der Organisation der autonomen Stromversorgung eines Sommerhauses ein Benzingenerator sein, der mit seinen geringen Kosten im Bereich von 3 bis 50.000 Rubel, manchmal sogar höher, anzieht. Es ist ein Benzingenerator, der am besten mit kleinen Lasten in einem kleinen Häuschen fertig wird, das nicht mit einer Vielzahl von Elektrogeräten vollgestopft ist.

Kompakte Benzingeneratoren

Relativ geringes Gewicht – bis zu 100 kg, Kompaktheit und Mobilität tragen dazu bei, dass Benzingeneratoren am häufigsten zum Antrieb von Hütten eingesetzt werden

Die Kosten eines benzinbetriebenen Generators hängen von der Leistung des Geräts, den Motoreigenschaften, dem Kraftstoffverbrauch und dem Hersteller ab. Im Durchschnitt ist der Preis eines Dieselgenerators doppelt so hoch wie der eines Benzinanalogons gleicher Leistung.

Wenn Sie Arbeiten an der Baustelle ausführen müssen, für die ein Anschluss an das Stromnetz erforderlich ist, können Sie den Benzingenerator problemlos bewegen. In der Regel ist die Masse eines solchen Aggregats gering, es ist recht kompakt und mobil. Ein unbedeutender Geräuschpegel, der von einem Generator auf Benzin erzeugt wird, ermöglicht dessen Platzierung im Raum und erfordert keine zusätzliche Schalldämmung. Wenn Sie also vor dem Dilemma stehen, welchen Generator Sie für den saisonalen Einsatz verwenden sollen, kaufen Sie eine Benzinversion und Sie werden nicht verlieren.

Benzingenerator für Hausstrom

Ein Benzingenerator ist die beste Option für die saisonale Stromversorgung der Cottages

Der Geräuschpegel von Benzingeneratoren beträgt etwa 50 Dezibel, Diesel – von 80 bis 100 Dezibel.

Wenn wir über den Generator als Ersatzstromquelle sprechen – im Falle eines plötzlichen Ausfalls der zentralen Stromversorgung – wäre auch ein Benzingenerator die beste Wahl. Nachdem Sie nur wenig Geld in den Kauf eines Benzingenerators mit geringem Stromverbrauch investiert haben, wird es nicht so anstößig sein, wenn Sie ihn während der Sommersaison einige Male verwenden.

So wählen Sie die Einheit mit der erforderlichen Leistung?

Wenn wir von einem solchen Generatorindikator wie Produktivität sprechen, liegt der Leistungsbereich von Benzingeneratoren zwischen 0,6 und 7 kW. Die Praxis zeigt, dass für die Stromversorgung eines kleinen Landhauses eine 1-kW-Anlage ausreicht. Eine solche Einheit wird bescheidene Beleuchtung, einen Fernseher, einen Kühlschrank, einen kleinen Gaskessel und eine Brunnenpumpe mit geringem Stromverbrauch ziehen. Wenn der Satz an Elektrogeräten breiter ist, benötigen Sie möglicherweise einen Benzingenerator mit einer Leistung von 3 kW oder mehr. Was die Hersteller betrifft, wird die maximale Zuverlässigkeit den Kauf von Benzinausrüstungen ermöglichen, die von Honda, Subaru, Kohler hergestellt werden.

Generatorleistung

Achten Sie bei der Auswahl eines Generators für die Stromversorgung zu Hause auf dessen Stromversorgung – dies hängt davon ab, wie viele Elektrogeräte Sie anschließen können

Wählen Sie die Leistung des elektrischen Generators aus, fassen Sie die Nennleistung aller Elektrogeräte in Ihrem Haus zusammen und fügen Sie weitere 30% hinzu – die Gangreserve für Spitzenlasten, die beim Einschalten des Kühlschranks, der Waschmaschine, der Bohrlochpumpe, der Elektrowerkzeuge und anderer leistungsstarker Elektrogeräte auftreten. Ein weiterer wichtiger Punkt für die Reflexion sind die Kosten von 1 kW pro Stunde, die von einer 5-kW-Einheit mit Benzin erzeugt werden, etwa 8 Rubel, mit Diesel – etwa 6 Rubel, mit Gas – 4,5 Rubel.

Für Landgüter, die mit den maximal möglichen technischen Systemen ausgestattet sind, ist ein Benzingenerator nicht geeignet. Daher stellt sich die Frage, welches Dieselaggregat sich als autonomes Kraftwerk besser verhält. Erfahrungsgemäß reicht eine Leistung von ca. 10 kW für ein fortschrittliches Landhaus mit voller Leistung «Munition» Haushaltsgeräte, Kreiselpumpe und Gaskessel, Videoüberwachungssystem und automatische Tore. Unter den Herstellern von Dieselkraftwerken stechen die Unternehmen Yanmar, Deutz, Isuzu, Honda und Kohler hervor.

Gasgeneratoren erfreuen sich in jüngster Zeit zunehmender Beliebtheit bei Eigentümern von Privathäusern. Die Leistung dieses Geräts variiert zwischen 0,8 und 24 kW und ermöglicht Ihnen eine flexible Auswahl der Installation, die den Anforderungen Ihres Sommerhauses entspricht. Gasgeneratoren von Reg, Gazlux, Greenpower, Mirkon, Kohler und Honda sind ständig erfolgreich..

Mobiler Generator für die Gartenarbeit

Unter den Bedingungen einer Sommerresidenz ist der kompakte und mobile Stromgenerator die beste Option – Sie können ihn problemlos über das Gebiet übertragen, um verschiedene Aufgaben zu erledigen

Fassen Sie beim Kauf eines Generators alle oben genannten Punkte zusammen, entscheiden Sie, für welchen Zweck Sie ihn benötigen, schätzen Sie den Stromverbrauch und wählen Sie die Art des Kraftstoffs aus, mit dem das Gerät betrieben werden soll.

logo

Leave a Comment