Landschaftsbau

So brechen Sie einen Blumengarten am Hang: Anordnen einer geneigten Blumenwiese

So brechen Sie einen Blumengarten am Hang: Anordnen einer geneigten Blumenwiese

Ein Grundstück mit einer leichten Neigung für viele unerfahrene Gärtner ist ein echtes Hindernis bei der Gestaltung der Landschaftsgestaltung. Erfahrene Gartengestalter hingegen halten geneigte Grundstücke für interessanter, um malerische Landschaften zu schaffen: das Anordnen geneigter Blumenwiesen, das Dekorieren von Kaskaden und Alpenrutschen sowie das Platzieren von Terrassen. Versuchen wir es und wir werden herausfinden, mit welchen Tricks sie einen leeren Hügel in einen außergewöhnlich blühenden Hang verwandeln..

Inhalt

Um ein elegantes Blumenbeet zu schaffen, das durch sein attraktives Erscheinungsbild begeistert und keine besondere Pflege erfordert, müssen Sie eine Reihe von Punkten berücksichtigen. Hauptmerkmale von geneigten Abschnitten:

  • Boden, der durch Bäche und Ströme von Regenwasser ausgewaschen wird, die den Hang hinunterlaufen;
  • Die Notwendigkeit, Stützmauern und Terrassen auszustatten;
  • Unterschiede im Mikroklima in Abhängigkeit von der Ausrichtung der Neigung in Bezug auf die Kardinalpunkte.

In Bereichen mit einem Neigungswinkel von 5 bis 7 ° verhindern kleine Rillen das Auswaschen des Bodens. Sie werden in mehreren Ecken des Blumengartens gegraben, die Wände werden verstärkt und dann in Form kleiner Stauseen eingerahmt. Einfließen «Taschen» Wasser ist praktisch zum Gießen von Pflanzen und zum Befeuchten des Bodens.

Die beste Lösung bei der Anordnung von Standorten bei 7-15 ° ist das Pflanzen eines Rasens, dessen smaragdgrünes Gras neben der dekorativen Funktion seine Wurzeln sind, um das Auswaschen des Bodens durch Wasserflüsse zu verhindern.

Bei der Gestaltung weniger leicht abfallender Abschnitte mit einem Neigungswinkel von 20 ° oder mehr besteht die einzige Lösung für das Problem in der Anordnung von Terrassen – horizontalen Abschnitten, die mit Stützmauern verstärkt sind.

Der ursprüngliche Blumengarten am Hang

Blumenbeete an den Hängen sehen immer ungewöhnlich spektakulär und malerisch aus und erinnern an bunte Teppiche, die sanft zum Fuß der Hügel hinabsteigen

Anordnung des Entwässerungssystems des Blumengartens

Das Hauptproblem bei der Anordnung von Blumenbeeten am Hang ist die Gefahr, dass der Boden mit Regen und Schmelzwasser ausgelaugt wird. Die erfolgreiche Lösung dieses Problems hilft bei der Ausstattung des Entwässerungssystems.

Eine erfolgreiche Kombination von Pflanzen und Steinen

Steingarten – eine malerische Komposition aus Pflanzen und Steinen. Dieser Blumengarten ist ein beliebtes Element der Landschaftsgestaltung und schmückt viele Vororte.

Wenn für die Anordnung des Alpenhügels auf glatten Oberflächen zusätzlich kleine Erhebungen erforderlich sind, müssen beim Aufstellen an einem natürlichen Hang nur minimale Anstrengungen unternommen werden, um eine natürliche Landschaft zu schaffen.

An den Hängen angeordnete Blumenbeete sind insofern attraktiv, als sie im Vergleich zu flachen Kompositionen besser sichtbar und nicht so eintönig sind. Natürliche Erhebungen betonen die Silhouetten von Pflanzen, die am Hang gepflanzt sind.

Das Erstellen eines Blumengartens am Hang sowie das Anordnen eines anderen Blumenbeets umfasst eine Reihe grundlegender Schritte.

Die Wahl der Pflanzen unter Berücksichtigung der Kardinalpunkte

Wenn Sie einen Blumengarten am Hang anordnen, ist es wichtig, sich auf seine Position relativ zu den Kardinalpunkten zu konzentrieren. Es ist besonders wichtig, diesen Zustand zu beachten, wenn Sie es mit einem Hügel zu tun haben, dessen Neigung mehr als 10 ° beträgt. Die Lage des Blumengartens bestimmt sein Mikroklima.

