Gartengeräte

Motoblock für den Garten: Wie wähle ich das Modell aus, das zu dir passt?

Motoblock für den Garten: Wie wähle ich das Modell aus, das zu dir passt?

Sommerbewohner, die sich ernsthaft mit Gartenarbeit beschäftigen, können nicht auf eine bestimmte Technik verzichten, da Sie das Land nicht qualitativ mit Ihren Händen bearbeiten können und Ihre Gesundheit darunter leidet. Der erste und Hauptassistent kann ein handgeführter Traktor sein. Dies ist eine teure Technik, aber die Anzahl der Funktionen, die sie in einem Jahr ausführen kann, rechtfertigt einen Kauf mit Interesse. Es bleibt abzuwarten, wie man einen handgeführten Traktor auswählt und auf welche Eigenschaften man zuerst achten muss.

Inhalt

Auf der Suche nach dem Unterschied zwischen einem handgeführten Traktor und einem Grubber

In einigen Geschäften werden alle Geräte für die Arbeit mit der Erde als handgeführte Traktoren mit unterschiedlicher Leistung und unterschiedlichem Gewicht angeboten. Daher stoßen in dieser Kategorie häufig auf Grubber, die als ultraleichte handgeführte Traktoren bezeichnet werden. In der Tat sind dies zwei verschiedene Einheiten, und wenn Sie Geräte für Ihren eigenen Garten auswählen, sollten Sie bestimmen, was für Sie rentabler ist.

Ein Motorkultivator ist ein mechanisiertes Werkzeug mit einem Fräser an seiner Vorderachse, das nur die oberste Erdschicht verarbeiten kann. Wir haben diese Technik in einem separaten Artikel genauer untersucht «So wählen Sie einen Grubber für eine Sommerresidenz: Was Sie vor dem Kauf beachten sollten?». Die Funktion des Kultivators beschränkt sich nur auf die Kultivierung der oberen Erdschicht, während der handgeführte Traktor den größten Teil der Gartengeräte ersetzen kann.

Somit ist der handgeführte Traktor eine Art Minitraktor. Seine Düsen funktionieren aufgrund der Radzugkraft, und eine Person steuert nur die Ausrüstung, die ihr folgt. Sowohl in Bezug auf Kraft als auch in Bezug auf die Fähigkeiten sind Motoblöcke viel stärker als Motorkultivatoren und mit einer großen Anzahl von Anbaugeräten ausgestattet. Diese Einheiten werden wir genauer analysieren.

Was kann ein handgeführter Traktor: Merkmale eines Minitraktors

Die Sommerbewohner träumen von einem Motoblock und erwarten meistens, das Land damit zu kultivieren. Diese Technik bietet jedoch viel mehr Funktionen..

Erdarbeiten

Natürlich sind die Hauptfunktionen des handgeführten Traktors Landarbeiten und insbesondere Bodenbearbeitung, Egge, Bohren, Schneiden von Reihen usw.:

  • Pflügen. Das Pflügen des Landes mit einem Pflug, der an der Einheit aufgehängt ist, und leistungsstarke Modelle können jungfräulichen Boden anheben. Diese Funktion ist besonders nützlich für Anfänger und Gärtner, die zuerst das Land in einen normalen Zustand bringen und dann etwas darauf pflanzen müssen. Ein handgeführter Traktor hebt im Gegensatz zu einem Motorkultivator die tiefen Bodenschichten an, schaufelt und mischt den Boden und sättigt dadurch die Erde mit Sauerstoff, wodurch sie luftiger wird. In solchen Böden sind sowohl die Luftfeuchtigkeit als auch die Luftzirkulation viel besser als in einem Boden, der unter einer Schaufel gegraben wurde.
  • Harrowing. Das Eggen erfolgt durch eine separate Düse mit Zähnen. Der Zweck dieser Arbeit ist es, die Kruste auf der Oberfläche des Bodens zu zerstören, die durch Trocknen des oberen Teils des Bodens unter der Sonne entsteht. Aufgrund der Kruste wird der Sauerstoffzugang zum Wurzelsystem von Gartenfrüchten gestört und Feuchtigkeit wird nicht im Boden gespeichert. Zusätzlich werden Unkräuter durch Eggen effektiv entfernt..
  • Hilling. Für Besitzer, die Kartoffeln in Sommerhäusern (4 bis 5 Morgen) pflanzen, wird sich der handgeführte Traktor als Hiller als nützlich erweisen. Eine spezielle Düse hilft dabei, die Furchen anzuheben, damit die Knollen besser lüften und von überschüssiger Feuchtigkeit befreit werden können. Hilling ist auch nützlich für Erdbeeren, insbesondere wenn es in einem Tiefland angebaut wird, wo erhöhte Feuchtigkeit die Beeren mit Graufäule schädigt..
  • Gartenfrüchte graben und pflanzen. Ein begehbarer Traktor erleichtert das Pflanzen und Reinigen mithilfe von Anbaugeräten wie einem Kartoffelpflanzgefäß und einem Kartoffelgräber «zweites Brot». Das Volumen des Bunkers umfasst etwa drei Eimer Pflanzkartoffeln, die entweder der Pflüger selbst oder sein Assistent auffüllen können. Mit einer Sämaschine werden Samen, Knoblauchzehen und Zwiebeln gepflanzt.
Egge

