Kleine Formen

Wie man eine Windmühle zum Selbermachen macht

Die Ära der Landwirtschaft ist vor vielen Jahrhunderten verschwunden, aber das bedeutet nicht, dass alle Errungenschaften dieser Zeit jetzt nichts mehr bedeuten. Zum Beispiel werden wir heute darüber sprechen, wie man eine Windmühle mit eigenen Händen baut..

Es lohnt sich, damit zu beginnen, warum dies im Allgemeinen notwendig ist. Es ist unwahrscheinlich, dass jemand mit ihrer Hilfe Hirse zu Mehl zermahlen wird. Ja, und professionelle Müller beschäftigen sich mit dem Anbau von Hirse, für die moderne Technologie für alle Produktionsprozesse verantwortlich ist. Dennoch fragen sich immer mehr Sommerbewohner, wie man eine Windmühle mit eigenen Händen baut.?

Wie man eine Windmühle zum Selbermachen macht

Dieser Hype wird ganz einfach erklärt – eine Windmühle, die Sie leicht mit Ihren eigenen Händen machen können, ist ein großartiges Element der Landschaftsgestaltung, das den Ort wirklich einzigartig macht. Einen Garten zu verkaufen, der solch ein Highlight hat, ist viel einfacher als ein Grundstück wie zwei Wassertropfen ähnlich dem Nachbar.

In der heutigen Welt wird Einzigartigkeit vor allem geschätzt. Wenn Sie sich entscheiden, eine Windmühle mit Ihren eigenen Händen zu bauen, wird dies Ihren Garten verwandeln. Darüber hinaus können Sie dieses Gebäude mit der gebotenen Sorgfalt und einem kleinen Ausflug in die Physik als Energiequelle nutzen.

Beachtung! Windmühle kann als elektrischer Generator verwendet werden.

Die Windmühle in Ihrem Sommerhaus kann nicht nur ein Element der Landschaft sein, die Sie selbst geschaffen haben, sondern auch ein Konverter der Windenergie. Dies spart das Familienbudget erheblich..

Zusätzliche Eigenschaften einer Windmühle ↑

Wie man eine Windmühle zum Selbermachen macht

Bevor Sie einen Ort für die Installation einer Windmühle auswählen, sollten Sie berücksichtigen, dass diese Struktur, die Sie selbst erstellen, mehrere Zwecke haben kann:

  1. Eine Windmühle kann eine Reihe von unschönen Stellen auf Ihrem Gelände wie eine Kanalluke verbergen.
  2. Einige Do-it-yourself-Windmühlen bestehen aus leichten Materialien. Dadurch ist es möglich, ihre Abmessungen zu minimieren. Daher werden diese Strukturen häufig als Schutzkappen für Rohrventile und andere technische Objekte verwendet..
  3. Das Gebäude kann als Haus für Kinderspiele genutzt werden. Dazu müssen Sie das Design leicht vergrößern, aber hier gibt es nichts Unwirkliches. Die Hauptsache ist, es stabil zu machen und den Eingang nicht zu vergessen.
  4. Bei der Konstruktion großer Größen, die mit Ihren eigenen Händen unter der Mühle hergestellt werden, können Sie eine Vielzahl von Gartengeräten aufbewahren. In der Tat wird es ein Hauswirtschaftsraum sein.
  5. Die Steinmühle kann auch als Grill genutzt werden..
  6. Dieses Gebäude mit einer kleinen Modifikation kann als Vogelscheuche für Maulwürfe verwendet werden. Es reicht aus, die Beine in die Tiefe von 20 Zentimetern zu graben, damit Vibrationen von der Struktur, die beim Drehen der Klingen auftreten, auf den Boden übertragen werden.

Wie Sie sehen können, finden Sie in der Windmühle zum Selbermachen viele Verwendungsmöglichkeiten als Element der Landschaftsgestaltung.