Der Südhang ist der wärmste und hellste Teil des Hügels. Bei Sonnenschein erwärmt es sich mehr. Darauf fällt im Frühjahr schneller Schnee. Gleichzeitig ist es in den Sommermonaten das trockenste und daher nicht für alle Pflanzen geeignet.

Die üppige Blüte sonnenliebender Sommer

Nur am Südhang können sonnenliebende Blumen ihre Dekorativität und Pracht in höchstem Maße zeigen

An den südlichen und südwestlichen Hängen ist es am besten, felsige Blumenbeete zu brechen – Steingärten und Steingärten. Für ihr Design sind Zwergsorten von Ziersträuchern ideal: Zwerg Ginster, Spindelbaum, Zwergbesen, Johanniskraut, Kriechkiefer. Fluffy wird eine helle Dekoration von Blumenbeeten sein «Kissen» Schafschwingel und bunte Teppiche aus mehrjähriger Phlox.

Sonnenliebende Bodendecker-Stauden

Bei der Herstellung von steinigen Blumenbeeten an den Südhängen kann man nicht auf sonnenliebende Bodendecker verzichten: Sonnenlicht, Wolfsmilch, Eschscholzia, Iberis, Nelken

Der nach Osten und Südosten gewandelte Hang wird nicht weniger vom Sonnenlicht beleuchtet. Der Boden kann jedoch länger Feuchtigkeit speichern. Diese scheinbar angenehmen Bedingungen können sich nachteilig auf die im Frühjahr erwachten Pflanzen auswirken: Der Luftteil der Blumen backt unter der sengenden Sonne, während die Grundfläche noch unter dem nicht geschmolzenen Schnee trocknet. An den nordöstlichen und östlichen Hängen werden sie gut wachsen: Astilba, Aquilegia, Dicenter und Weihrauch.

Der Westhang ist stärker vom Wind betroffen. Der Boden darauf erodiert und trocknet schneller. Um einen solchen Hang zu gestalten, ist es besser, dürreresistente Pflanzen zu wählen, die keine Angst vor Wind und Zugluft haben. Hier wurzeln die Unterstände: Steinbrech, Loosestrife, Soutane, Waldschnepfe, Immergrün.

Grünflächen am Nordhang, die nicht genügend Wärme erhalten, unterscheiden sich nicht in der besonderen Blüte. Am Nordhang verdunstet die Feuchtigkeit nicht so schnell. Dadurch werden ideale Bedingungen für den Anbau feuchtigkeitsliebender Blumen geschaffen. Auch schattentolerante und schattentolerante Pflanzen fühlen sich hier wohl..

Stauden für die Gestaltung der Nordhänge

Malerische Inseln im Halbschattengebiet werden von zarten Maiglöckchen und Anemonen, ausdrucksstarken Hortensien und Geranien, Johanniskraut und Lungenkraut geschaffen. Und durchbrochenes Laub von Farn sowie gekaufte Luftbüsche und Weihrauch tragen dazu bei, der Komposition Volumen zu verleihen.

Neben der Ausrichtung des Gefälles relativ zu den Kardinalpunkten ist auch zu berücksichtigen, dass die Erde im oberen Teil des Blumengartens immer trockener ist als im unteren. Daher werden Pflanzen im Blumenbeet nach dem Prinzip angeordnet: Trockenresistente Blüten werden auf einem Hügel gepflanzt, feuchtigkeitsliebende Blüten – am Fuße.

Hochwasserschutz

Regenwasser- und Quellfluten sind das Hauptproblem von Hanggrundstücken.

Regenrinnen auf einem Hügel

Wasser, das entlang der geneigten Oberfläche des Blumenbeets die Bäche hinunterfließt, hinterlässt seine Spuren in Form tiefer Gräben auf der Erde, die sich im Laufe der Zeit in steile Schluchten verwandeln können

Zusammen mit den Wasserflüssen werden fruchtbare Bodenschichten weggespült. Daher eine der ersten Aufgaben, die der Eigentümer des geneigten Abschnitts bei der Planung lösen muss «Smash» malerische Landschaft – um ein Entwässerungssystem zu etablieren. Für die Anordnung können Sie eine von zwei Möglichkeiten anwenden.

