Landschaftsbau

Ordentlicher Rasen zum Selbermachen: Grasauswahl und Pflanzregeln

Ordentlicher Rasen zum Selbermachen: Grasauswahl und Pflanzregeln

Gepflegtes Gras im Sommerhaus sieht nicht weniger ästhetisch aus als Blumenbeete mit Blumen. Wenn Sie alle Arbeiten zum richtigen Pflanzen des Rasens ausführen, wird die Rasenpflege in Zukunft sehr einfach sein. Ein schöner Rasen wird nicht nur Teil der dekorativen Gestaltung des Geländes, sondern bringt auch viele Vorteile. Für ein Jahr von einem halben Hektar gepflanztem Gras nimmt es etwa 40 Tonnen Staub auf, was bedeutet, dass Sie gesunde Luft atmen. Das zweite Plus ist, dass die Luftfeuchtigkeit zunimmt, was den Besitzern im Sommer hilft, die Hitze besser zu tolerieren. Jeder Sommerbewohner kann mit seinen eigenen Händen einen Rasen bauen, da dies keine spezielle Ausrüstung und gründliche Kenntnisse des Agronomen erfordert. Hier ist die Grundregel: Mach alles langsam und effizient.

Inhalt

Klassifizierung von Rasentypen

Vor Beginn der Ausgrabung werden sie mit der Art des Rasens bestimmt. Die Auswahl erfolgt unter Berücksichtigung der weiteren Nutzung der Rasenfläche, da sich die Anordnung des Rasens für Spiele im Freien und für den Terrassenbereich in der Qualität und Vielfalt der Getreidearten, aus denen die Grasmischungen bestehen, radikal unterscheiden kann. Es gibt verschiedene Arten von Rasengräsern. Bevor Sie in den Laden gehen, sollten Sie klar entscheiden, was Sie brauchen.

Arten von Rasenflächen

Lesen Sie beim Kauf einer Rasenmischung die Anweisungen auf der Verpackung, aus der hervorgeht, für welche Zwecke Sie einen ähnlichen Rasen verwenden können

Sportrasen

Es wird an Orten gesät, an denen ein Spielplatz, ein Kinderbereich oder eine Zone zum Spazierengehen von Haustieren geplant ist (z. B. wenn jemand Hunde großzieht). Die Zusammensetzung von Sportmischungen umfasst Kräuter, die keine Angst vor Trampeln haben, sodass sie im Laufe der Zeit nicht auf Ihrem Rasen erscheinen «kahl» Flecken. Solche Rasenflächen sind dicht, hart und unprätentiös. Zwar wird unter ihnen ein stärkeres Substrat aufgebaut, um Grasbrüche zu vermeiden..

Sportrasen

Für Spielplätze und Spielplätze wird empfohlen, Sportmischungen zu säen, die ständigem Trampeln standhalten

Englischer (Boden-) Rasen

Dieser Rasen ist das genaue Gegenteil von Sport. Es ist nicht zur Bewegung gedacht, sondern zur Kontemplation. Mischungen bestehen aus teuren, empfindlichen Kräutern, die guten Boden, ständige Pflege und Haarschnitte erfordern, Angst vor schattigen Plätzen und Trampeln haben. In der Landschaft sieht der englische Rasen sehr luxuriös und teuer aus, aber dies ist eine rein dekorative Ecke, in der Picknicks und Teepartys ausgeschlossen sind.

Englischer Rasen

Zusammen mit schönen ästhetischen Parametern ist der englische Rasen sehr sanft, anspruchsvoll und toleriert keine Bewegung darauf

Gartenrasen

Heimwerker- und Gartenrasen im Landhaus sind am einfachsten zu machen. Das in seiner Zusammensetzung enthaltene Getreide ist unprätentiös, verträgt sowohl Schatten als auch sengende Sonnenstrahlen und wächst auf armen Böden. Daher wird diese Option für Erholungsgebiete, Terrassen und Bereiche in der Nähe von Pools am häufigsten gewählt.

Wiesenrasen (maurisch)

Wenn Sie Feldgras und mit Blumen übersäte Wiesen mögen, wählen Sie diese Art von Rasen. Es wird ein Rasen sein, der den ganzen Sommer über mit einer hellen Farbpalette blüht. Sie können selbst eine Mischung für einen Wiesenrasen erstellen, indem Sie Pflanzen so auswählen, dass sie abwechselnd die gesamte Sommersaison blühen.

Eine einfachere Möglichkeit ist der Kauf eines vorgefertigten maurischen Rasens, auf dem bereits Kräuter ausgewählt sind, die gut miteinander auskommen, sich nicht gegenseitig übertönen und sich durch leuchtende Farben auszeichnen. Natürlich werden solche Rasenflächen selten gemäht (nur um die Blütenpflanzen zu entfernen und die nächste Generation keimen zu lassen). Das Gehen auf ihnen wird jedoch nicht empfohlen, da sie etwa 10 cm groß sind. Kräuter zerknittern unter den Füßen und es ist unwahrscheinlich, dass sie ihr früheres Aussehen wiederherstellen..

