Landschaftsbau

Beste Knollenstauden: eine Auswahl an Sorten + Ideen für Kompositionen

Beste Knollenstauden: eine Auswahl an Sorten + Ideen für Kompositionen

Die allerersten, die den Beginn des Frühlings treffen, sind bauchig. Sie blühen im April, wenn Stauden gerade aus dem Winterschlaf erwachen. Daher gibt es in jedem Blumengarten mindestens ein paar Knollenprimeln, die die trübe Landschaft der Blumenbeete beleben und Frühlingsstimmung verleihen. Natürlich möchte ich lange Zeit maximale Helligkeit und reichliche Blüte, aber das hängt von der richtigen Auswahl der Sorten ab. Einige Knollenstauden haben eine sehr kurze Blütephase und verschwinden schnell. Andere tolerieren den Überschuss an Mai-Regen nicht, große Blütenstände werden nass und brechen, so dass eine zu spezielle Ästhetik nicht funktioniert. Daher müssen Sie beim Kauf von Zwiebeln auf die Blütezeit der Sorte, die Beständigkeit gegen Wetterbedingungen in Ihrer Region und die einfache Pflege achten.

Inhalt

Blütezeit: Je länger desto besser

Da Zwiebeln nur wegen der Schönheit der Blütenstände wachsen, möchte ich diese Phase länger verlängern. Und das ist möglich, wenn die Pflanzen richtig gepflanzt sind. Viele Sorten beschleunigen die Blütezeit, wenn sie auf der Sonnenseite wachsen, und verlangsamen umgekehrt den Welkeprozess im Schatten. Diese Eigenschaften sind besonders stark bei Tulpen, Krokussen, Gladiolen und Lilien. Daher sollten sie nicht in Gebieten gepflanzt werden, in denen es den ganzen Tag sonnig ist. Es ist besser, dass diese Pflanzen in der ersten Tageshälfte (wenn die Sonne besonders stark ist) im Halbschatten standen.

Darüber hinaus unterscheiden sich verschiedene Pflanzen in der Blütezeit. Zum Beispiel setzt bunte Tigridien im Sommer, der nur 8 Stunden dauert, einen Blütenstand von jeder Zwiebel frei, wonach sie sofort verblasst. Sommerbewohner, die nur am Wochenende auf die Baustelle kommen, sehen diesen glücklichen Moment möglicherweise nicht einmal. Wenn Sie eine Gruppe von Tigridium pflanzen, blühen diese zwar nicht auf einmal, dies ändert jedoch nichts am Gesamtbild..

Tigridia

Tigridia in Gruppenpflanzungen sieht gut aus, aber jede Blume hält nur 8 Stunden, danach verblasst sie sofort

Geflügelfänger

Die Blütenpfeile des Geflügelzüchters wachsen allmählich und wandern zwischen dünnen, langen Blättern hindurch, sodass die Pflanze etwa einen Monat lang mit schönen Blüten erfreut

Am meisten «lang spielend» Frühlingsknollenblüten umfassen:

  • Anemone (blüht ca. 3 Wochen);
  • Auerhahn (2-3 Wochen Blüte);
  • Tulpe (hält Blumen bis zu 3 Wochen je nach Standort);
  • Narzisse (blüht länger als 10 Tage).

Sommer «Hundertjährige» In Bezug auf Blüte, Geflügelzüchter, Freesie werden einige Lilienarten berücksichtigt.

Die besten Zwiebelblumen für den Garten für eine einfache Pflege

Das zweite Kriterium für die Auswahl von Glühbirnen, die von geleitet werden «faul» Sommerbewohner – das ist der Grad der Pflege für Pflanzen. Je weniger Probleme mit ihnen, desto rentabler ist es, sie anzubauen..

Viele Glühbirnen müssen nach dem Absterben der Luftteile jährlich ausgegraben werden. Wenn Sie dies nicht tun, verblassen die Glühbirnen, bis sie herunterfallen «am nein» oder sogar im Winter einfrieren. Zu solch anspruchsvollen «Schönheiten» Sorten Tulpen (besonders von ungewöhnlicher Farbe, Papageien und Flieder), Gladiolen, Freesien, Hyazinthen gehören dazu. Wenn Sie also nicht ausgraben, trocknen und Lagerbedingungen schaffen möchten, haben Sie es mit weniger anspruchsvollen Sorten zu tun.