Das Eggen wird durchgeführt, während die Kartoffel noch kaum auf der Erdoberfläche erschienen ist, um den getrockneten Mutterboden zu durchbrechen

Kartoffelerzeuger

Kartoffelerzeuger enthalten eine andere Menge Pflanzenmaterial, aber die häufigste Option, bei der etwa 3 Eimer gefüllt werden

Sämaschine

Eine Sämaschine ist praktisch, um im Herbst Pflanzen anzupflanzen, die normalerweise den Boden düngen und ihn von Unkraut befreien. Im Frühjahr werden grüne Sprossen geschlagen

Wir bieten Ihnen an, sich ein Video mit nützlichen Tipps eines erfahrenen Sommerbewohners anzusehen (Funktionen der Gerätewartung):

Rasen- und Blumenpflege

Neben Erdarbeiten kann der handgeführte Traktor den Rasen pflegen. Zu diesem Zweck kommt ein Kreiselmäher, um das Gras zu pflücken, das nicht schlechter als ein Trimmer schneidet und sofort etwa einen Meter des Rasens erfasst. Und wenn Sie auch eine Belüfterdüse kaufen, erhält Ihr Rasen zusätzliche Sauerstoffversorgung und wird dichter.

Rasenrechen

Mit der Düse » Rasenrechen» Sie können gemähtes Gras aufnehmen und gleichzeitig den Boden bewegen, um mehr Sauerstoff für die Wurzeln zu erhalten

Ein nützlicher Zusatzstoff kann als Zerhacker bezeichnet werden, der den gesamten Gartenmüll zum Verlegen von Kompost mahlt.

Schleifmaschine für handgeführten Traktor

Mit dem Häcksler kann aus Pflanzenabfällen grüner Kompost erzeugt sowie geschnittene Äste von Bäumen und Sträuchern gemahlen werden

Zur Bewässerung des Gartens und der Blumenbeete ist eine Motorpumpe an den Motoblock angeschlossen.

Winterarbeiten

Im Winter steht der handgeführte Traktor auch nicht im Leerlauf. Dank spezieller Geräte verwandelt es sich in einen Schneepflug:

  • Bürsten, die die Spuren von weichem, gerade gefallenem Schnee reinigen;
  • eine Schneeschaufel mit Messern, die gepackten Schnee schneidet und entfernt;
  • zu einer Schneefräse, die die Schneeblätter bis zu einer Tiefe von ca. 20 cm harkt und von der Strecke wirft.

So sieht alles aus:

Güterverkehr

Um vollkommen glücklich zu sein, muss der Besitzer des handgeführten Traktors auch einen Anhänger kaufen. Dann können Sie sich stolz auf Ihre eigene Ausrüstung setzen und durch den Garten fahren, Müll sammeln, Äste schneiden oder Mist, Dünger, Säcke mit Kartoffeln usw. verteilen. Mit Hilfe eines Anhängers können Sie sogar Zementsäcke aus dem nächsten Baumarkt mitbringen oder Steine ​​auf Feldern am Straßenrand sammeln Bau des Zauns. So reduzieren Sie die Belastung Ihres eigenen Rückens und Ihrer Arme und vertrauen den Transport von Waren an.

Anhänger

Der Anhänger macht den Traktor zu einem vollwertigen Minitraktor, auf dem Sie sitzen und verschiedene schwere Lasten auf der Baustelle tragen können

Alle oben genannten Düsen mit Ausnahme des Grubbers und der Räder sind im Kit nicht mit einem handgeführten Traktor ausgestattet. Sie werden unter Berücksichtigung der Leistungsfähigkeit der Technologie separat erworben. Und je mehr «Pferdestärke» Je mehr Funktionen es im Gerät ausführen kann.

Was sind die Kriterien für die Auswahl eines Aggregats??