Maurischer Rasen

Wiesenrasen, insbesondere maurische, eignen sich hervorragend für rustikale Baustellenstile und wirken naturalistisch.

Universeller Rasen

Universelle Rasenflächen entstehen sehr schnell, da für sie vorgefertigte Grasstreifen verwendet werden. Sie werden mit Rasen verkauft und wurzeln schnell an einem neuen Ort. Mit Rollenmaterialien rüsten sie alle Zonen auf dem Gelände aus, in denen Verkehr geplant ist. Als dekoratives gemahlenes Gras ist diese Option nicht geeignet, da für den Anbau unprätentiöse harte Gräser verwendet werden, die keine hohen ästhetischen Eigenschaften aufweisen. Es sollte bedacht werden, dass ein solcher Rasen viel mehr kostet als das Säen von Gras für einen Rasen, da Rollstreifen eine spezielle Bodenvorbereitung und die Fähigkeit erfordern, sie richtig zu verlegen.

Universeller Rasen

Gerollte Rasenflächen sind eine universelle Rasenart (wenn auch teuer!), Auf der Sie Erholungsgebiete und Spielplätze schaffen können

Regeln für die Auswahl eines Landeplatzes

Beachten Sie bei der Aufteilung der Standortlandschaft in bestimmte Zonen, dass nicht alle Rasenmischungen gleich gut wachsen, wenn Sie ihnen einen Platz zugewiesen haben.

  • Der englische Rasen braucht also völlige Offenheit, keine Schatten und Winde.
  • Gras wächst nicht normal in der Zone konstanten Schattens, was in unmittelbarer Nähe von Gebäuden geschieht.
  • Wenn Sie vorhaben, einen Rasen unter einem Obstgarten oder dekorativen Bäumen zu pflanzen, hat der Rasen im Radius der Krone nur geringe Überlebenschancen. Erstens wird das Wurzelsystem stärkerer Bäume den größten Teil der Nahrung aufnehmen. Zweitens geben die Zweige viel Schatten ab und stören die Photosynthese. Infolgedessen sieht das Gras blass aus. Sie müssen entweder die unteren Äste der Bäume opfern und sie fällen oder sich weigern, an dieser Stelle Gras zu pflanzen.
  • Befindet sich das Sommerhaus in tief liegenden Feuchtgebieten, verrotten die Graswurzeln ständig. Der Rasen mag keine Staunässe, daher müssen Sie eine hochwertige Entwässerung durchführen. Es gibt zwar Kräutermischungen, die während der Stagnation des Wassers wachsen, aber selbst ihnen wird kein konstanter Feuchtigkeitsüberschuss gezeigt.
  • Wenn in dem Gebiet Höhen beobachtet werden, ist der Boden an den Stellen der Übergänge Erosion und Auswaschung ausgesetzt. Müssen Sie die Hänge glätten, damit ihre Steilheit 30 nicht überschreitet? und zusätzlich mit einem Netz verstärken, das den Boden hält und ein Besprühen verhindert.
  • Machen Sie keinen Rasenweg an einem Ort, an dem sich Menschen und Autos ständig bewegen, zum Beispiel vom Tor zum Haus. Wenn Sie jeden Tag die gleiche Brunft zertrampeln, verdichten Sie den Boden so stark, dass das Gras den Sauerstoffzugang zu den Wurzeln und verliert «ersticken». Selbst Sportmischungen funktionieren in diesem Fall nicht, da sie für eine intensive Bewegung von Personen auf dem gesamten Gelände und nicht in einem schmalen Streifen ausgelegt sind. Wenn der Wunsch, das Grundstück grün zu halten, so groß ist, legen Sie Streifen aus Fliesen oder Holzkeilen zwischen den Rasen, um darauf zu treten, und nicht auf das Gras.

Merkmale der richtigen Aussaat

Es ist ratsam, dass die Vorbereitung eines groben Entwurfs Ihres zukünftigen Rasens im Winter erfolgt. Mit Beginn des Frühlings beginnen Sie sofort mit den Ausgrabungsarbeiten. Rasenmischungen zeigen im Frühjahr ein besseres Überleben, wenn die Erde mit Feuchtigkeit gesättigt ist und keine starke Hitze herrscht. Wenn der Moment verpasst wird, säen Sie den Rasen im Sommer nicht. Warten Sie auf die Herbsttage, an denen der Regen den Boden füttert, und säen Sie dann weiter. Aber nicht zu spät: Im Winter sollte der junge Rasen nach 1-2 Mähen verlassen.