Papageienarten von Tulpen

Die ungewöhnliche Schönheit der Papageiensorten von Papageien erfordert besondere Bedingungen für ihr Wachstum: jährliches Graben, ordnungsgemäße Lagerung und mehrere Dressings

So wachsen Lilien, Narzissen, Krokusse, alle Arten von dekorativen Schleifen, Anemonen, Krokosmien, Auerhahn und Muscari 3-4 Jahre lang erfolgreich an einem Ort.

Muscari

Muscari oder Mauserbsen sind sehr unprätentiös, wachsen mehrere Jahre an einem Ort und vermehren sich schnell, indem sie Zwiebeln und Samen teilen

Pflanzen, die besondere Lebensbedingungen benötigen

Um große Blütenstände wachsen zu lassen, berücksichtigen die Züchter nicht immer den Grad der Dicke des Stammes. Und viele neue Zwiebelsorten haben riesige Blüten, aber dünne Stängel. Dies sieht natürlich im Blumenbeet wunderschön aus, wenn das Wetter mit Wärme und Ruhe gefällt. Wenn jedoch während der Blütezeit die Regenzeit fällt oder ein starker Wind aufsteigt, fällt die ganze Schönheit sofort zu Boden, da der dünne Stiel dem Schwanken oder dem nassen, schweren Blütenstand nicht standhält. Eine solche Möglichkeit kann bei vielen Sorten von Frottee-Narzissen und Freesien auftreten..

Terry Narzissen

Je mehr Blütenblätter sich im Blütenstand der Frottee-Narzisse befinden, desto schneller wird es nass und wiegt schwer auf einem dünnen Blütenpfeil

Gladiolen sind oft gebrochen, aber nicht, weil der Stiel schwach ist. Im Gegenteil, ein kräftiger Blütenpfeil mit vielen großen Blütenständen wird zu einer schweren Belastung für die Zwiebel. Und genau an dem Punkt, an dem der Stiel zu wachsen beginnt, tritt bei windigem Wetter ein Ausbruch auf. Daher müssen viele Pflanzen mit hohen Stielen gebunden werden, sobald die Produktion von Stielen beginnt. Sie können natürlich sofort Zwiebeln in der Nähe des Gitters oder des Zauns pflanzen, aber nicht jeder Standort hat einen solchen Platz. Übrigens sehr nah «relativ» Gladiolus – Acidanthera – absolut keine Angst vor den Winden. Die Blume produziert jedoch nur eine.

Blumensolisten: Wer kann gut alleine pflanzen??

Bei der Gestaltung von Blumenbeeten können Zwiebeln aufgrund ihres hohen Wachstums und ihrer großen Blütenstände als Solisten und als Hintergrund fungieren. Die höchsten sind Gladiolen, einige Lilienarten, Acididerum, Crocosmia. Aber wenn die Lilie in einer einzigen Bepflanzung gut ist, wird der Rest am besten in einer kleinen Gruppe gepflanzt, da ihr Stiel vor Beginn der Blütenstände schmal und kahl ist.

Lilie

Nicht jede Blume im Garten wird mit der Schönheit der Lilien und ihrem hohen Wachstum streiten, daher werden ihnen die besten Plätze in Blumenbeeten zugewiesen

Königliches Auerhahn sieht in der Mitte der Blumenbeete gut aus. Es stimmt, es ist ziemlich schwierig, einen Hintergrund für sie auszuwählen. Diese Zwiebelblüten gehören zu den ersten. Aber unter Nadelbäumen, kriechenden Stauden, Kletterpflanzen und Zierbögen sehen sie wirklich königlich aus. Und wenn Sie in einer Gruppe mit einer Lilie pflanzen, hat das Auerhahn, während es an Stärke und Wachstum gewinnt, Zeit zu blühen und im Allgemeinen zu verschwinden, um seinen Anhängern Platz zu machen.