Die Rolle der Windmühle in der Landschaftsgestaltung ↑

Wie man eine Windmühle zum Selbermachen macht

Die moderne Welt ist so vielfältig, dass man auffallen muss, um der beste Standort zu sein, nicht genug einfache Pflege und sogar Betten. In diesem Fall müssen Sie alles mit Bedacht tun. Landschaftsgestaltung ist schließlich eine komplexe Wissenschaft, die viele Nuancen berücksichtigt.

Bei der Auswahl einer Vegetationsdecke können beispielsweise folgende Faktoren berücksichtigt werden:

  • Schatten,
  • Feuchtigkeit,
  • Kombination mit anderen Kulturen,
  • notwendige Bewässerungssysteme usw..

Eines der angesagtesten Elemente der Landschaftsgestaltung gilt derzeit als Windmühle. Der wichtigste Vorteil einer solchen Struktur ist, dass Sie es selbst tun können.

Mach es dir selbst Windmühle ↑

Wähle einen Ort und bereite ihn vor ↑

Wie man eine Windmühle zum Selbermachen macht

Der Bau einer Windmühle ist ein viel verantwortungsbewussteres Ereignis, als es auf den ersten Blick erscheinen mag. Viele Faktoren müssen berücksichtigt werden, um ein wirklich lohnendes Element der Landschaftsgestaltung zu erhalten..

Ein offener Raum eignet sich am besten für die Installation. Erstens drehen sich hier die Mühlenblätter fast immer, und zweitens ist es viel einfacher, dieses Design im offenen Raum zu montieren, da Sie nichts stören wird.

Nachdem Sie einen geeigneten Ort für die Installation ausgewählt haben, müssen Sie die Site entfernen. Entfernen Sie alle Büsche und Hanf, die die Konstruktion beeinträchtigen. Wenn das Gras zu hoch ist, schneiden Sie es mit einem Rasenmäher..

Der Boden muss vor der Installation sorgfältig eingeebnet werden. Erst danach können Sie mit der Grundsteinlegung, genauer gesagt der Plattform, beginnen. Um den richtigen Ort zu wählen, müssen Sie eine klare Vorstellung davon haben, wie Ihre zukünftige Struktur aussehen wird..

Plan erstellen ↑

Wie man eine Windmühle zum Selbermachen macht

Nehmen wir als Beispiel eine elementare Konstruktion, die mit dem richtigen Aufwand von jedem gebaut werden kann. Alles beginnt mit der Erstellung eines Plans:

  1. Zeichnen Sie ein Skizzenlayout.
  2. Berechnen Sie anhand der Zeichnung, welche Abmessungen jedes Stück der Windmühle Sie selbst herstellen möchten.
  3. Wählen Sie das optimale Material, aus dem die Hauptstrukturelemente hergestellt werden. Die beste Wahl ist Kiefer. Es hat eine hohe Leistung. Gleichzeitig sind die Kosten auf einem akzeptablen Niveau..

Nachdem alles mit dem Plan und der Zeichnung erledigt ist, können Sie mit dem direkten Montageprozess fortfahren.

Auswahl der notwendigen Werkzeuge und Materialien ↑

Wie man eine Windmühle zum Selbermachen macht

Um eine würdige Struktur zu erstellen, benötigen Sie folgende Tools:

  • Lineallinie.
  • Stifte, Filzstifte, Bleistifte, Kompasse, Marker.
  • Klebeband bauen.
  • Bohren Sie mit einem Satz verschiedener Düsen.
  • Schraubendreher oder Schraubendreher. Zu diesem Zweck können Sie auch einen herkömmlichen Bohrer mit einer speziellen Düse verwenden..
  • Hammer, Säge, Stichsäge.
  • Bolzen, Nägel, Unterlegscheiben, Schrauben, Schrauben. Die Länge der Elemente hängt direkt davon ab, wie dick die verwendeten Bretter sind..
  • Schleifpapier zum Schleifen von Elementen. Sie können auch eine Mühle verwenden..