Boden für das Pflanzen von Samen vorbereiten

Das Verfahren für die Arbeit ist wie folgt:

  • Clearing. Zunächst wird der zukünftige Standort von allen Arten von Bauschutt und Steinen befreit. Stümpfe werden entwurzelt, niedrig wachsende Äste an Bäumen werden gefällt.
  • Unkrautbekämpfung. Dann kommt die Zeit für die Unkrautbekämpfung. Sie müssen entweder manuell ausgesondert, zusammen mit den Wurzeln zerstört oder chemisch behandelt werden. Im ersten Fall werden Sie viel körperliche Kraft für die Zerstörung von Unkraut aufwenden, aber Sie können sofort mit der nächsten Arbeitsstufe fortfahren. Bei chemischem Unkraut müssen Sie mindestens eine Woche warten, bis das Medikament zerstörerisch wird. Deshalb wird empfohlen, den Boden im Herbst mit Chemikalien zu behandeln. Dann verschwinden die Unkräuter im Winter, und die Chemikalien selbst haben Zeit, sich in sichere Elemente zu verwandeln, und schaden beim Pflanzen des Rasens nicht.
  • Schaffung eines Entwässerungssystems. Wenn sich Ihr Standort in einem Tiefland befindet, müssen Sie die Erde vor Staunässe schützen. Machen Sie dazu vor dem Graben im Rasen eine Drainage. Markieren Sie nach dem Regen die Stellen, an denen sich Wasser ansammelt, und graben Sie tiefe Löcher in sie (etwa einen Meter). Den Boden der Gruben mit zerbrochenen Ziegeln, dann mit großem Kies und einer Schicht Sand auskleiden. 40 cm auf fruchtbarem Boden belassen. Nach dem Pflanzen gelangt das Wasser durch den Boden in den Boden und in die Entwässerungsgrube..
  • Landnivellierung und Graben. Auf unebenen Flächen muss das Gelände so ausgerichtet werden, dass der Rasen gleichmäßig horizontal ist. Ziehen Sie dazu die Kabel an den Stiften an verschiedenen Enden der Plattform und beobachten Sie die Unterschiede. Gruben schlafen ein, Unebenheiten abgeschnitten. Danach wird die gesamte Site ausgegraben. Die Wurzeln von mehrjährigen Unkräutern, Trümmern und Steinen werden entfernt. Sandböden werden mit Chernozem oder Torf gedüngt. Zu fettig mit Sand verdünnt.
  • Rammen und kultivieren. Bevor Sie Samen für den Rasen pflanzen, müssen Sie den Boden fest verdichten, in kleinen Schritten darauf gehen oder ein Brett verwenden. Sie stellen es auf den Rand des Grundstücks und springen darauf, bis sich die Erde niedergelassen hat. Bewegen Sie dann das Brett und fahren Sie fort, bis die gesamte Site mit Füßen getreten ist. Sie können auch einen dicken Baumstamm fahren. Sobald Sie auf den Boden treten und er nicht unter Ihren Fuß rast, ist der Boden bereit zum Pflanzen. Es bleibt, es mit einem Rechen leicht zu lösen und die Rasenmischung mit der in der Anleitung empfohlenen Dichte zu säen.
Lockerung

Nachdem die Erde gerammt wurde, muss die obere Schicht mit einem Rechen bewegt werden, damit die Samen Zugang zu Luft und Feuchtigkeit erhalten

Grassaatverfahren

Wenn Sie Samen mit Ihren eigenen Händen säen, ist es schwierig, den Rasen wie eine Bürste glatt zu machen, da das Gras ungleichmäßig verteilt ist. Infolgedessen sprießen einige Stellen dicht, während andere schwach wachsen. Um eine Gleichmäßigkeit zu erreichen, wird ein Teil der Samen pro Meter Raum mit dem gleichen Volumen an feinem Sand gemischt und dann gesät. Es ist optimal, mit einer manuellen Sämaschine zu säen, aber Sie werden es nicht immer im Verkauf finden.

Die Samen mit Erde bestreuen und in einem Baumstamm rollen, damit die Vögel nicht kleben. Wenn der Boden trocken ist, wird empfohlen, unter einem schwachen Wasserdruck aus einem kleinen Sprühgerät zu gießen, um die Ernte nicht zu waschen.

Sämaschine

Handsämaschine hilft, Rasengrassamen wirtschaftlicher zu konsumieren, und gleichzeitig ist die Qualität der Pflanzung gleichmäßiger

Samen rollen

Samen werden mit einer speziellen Walze aufgerollt, und wenn dies nicht der Fall ist, werden sie mit einem Brett zugeschlagen oder auf flachen Schuhen gründlich mit Füßen getreten

Es bleibt auf Triebe zu warten und den schönen Rasen zu genießen. Übrigens klettern Unkräuter zusammen mit Grashalmen. Aber sie haben keine Angst mehr vor dem Rasen. Nach ein oder zwei Mähungen verschwinden die Einjährigen spurlos und das Gras wird zu einem saftigen, dicken Teppich.

logo

Leave a Comment