Artikel zum Thema: Zwiebelblüten im Herbst pflanzen: Allgemeine Regeln + Überprüfung der besten 6 Sorten

Dekorative Schleifen (Allien): schön in Gruppenpflanzungen

Eine große Gruppe von Zwiebelpflanzen für den Garten sind Zierbögen. Sie wurden über 150 Sorten ausgewählt, aber aus irgendeinem Grund verwenden Allien viel seltener Tulpen oder Gladiolen bei der Gestaltung von Blumenbeeten. Aber vergeblich! Diese Pflanzen haben sehr kompakte, röhrenförmige Blätter, die einen Busch bilden, und die Anzahl der Blüten einer Pflanze erreicht 60 Stück. Dekorative Schleifen haben eine lange Vegetationsperiode, so dass der ganze Frühling und Sommer schön ist, auch wenn die Blütezeit noch nicht begonnen hat. Sorten unterscheiden sich in der Blütezeit. Frühe Zwiebeln beginnen Mitte Mai und später zu blühen – Ende August, und die Blütezeit beträgt einen Monat oder mehr.

Es ist gut, wenn diese Zwiebeln den Rand des Bordsteins hochziehen, die unteren Ebenen in mehrstufigen Blumenbeeten, um in die Mischgrenzen aufgenommen zu werden. Und zum Beispiel kann auch eine Vielzahl von Schnittlauch gegessen werden. Im Frühjahr kommen die dünnen Röhren sehr früh aus dem Boden, sogar vor den Winterzwiebeln, so dass Sie doppeltes Vergnügen haben – sowohl ästhetisch als auch kulinarisch.

Schnittbogen

Der Schnittbogen, dessen Federn Sie im zeitigen Frühjahr nicht essen konnten, wird bis zum Sommer wunderschöne lila Blütenstände abgeben und ein Garten- oder Blumenbeet schmücken

Spektakuläre und unprätentiöse Neuigkeiten

Zwiebeln, die in den meisten Blumengärten beheimatet sind, sind allen bekannt: Tulpen, Lilien, Gladiolen, Narzissen, Schneeglöckchen. Aber solche Namen wie Glamini oder Montbrecia sind nur Fans von exotischen Zwiebeln bekannt. Wir kaufen keine neuen Produkte, weil wir Angst vor den Schwierigkeiten beim Verlassen haben, obwohl es bei diesen Pflanzen keine besonderen Probleme gibt..

Glamini: eine Alternative zu normalen Gladiolen

Begriff «Glamini» Man nennt Miniatur-Gladiolen, deren Höhe einen halben Meter nicht überschreitet. Sie blühen viel früher und im Gegensatz zu Riesen «Brüder», Beugen Sie sich nicht und legen Sie sich nicht in den Wind. Solche Sorten werden sowohl auf offenem Boden als auch auf Balkonen angebaut. Der einzige Nachteil ist das jährliche Graben für den Winter und die Lagerung im Kühlschrank.

Gladiolus Glamini

Glamina hat nicht weniger Farben und Sorten als gewöhnliche Gladiolen und verträgt windiges Wetter und Regen viel besser

Montbrecia: Gladiolen aus Japan

Montbrecia ist den meisten Gärtnern als Crocosmia (oder japanischer Gladiolus) bekannt, der von wilden Lebensräumen in Gärten übertragen wurde. In Wirklichkeit war Montbrecia das Ergebnis der Auswahl der Krokosmie, sozusagen ihrer kulturellen Form. Ihre Blütenstände sind viel größer und Rot und Gelb wurden der orange Farbe hinzugefügt. Die Neuheit ist zwar nicht mehr winterhart und muss für den Winter gegraben werden. Aber ihre wild wachsende Schwester überwintert auch in rauen Klimazonen gut.

Montbrecia

Mehrere in der Nähe gepflanzte Montbrecia-Zwiebeln bilden einen schönen hohen Busch, der zum Zentrum jedes Blumengartens werden kann, da er seine dekorative Wirkung für lange Zeit beibehält.

Konzentrieren Sie sich bei der Auswahl der Zwiebeln für Ihren eigenen Garten nicht nur auf die Schönheit und das Volumen der Blütenstände, sondern auch auf die Eignung der Pflanze für die Bedingungen Ihres Gartens. Schließlich blühen dieselben Haselhuhn möglicherweise gar nicht, wenn das Land zu arm und der Sommer trocken ist.

logo

Leave a Comment