Anschluss und Installation

So schließen Sie einen Spannungsregler an

So schließen Sie einen Spannungsregler an

Die Hauptidee eines Stabilisators ist die Sicherheit Ihrer Ausrüstung vor schlechter und springender Spannung. Jedes elektrische Gerät benötigt zum Betrieb eine stabile Spannung. Das Hauptmerkmal, das Sie bei der Auswahl eines Stabilisators kennen sollten, ist die Leistung, die die von Ihnen verwendeten Elektrogeräte benötigen. Heutzutage verwenden Hersteller fast immer Kilovoltampere, um die Leistung anzuzeigen..

Betrachten Sie das Prinzip des Geräts genauer ↑

Ein Gerät zur Stabilisierung der Eingangsspannung und zur Reinigung dieser Spannung von verschiedenen Schwankungen hoher Frequenzen. Stabilisatoren werden nach der Art der Gerätemechanismen klassifiziert, aufgrund derer der Betrieb des gesamten Geräts als Ganzes erfolgt.

So schließen Sie einen Spannungsregler an

Relaisstabilisatoren. Laut Statistik bevorzugen die meisten Relaisstabilisatoren. Dies ist auf das gute Preis-Leistungs-Verhältnis zurückzuführen. Eines der Pluspunkte ist die Geschwindigkeit, abhängig von der Stärke des Eingangsspannungssprungs und im Bereich von 0,3 bis 0,6 Sekunden.

Es gibt auch Nachteile, die darin bestehen, dass beim Schalten des Relais ein kleiner Stromstoß auftreten kann. Ein solcher Sprung ist für die Technologie völlig sicher, da sein Wert minimal ist – 10-20 V..

In modernen Stabilisatoren werden alle Arbeiten von einem Spartransformator und einer elektrischen Einheit ausgeführt. Dort wird der Ein- und Ausstiegsprozess von Elektrizität gesteuert. Vom Mikrocontroller werden Signale an die Schlüssel und das Leistungsrelais gesendet. Wenn der Kontroll- und Formationsprozess stattfindet, berücksichtigt die Zeit, die für die Bedienung der Schlüssel benötigt wird. Aus diesem Grund erfolgt die Übertragung von Elektrizität nahezu lückenlos. Dann können Sie den Schaltplan des Relaisstabilisators im Detail sehen.

So schließen Sie einen Spannungsregler an

Elektromechanische Spannungsstabilisatoren. Seine Arbeit wird aufgrund der Tatsache ausgeführt, dass die Hauptsteuerkarte die eingegebene Spannung analysiert und nach dem Abtasten ein Signal an einen speziellen Motor in der elektrischen Spule übertragen wird. Einer der Vorteile: Im Vergleich zum Relaisstabilisator garantiert die elektromechanische Stabilisierung eine höhere und genauere Stabilisierung. Die Stabilisierungsgenauigkeit hängt in erster Linie von der Anzahl der Windungen des Transformators ab.

Die Motorleistung verschiedener Stabilisatoren begrenzt die Bürstenbewegungen und meistens beträgt die Geschwindigkeit 5-15 V / s. Überspannungen können für Geräte nur dann gefährlich sein, wenn sie 25-45 Volt erreichen.

Damit Stabilisatoren nicht hängen, dürfen Sie nicht vergessen, dass sie unterschiedliche Motoren produzieren. Die meisten Geräte verwenden eingehende Spannung, um sie mit Strom zu versorgen. Wenn sie von anderen Geräten stark verbraucht werden, funktioniert der Stabilisator nicht mehr, weil ihm die Stromversorgung fehlt. Wenn Sie eine stabile Spannung ohne plötzliche Änderungen haben, haben Sie keine Angst.

Thyristor (Triac) Spannungsregler. Die Arbeit ist auf Power-Keys zurückzuführen, die auf andere Weise auch Thyristen genannt werden. Dank ihnen werden die Transformatorabschnitte automatisch geschaltet. Solche Geräte haben viele ähnliche Merkmale mit Relais, übertreffen sie jedoch in der Anzahl der Stabilisierungs- und Genauigkeitsstufen..

Ungefähres Gerätediagramm ↑

So schließen Sie einen Spannungsregler an

Im Diagramm können Sie beobachten, dass mit Hilfe der Tasten die Transformatorabgriffe geschaltet werden und sich die Ausgangsspannung geringfügig ändert. Viele weigern sich wegen des hohen Preises, einen solchen Stabilisator zu kaufen, aber andererseits gewinnen Sie Ruhe und Komfort, da die Mechanismen während des Betriebs nur minimale Geräusche abgeben.