Der erste Weg besteht darin, Entwässerungsnuten entlang des Abhangs zu graben. Flach «Streifen» in einem Abstand von 2-3 Metern voneinander gelegt. Die Rolle der Abflüsse kann sowohl von gewöhnlichen flachen Gruben, deren Boden mit einer wasserdichten Folie ausgekleidet ist, als auch von kleinen Lagertanks übernommen werden, deren Flüssigkeit zur Bewässerung von Ständen geeignet ist.

Der zweite Weg ist die Ausrüstung «schützend» Lager, platzieren Sie es über dem Blumengarten. Ein solches Entwässerungssystem ist besser geeignet, wenn die Qualität des Abwassers zu wünschen übrig lässt, beispielsweise wenn eine Autobahn über das Gelände führt. Entlang des Grundstücks werden Gräben verlegt, die sich direkt über den Betten befinden, damit das Abwasser nicht in das Gelände fällt, sondern sich in den an den Rändern ausgestatteten Speicherbehältern ansammelt.

Dekoration von Entwässerungsgräben mit Pflanzen

Bei der Anordnung des Entwässerungssystems ist es wichtig, auf das Aussehen der Lagertanks zu achten und diese entlang der Außenkante mit feuchtigkeitsliebenden Blumen oder dekorativen Laubbüschen zu dekorieren

Stärkung des Bodens im Blumengarten

Das geneigte Gelände ist eine atemberaubende Aussichtsplattform, auf der ein wunderschön gestalteter Blumengarten immer ungewöhnlich malerisch und spektakulär aussieht. Aber der Boden in den Hügeln hat oft eine dünne Schicht fruchtbaren Bodens, der auch durch die Regenfälle ausgewaschen wird. Die Bodenverstärkung hilft bei der Lösung von Problemen, indem Stützmauern installiert und Terrassen angeordnet werden. Es ist möglich, die Bodenzusammensetzung am Ort der Anordnung des zukünftigen Blumengartens durch Hinzufügen des mitgebrachten schwarzen Bodens anzureichern.

Terrassenland

Das Erstellen von Terrassen ist ein aufregender und kreativer Prozess. Sie können in einer Reihe angeordnet, asymmetrisch oder in einem Schachbrettmuster angeordnet werden. Die Anzahl und Höhe der Terrassen hängt von der Größe des Grundstücks und dem Grad der Steilheit ab

Alle Natur- und Baumaterialien: Steine, Ziegel, Betonblöcke, Bleche und Baumstämme eignen sich perfekt für Bodenschutz und Terrassen..

Damit die Stützmauer erfolgreich mit der Gesamtgestaltung des Geländes kombiniert werden kann und harmonisch vor dem Hintergrund des Abhangs aussieht, sollten die Materialien für die Gestaltung unter Berücksichtigung der stilistischen Ausrichtung des gesamten Gartens ausgewählt werden. Blumenbeete mit Schwerpunkt auf natürlicher Schönheit wirken effektiv umrahmt von Kunst- oder Naturstein.

Steinstützmauern

Um die Wirkung einer natürlichen Landschaft zu erzielen, werden Stützmauern während ihrer Anordnung etwas zufällig angeordnet. Stützmauern können entweder vom Boden aus erscheinen oder sich nahtlos in das Relief einfügen

Für das Blumenbeet des Jugendstilgartens ist das Mauerwerk mit Schmiedeelementen ideal. Bei der Gestaltung eines Grundstücks im rustikalen Stil sind die Terrassen sehr malerisch und werden durch Requisiten in Form von Flechten verstärkt. Attraktiv solche Stützwände und einfache Herstellung.

Um die Hangwand zu verstärken, müssen Sie nur ein paar starke Pfähle fahren und diese in einem Abstand von einem halben Meter voneinander platzieren. Zwischen vertikal montierten Pfählen bleiben nur die flexiblen jungen Triebe zu verdrehen, die nach dem saisonalen Beschneiden der Bäume im Garten übrig bleiben.

Das abfallende Gelände ist ein idealer Ausgangspunkt für die Erstellung von Blumenbeeten. Auf improvisierten Terrassen fühlen sich die Pflanzen sehr wohl und die Höhenunterschiede sorgen für ein effektives Spiel von Sonne und Farbe.

logo

Leave a Comment