Mit diesen Werkzeugen können Sie mit Ihren eigenen Händen eine großartige Windmühle bauen, die eine großartige Ergänzung Ihres Konzepts einer ländlichen Landschaft darstellt. Um die Idee umzusetzen, benötigen Sie außerdem folgende Materialien:

  • Um eine Windmühle mit eigenen Händen herzustellen, wird am häufigsten Sperrholz oder Futter verwendet. Breite Bretter eignen sich hervorragend für den Schrank.
  • Verwenden Sie Stangen, um Wände mit Ihren eigenen Händen zu gestalten.
  • Jedes Material ist zum Plattieren geeignet..
  • Verwenden Sie zur Herstellung von Klingen Metallschienen oder -rohre.
  • Ecken.
  • Das Dach kann aus Sperrholz bestehen. Verwenden Sie Latten als Befestigungselemente.
  • Um die Klingenschraube mit Ihren eigenen Händen zu befestigen, benötigen Sie einen Turm und ein Lager.

Nachdem alle Materialien und Werkzeuge gesammelt wurden, können Sie mit Ihren eigenen Händen eine Windmühle bauen.

Design-Markup ↑

Wie man eine Windmühle zum Selbermachen macht

Nachdem alle Zeichnungen erstellt und die erforderliche Ausrüstung zusammengestellt wurden, können Sie die Struktur direkt mit Ihren eigenen Händen markieren:

  1. Markieren Sie vier Quadrate auf der Basis. Die Seiten von jedem sind 25 Zentimeter. Außerdem muss jedes Quadrat in vier gleiche Teile geteilt werden. In der Mitte wird ein Loch gemacht.
  2. Zeichnen Sie vier Blöcke für die Seiten. Details werden am besten aus massiven Holzstücken geschnitten. Das Verhältnis beträgt 35 x 54 cm.
  3. Wände können leicht mit Ihren eigenen Händen in Form eines Trapezes hergestellt werden. Dies verleiht der Windmühle ein wirklich dekoratives Aussehen..
  4. Die trapezförmigen Wände der Windmühle, die Sie mit Ihren eigenen Händen machen, bestehen aus sechs Teilen, die sicher miteinander verbunden werden müssen. Außerdem ist jeder nächste Teil zwei Zentimeter kleiner als der vorherige. Dementsprechend beträgt der erste 35 cm und der letzte 25 cm.
  5. Damit das Design zuverlässig ist, müssen Sie einen starken Rahmen erstellen. Mit hochwertigen Materialien können Sie dies alles mit Ihren eigenen Händen tun..
    Wie man eine Windmühle zum Selbermachen macht
  6. Um einen Rahmen mit Ihren eigenen Händen zu erstellen, benötigen Sie Stangen. Im Querschnitt entsprechen diese Elemente den folgenden Parametern 40 mal 40 Millimeter. Für das Projekt benötigen Sie ein ganzes Set: acht Stücke von 54 und 38 cm sowie sechs Stücke von 36 cm.
  7. Um einen zuverlässigen Rahmen mit Ihren eigenen Händen herzustellen, benötigen Sie außerdem vier Stangen mit einer Größe von 54 und vier x 10 cm. Querschnitt jedes Elements 30 bis 30 mm.
  8. Um ein Dach einer Windmühle zu erstellen, müssen Sie ein Layout anhand eines Musters erstellen.
  9. Zeichnen Sie eine 38-cm-Linie. Ziehen Sie genau die Hälfte ein und zeichnen Sie weitere 30 cm. Die Länge der Seitennaht des Dreiecks beträgt 35,5 cm. Nach diesem Muster müssen 10 Blätter verarbeitet werden. Sie wirken anschließend als Stachelrochen..
  10. Die Blattschraube für die Windmühle muss wie im Diagramm der Elemente 45 x 15 mm selbst hergestellt werden. Insgesamt gibt es vier Teile, an denen jeweils Elemente mit folgenden Merkmalen befestigt werden müssen: eins mal 91 cm, 20 mal 19, zwei mal 45,5, vier mal acht, 26 und 17.
    Wie man eine Windmühle zum Selbermachen macht
  11. Zeichnen Sie zwei Kreise mit einem Durchmesser von jeweils 17 cm..