Bei der Auswahl des zu wählenden handgeführten Traktors werden drei Aspekte berücksichtigt:

  • wie viel Land wird er kultivieren müssen;
  • Art des Bodens auf dem Gelände;
  • die Anzahl der Arbeiten, die der Techniker ausführen muss.

Berechnung der Geräteleistung

Die Leistung von Motoblöcken beginnt bei 3,5 PS und endet bei 10 PS. Stärkere Aggregate sind selten. Bei der Auswahl der Leistung sollten Sie sich auf die Menge an Land konzentrieren, die verarbeitet werden muss.

  • Wenn das Grundstück bis zu 15 Hektar groß ist, reichen 3,5-4 aus «Silenok». In diesem Fall beträgt die Arbeitsbreite ca. 60 cm.
  • Für die Verarbeitung von Abschnitten von 20 bis 30 Hektar sind Geräte mit einer Leistung von 4,5 bis 5 PS erforderlich und eine Arbeitsbreite von 80 cm.
  • Für eine halbe Hektar Landzuteilung lohnt es sich, ein Modell mit 6-7 PS zu kaufen. und eine Arbeitsbreite von 90 cm.
  • Für einen Hektar und mehr – bis zu 10 PS und Arbeitsbreite – Meter.
  • Ab vier Hektar ist es besser, das Land mit einem Traktor zu bewirtschaften, da für einen handgeführten Traktor und für seinen Besitzer ein solches Volumen zu schwer ist.

Beachten Sie, dass der Kraftstoffverbrauch proportional zur Leistung steigt..

Die Abhängigkeit der Masse des handgeführten Traktors von der Bodenart

Der Boden auf dem Gelände spielt eine wichtige Rolle bei der Auswahl der Ausrüstung. Für schwere Lehmböden und die Entwicklung von jungfräulichen Gebieten sind schwache Triebwerke nicht geeignet. Erstens reicht ihre Kapazität nicht aus, um solches Land zu schaufeln, und der Motor arbeitet mit hohen Überlastungen. Dementsprechend wird es schnell herausfliegen. Zweitens wiegen Geräte mit geringem Stromverbrauch weniger, was bedeutet, dass sie keine tiefe Bodenerfassung bieten und beim Pflügen verrutschen.

Orientiert wie folgt:

  • Wenn der Boden leicht und entwickelt ist, können Sie ein Modell mit einem Gewicht von bis zu 70 kg kaufen. Solche handgeführten Einheiten leisten 3, 5 – 6 PS;
  • Auf Lehmböden wirken Zuschlagstoffe mit einem Gewicht von 95 kg effektiv.
  • Um jungfräuliches Land zu erschließen, benötigen Sie einen Minitraktor von 120-150 kg. Und er sollte im Kit Metallräder haben, die als Stollen bezeichnet werden.

Diesel-Motoblöcke sind bekannt für ihre schnellere Drehzahl und zerkleinern so den Boden effizienter. Die Reparatur von Benzinmotoren ist jedoch einfacher und Sie können bei Minustemperaturen nicht auf Dieselkraftstoff umsteigen.

Lugs

Aufgrund der Klingen beißen die Grousers oder Metallräder fest in den Boden und verhindern, dass der handgeführte Traktor beim Pflügen von jungfräulichem und schwerem Land rutscht

Welche Elemente bestimmen die Funktionalität des handgeführten Traktors?

Bevor Sie einen handgeführten Traktor für einen Garten auswählen, müssen Sie dessen Design studieren, um sicherzustellen, dass Sie alle gewünschten Geräte an dieses Modell hängen können.

  • Wenn Sie also einen handgeführten Traktor für den Warentransport verwenden, muss das Gerät über große Lufträder (ab 450 mm) verfügen..
  • Kraftdüsen (Wasserpumpe, Schneefräse, Mäher) benötigen eine Zapfwelle. Es gibt Modelle, bei denen solche Düsen einfach nirgends haften können.
  • Für den Wintereinsatz muss es einen Benzinmotor geben, von dem ein bekanntes Unternehmen, damit er beim ersten Start startet.
  • Ein nützliches Element ist der Elektrostarter, dank dessen der handgeführte Traktor leichter zu starten ist.

Gewünschte Artikel:

  • Einstellung der Griffe;
  • Differentialentriegelung;
  • Not-Aus-Griff.

Wenn Sie zwischen inländischer und ausländischer Ausrüstung wählen können, kostet dies weniger «Verwandtschaft» Aggregate. Außerdem reagieren sie nicht so empfindlich auf die Kraftstoffqualität. Aufgrund der schlechten Montagequalität müssen jedoch häufig Komponenten repariert werden. Ausländische Hersteller stoßen selten auf solche Probleme..

logo

Leave a Comment