Kleine Formen

Mini-Pool auf dem Land

Leider kann es sich nicht jeder leisten, einen Urlaub am Meer zu genießen, da nicht genügend Zeit oder Geld zur Verfügung steht. Heute unterscheiden sich Datschen erheblich von denen des letzten Jahrzehnts, da die Sommerbewohner nicht mehr versuchen, Gurken oder Tomaten anzupflanzen oder landwirtschaftliche Arbeiten zu verrichten. Jetzt ist das Haus ein Ort für einen komfortablen Aufenthalt, daher ist es nicht verwunderlich, dass sie mit dem Bau von Pools begonnen haben, die nicht nur für Komfort, sondern auch für Prestige stehen. Ein privater Pool ist eine ideale Option zum Abkühlen während der schwülen Zeit, da Sie planschen, früh schwimmen und Kindern Freude bereiten können. Schwimmen wirkt sich positiv auf die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden aus..

Mini-Pool auf dem Land

Eine Vielzahl von Pools für eine Sommerresidenz ↑

Es gibt verschiedene Optionen für Mini-Pools für eine Sommerresidenz, die ihre eigenen Nachteile und Vorteile haben. Die gängigsten Modelle sind stationär und saisonal. Stationär – das Hauptmerkmal solcher Strukturen sind die kleinen Rahmenabschnitte. Jeder Abschnitt kann verschiedene Materialoptionen enthalten – Kunststoff, Holz, Duraluminium und Stahl. Dieser Typ kann das ganze Jahr über verwendet werden, daher müssen die Abschnitte mit der Befestigung des Burgtyps verbunden werden. Der Innenbereich muss mit einem Polyvinylchloridfilm bedeckt sein. Die Vorteile solcher Pools sind eine lange Nutzungsdauer (ca. 15 Jahre), die Tiefe kann 2,5 m erreichen. Der Nachteil ist, dass sie nicht zerlegt und an einem anderen Ort platziert werden können. Saisonal – Dieser Typ wird für eine Saison verwendet. Wenn die Saison vergeht, können sie zerlegt und zur Lagerung geschickt werden. Das Design selbst umfasst Hohlrohre im Inneren, die durch spezielle Verbindungen verbunden sind. Der Boden ist mit einer 2 mm dicken Folie bedeckt. In einer solchen Kapazität können nur zwei Personen passen. Diese Konstruktion ist pflegeleicht, nur die Betriebsdauer beträgt höchstens sechs Jahre.

Mini-Pool auf dem Land

Eine Vielzahl von Mini-Pools in Form ↑

  • Rechteckig Diese Form ist eine wunderbare Dekoration jedes Sommerhauses. Der Standort ermöglicht nicht nur das Speichern auf dem Territorium, sondern erfordert auch kein zusätzliches komplexes Design.
  • Runden. Diese Form hält hohem Wasserdruck stand und der Rahmen selbst muss nicht verstärkt werden. Diese Form ist ideal für Familien mit Kindern, da es keine scharfen Ecken gibt, so dass das Schwimmen sicher ist.
  • Oval. Dank dieser Form ist die Beständigkeit gegen Wasserdruck gewährleistet. Die Tiefe solcher Pools beträgt nicht mehr als 1,5 Meter, was nicht nur Erfrischung, sondern auch Schwimmen ermöglicht.
  • Polygonale Form
  • Acht

?Mini-Pool auf dem Land

Vielzahl von Pools je nach Art der Zirkulation ↑

Oberfläche – Bei dieser Art von Pool erfolgt die Filtration nur auf der Wasseroberfläche, was bedeutet, dass die Strukturen nicht groß sind, sodass Sie sie auf einem Sommerhaus platzieren können.

Überlauf – In solchen Pools wird das Wasser im gesamten Bereich der Grube gefiltert, sodass sie in großen Sommerhäusern verwendet werden.

Mini-Pool auf dem Land

So bauen Sie selbst einen Minipool ↑

Das Hauptunterscheidungsmerkmal von Mini-Pools ist das Fehlen jeglicher dekorativer Elemente und Vegetation. Gebäude dieser Art eignen sich ideal zum Dekorieren kleiner Pools, die sich perfekt in das gesamte Interieur einfügen. Pools können sowohl ebenerdig als auch oberirdisch aufgestellt werden.

So wählen Sie einen Platz für einen Mini-Pool ↑

  • Es ist ratsam, dass Lehmboden vorhanden ist, der zerbrochen ist und das Austreten von Flüssigkeit verhindern kann.
  • Der Ort muss mit einer natürlichen Neigung ausgewählt werden, damit Sie schnell den Ort bestimmen können, an dem er abfließen soll.
  • Es sollten keine hohen Bäume in der Nähe sein, da ihr Wurzelsystem die Integrität der Abdichtung verletzen kann. Die Hauptgegner sind Weide, Kastanie und Pappel. Wenn es auf dem Territorium Bäume gibt, sollten Sie sie loswerden.
  • Niedrige Bäume sind ebenfalls unerwünscht, da Sie das Laub ständig aus der Schüssel entfernen müssen und das Wasser während der Blüte durch Pollen gelb wird.
  • Wenn Sie mit Ihren eigenen Händen Mini-Pools für eine Sommerresidenz bauen, sollten Sie die Seite bestimmen, auf der der Wind weht, damit sich der Müll entlang der Schüssel bewegt. Infolgedessen belästigt der Müll auf einer Seite, wo der Abfluss platziert werden sollte.
  • Stellen Sie die Grube so nah wie möglich an die Wasserversorgung, um das Befüllen zu erleichtern.