Nachdem Sie die Windmühle mit Ihren eigenen Händen markiert haben – schneiden Sie alle Elemente sorgfältig aus, schleifen Sie sie, behandeln Sie sie mit speziellen Verbindungen und beginnen Sie erst danach mit der Endmontage.

Verarbeitung ↑

Die folgenden Verbindungen werden am besten zur Holzimprägnierung verwendet: Pinotext, Aquatex, Belinka.

Jeder von ihnen könnte sich als zuverlässiges Werkzeug zum Schutz des Baumes vor atmosphärischen Phänomenen und Insekten erweisen. Mit diesen Substanzen können Sie sich keine Sorgen um die Sicherheit der Windmühle machen, die von Ihren eigenen Händen zusammengebaut und installiert wird..

Wichtig! Die Imprägnierung sollte in 2-3 Anrufen erfolgen. Dies gewährleistet die Haltbarkeit des Schutzes. Außerdem sollte jede Schicht Zeit zum Trocknen haben..

Montage ↑

Wie man eine Windmühle zum Selbermachen macht

Nachdem Sie alle Teile der Windmühle bearbeitet haben, können Sie sie mit Ihren eigenen Händen zusammenbauen. Befolgen Sie einfach diese Anweisung und Sie können alles selbst tun:

  1. Befestigen Sie die Seiten mit Schienen.
  2. Verwenden Sie zwei Quadrate mit Löchern in der Mitte, um die Basis der Windmühle mit Ihren eigenen Händen herzustellen.
  3. Verbinden Sie die Basis und den Körper der Windmühle mit Schrauben.
  4. Setze zwei Dreiecke zusammen, deren Basis 38 cm und deren Seiten 35 und eine halbe sind.
  5. Schrauben Sie das Sperrholz auf beiden Seiten an die Dreiecke.
  6. Das Dach muss aus zwei Teilen bestehen. Es werden jeweils fünf vorgekochte Produkte angeboten..
  7. Windmühlen-Spinner zum Selbermachen mit Holzschienen.
  8. Befestigen Sie die kurzen Schienen an den Enden der Klingen und schrauben Sie die Kreise in der Mitte. Bohren Sie dann in die Mitte des Lochs und bringen Sie die Bolzen an. Muss auch mit dem Hintern zu tun haben.
  9. Befestigen Sie den Turm. Befestigen Sie die gesamte Struktur mit Muttern.

Setzen Sie am Ende den Deckel auf das Gehäuse, das Sie selbst hergestellt haben, und befestigen Sie es mit Schrauben.

Den detaillierten Montageprozess des Windmühlengeräts sehen Sie im folgenden Video.

Dekoration ↑

Nachdem Sie eine Windmühle ausschließlich dank Ihrer Hände hergestellt haben, müssen Sie ihr das entsprechende Aussehen verleihen. Dazu können Sie Lack verwenden. Er wird Ihre Gebäude vollständig machen.

Wie man eine Windmühle zum Selbermachen macht

Beachtung! Wenn die Holzelemente nicht gut genug verarbeitet werden, ist es besser, Farbe zu verwenden.

Um der Windmühle eine zusätzliche Umgebung zu geben, können ihre Elemente in verschiedenen Farben lackiert werden. Sie können auch Muster wie Blumen, Schmetterlinge oder Insekten hinzufügen. Jeder von ihnen ist leicht mit eigenen Händen zu machen, wenn Sie ein wenig Fantasie verwenden.

Zusammenfassung ↑

Wie Sie sehen können, kann jeder eine Windmühle bauen. Die Hauptsache ist, in der Anfangsphase das richtige Markup zu zeichnen und einen guten Ort zu wählen. Es ist auch notwendig, im Voraus zu entscheiden, welche einzigartigen Eigenschaften das Gebäude haben wird.

logo

Leave a Comment