So stellen Sie die Verbindung her ↑

In der Tat, wenn Sie die Finanzen haben, ist es besser, sich einer ähnlichen Angelegenheit wie Profis zuzuwenden, da Sie viele Fehler machen können, wenn Sie sich unabhängig verbinden.

Bereiten Sie einen Ort vor, bevor Sie mit der Installation des Stabilisators beginnen:

  • den Raum gut lüften;
  • Wischen Sie den Staub vorsichtig an der Stelle ab, an der der Stabilisator stehen wird.
  • Überprüfen Sie sorgfältig, dass keine Feuchtigkeit an den von Ihnen gewählten Ort gelangt.

Beim Kauf erhalten Sie im Kit einen Gerätepass. Lerne alle Punkte gut. Wenn Sie den Stabilisator auf Minustemperaturen transportiert haben, müssen Sie den Mechanismus vor der Installation an einem von Raumtemperatur warmen Ort aufbewahren. Andernfalls kann sich im Gerät Kondenswasser bilden..

Nach dem Anschließen muss das Gerät von der Stromversorgung getrennt werden! Die Kontakte der Steckdose, an die der Stabilisator angeschlossen wird, müssen geerdet sein, oder das Gerät selbst muss geerdet sein.

Oft gibt es solche Situationen, in denen im Datenblatt nicht angegeben ist, wie das Gerät ordnungsgemäß installiert werden soll. In diesem Fall ist es besser, sich an den Hersteller zu wenden, um Anweisungen zu erhalten. Wenn Sie sich jedoch dazu entschließen, die Installation selbst durchzuführen, finden Sie hier eine kurze Anleitung:

Bei allen Stabilisatoren befinden sich die Phasen an den Rändern des Klemmenblocks, näher an der Mitte der Nullen und in der Mitte des Bodens.

  • Wenn während der Installation der lateinische Buchstabe H auf dem Bildschirm des Geräts angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Spannung im Gerät über den eingestellten Wert gesprungen ist.
  • Wenn der lateinische Buchstabe L erscheint, bedeutet dies, dass die Spannung im Gerät unter den erforderlichen Wert gefallen ist.

Wenn solche Sprünge während der Verbindung auftreten, wird ein spezieller Schutz ausgelöst. Wenn die lateinischen Buchstaben C-H erscheinen, bedeutet dies, dass die Leistung aller an den Stabilisator angeschlossenen Geräte insgesamt die zulässige Barriere überschritten hat und dadurch der Schutz ausgelöst wird.

Verwenden Sie ein spezielles Relais, das die Spannung überwacht, um solche konstanten Spannungsspitzen zu vermeiden. Hier ist ein Beispiel für den richtigen Anschluss des Stabilisators.

Was getan werden muss:

  • Berechnen Sie, wie hoch die Gesamtleistung aller angeschlossenen Geräte ist. Dies geschieht wie folgt – die Gesamtleistung geteilt durch sieben;
  • Finden Sie heraus, wie hoch die minimale Spannungsschwelle für Ihr Zuhause ist.

Dank dieser Eigenschaften können Sie einen Stabilisator speziell für Ihr Zuhause auswählen. Um Ihnen das Zählen der täglich verbrauchten Energie zu erleichtern, gibt es eine spezielle Tabelle.

Elektrogeräte

Werkzeuge

Gerät

Macht, VA

Gerät

Macht, VA

Geräte zur Haarpflege (Fön, Lockenstab)

500-2000

Bohren, Schraubendreher

500-1000

Eisen

250-1500

Schlagbohrer

700-1500

Elektrische Fliese

1200-6200

elektrische Masse

500-1500

Slow Cooker, Toaster, Mixer

800-2000

Kreissäge

800-1800

Kaffeemaschine

800-1500

Elektrischer Hobel

500-1200

Elektrische Geräte zur Raumheizung

1200-2500

Puzzle

500-1000

Grill

1300-2100

Schleifmaschine

700-2600

ein Staubsauger

500-2000

Radio

100-300

Elektrogeräte

Fernseher

200-600

Kompressor

800-2500

Kühlschrank und Gefrierschrank

200-800

elektrische Wasserpumpe

600-1000

Ofen

1200-2500

eine Kreissäge

2000-2500

Mikrowelle

1000-2100

Klimaanlage

1200-3200

PC

500-800

Elektromotor

600-3200

Wasserkocher

1200-2500

Fans

800-1800

Vorrichtungen

50-200

Rasenmäher

800-2600

Kessel

1200-1500

Hochdruckpumpe

2000-2900

logo

Leave a Comment