Der Bau eines dekorativen Minipools

  1. Zunächst müssen Sie sich für den Ort entscheiden, an dem sich der Mini-Pool befindet. Anschließend können Sie die Vorbereitungen für das Graben einer Fundamentgrube treffen. Der Durchmesser kann zwischen 0,5 und 1,2 m variieren. Der Pool kann flach sein, Sie können eine Tiefe von 30 bis 40 cm lassen. Der Boden am Boden und an den Wänden muss sorgfältig gestampft und die Reste der Erde entsorgt werden.
    Mini-Pool auf dem Land
  2. Da ein kleiner Pool häufig zu dekorativen Zwecken genutzt wird, ist es ratsam, darin einen kleinen Brunnen zu bauen. Es ist erforderlich, ein Rohr mit einem Durchmesser von 1 bis 1,5 cm an der Stelle einer zuvor gegrabenen Grube festzuziehen, deren Ende in der Mitte der Grube montiert werden muss. Am Ende des Rohrs ist eine Düse angebracht, mit der Figuren wie Wasser erzeugt werden können «Geysir», «Glocke».
    Mini-Pool auf dem Land
  3. Unweit des abgezogenen Rohrs muss ein Abfluss gebaut werden, damit das Wasser im Pool nicht stagniert. Es ist ratsam, das Abflussrohr direkt zum Abflussschacht zu verlängern. Das Abflussrohr besteht aus Kunststoff und muss den Boden um 10 cm überschreiten. Um ein Verstopfen des Abflusses zu vermeiden, müssen Sie sofort einen Filter installieren, der die Verschmutzung beseitigt.
  4. Zunächst müssen die Wände und der Boden mit Sand bedeckt werden. Es ist notwendig, eine wasserfeste Folie auf den Sand zu legen und an den Rändern des Pools zu befestigen. Beton gießen. Sobald der Beton zu härten beginnt, muss er mit einem verstärkten Netz verstärkt werden. Wenn Sie sich dazu entschließen, mit Ihren eigenen Händen einen kleinen Pool für eine Sommerresidenz zu bauen, müssen Sie wissen, dass Sie nach dem Trocknen des ersten Teils des Betons den zweiten zuerst an den Wänden und dann am Boden auslegen müssen.
  5. Sobald Sie verstanden haben, dass die Betonbeschichtung vollständig trocken ist, können Sie mit dem Verlegen von Keramikfliesen beginnen. Die dekorativen Bestandteile der Fliese verbessern sich nur durch das Wasserspiel im Brunnen.
  6. Ein kleiner Pool, den Sie selbst auf dem Land gebaut haben, sieht attraktiver aus, wenn er mit Keramikfliesen bedeckt ist.
    Mini-Pool auf dem Land
Wichtig! Wenn das Land auf Ihrem Gelände locker ist, müssen die Wände in einem Winkel zur Mitte der Grube gebaut werden, damit sie fest stehen und nicht einstürzen.

Mini-Pools erstellen ↑

Damit der von Ihnen selbst gebaute Mini-Pool ein fertiges und attraktives Aussehen erhält, lohnt es sich, ihn beispielsweise durch die Konstruktion der Seiten von Holzbrettern zu verfeinern. Um Komfort zu gewährleisten, können Sie die Treppe in den Pool absenken, wodurch Sie das Wasser leicht absenken und verlassen können. Sie können einen Pool bauen, der wie ein Teich aussieht. Füllen Sie dazu den Boden des Pools mit 10 cm sauberem Flusssand. Auch die Umgebung kann mit Sand zerkleinert werden, so dass auf See ein Gefühl der Entspannung herrscht. Als Dekor können Sie bemalte Fliesen, dekoratives Gras, künstliche Pflanzen oder dekorative Steine ​​verwenden.

Mini-Pool auf dem Land

Die meisten Leute behaupten, dass ein Betonbecken bereits eine fertige Option ist, und mit dem Aufkommen von Rahmenoptionen besteht keine Notwendigkeit mehr, tiefe Gruben herauszureißen und Beton aufzutragen. Dies ist natürlich eine billige, aber sehr langlebige Option. Damit Fans mit laufendem Start ins Wasser springen können, kann der Rahmenpool problematisch werden, da er Verletzungen hervorruft.

Mini-Pool auf dem Land

Es gibt eine Vielzahl von Optionen für die Gestaltung von Pools – dies hängt sowohl von den Materialfähigkeiten als auch von der Vorstellungskraft ab. Der gebräuchlichste Weg ist eine Fliese, die in einem Abstand von 1 m und um die Fliese herum platziert werden muss, um Rasengras zu pflanzen, auf dem Sie Sonnenliegen und Tische zum Entspannen platzieren können.

Fazit ↑

Der Pool ist ein Element des Luxus, daher ist es nicht verwunderlich, dass der Wunsch besteht, ihn zu gestalten. Es reicht aus, der Konstruktion und den Entwurfsmomenten einige Schritte hinzuzufügen, und dies ist ein echtes Landschaftsobjekt. In diesem Fall kann es sowohl im Winter als auch im Sommer funktionieren. Sie müssen keinen großen Pool bauen, der klein genug ist. Das Hauptunterscheidungsmerkmal des Pools vom dekorativen Teich ist die Verfügbarkeit von Wasseraufbereitungsanlagen. Darüber hinaus ist es möglich, eine Heizung oder einen Gegenstrom zu installieren. Nur bei dieser Option muss ein weiterer Hauswirtschaftsraum gebaut werden, in dem sich die Geräte befinden. Dies erfordert zusätzliche Mittel..

logo

Leave a Comment