Landschaftsbau

Wie man eine Gartengasse entwirft und ausstattet

Wie man eine Gartengasse entwirft und ausstattet

Die Kombination verschiedener Landschaftsobjekte ermöglicht es, jeden Quadratmeter eines Sommerhauses effektiv zu nutzen und dabei ihre Ästhetik zu bewahren. Wenn wir zum Beispiel erfolgreich einen kleinen Garten mit Obstbäumen und einen bequemen Wanderweg angelegt haben, erhalten wir eine neue frische Lösung – das Gerät einer schattigen Gasse. In der Datscha kann die Gartengasse alles sein: eine Zone zum Spazierengehen, Kinderspiele, freundliche Zusammenkünfte und Teepartys und sogar ein Ort zum Entspannen am Nachmittag in einer Hängematte oder einem bequemen Stuhl.

Inhalt

Die Entwurfsphase ist der Schlüssel zum Erfolg

Die Anordnung eines Vorortgebiets beinhaltet das Pflanzen von Grünflächen – Obst- und Zierbäumen, Sträuchern, Blumenbeeten. Bei der Anordnung komplexer alpiner Hügel, Steingärten und Kolumbarien vergessen wir häufig einfachere Landschaftsgestaltungslösungen, wie z. B. bequem, komfortabel und mit minimaler Pflege der Gasse.

Schema eines Sommerhauses

Das Entwerfen eines Vorortgebiets impliziert die Bezeichnung aller wichtigen Objekte, einschließlich Gartenwege. Wie Sie sehen können, verbinden Wege das Haus mit einem Badehaus und einer Veranda, und einer von ihnen führt zum Ausgang. Jeder der ausgewiesenen Wege kann in eine Gasse verwandelt werden, in der stilvoll geeignete Bäume oder Sträucher aufgenommen werden

Der einfachste Weg, eine Gasse in der Entwurfsphase des gesamten Gartengrundstücks zu planen. Wenn das Projekt jedoch bereits umgesetzt wurde und praktisch kein freier Speicherplatz vorhanden ist, verwenden wir die Sicherungsoption: Wir verwandeln einen der Gartenwege in eine Gasse.

So werden wir zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Wir werden das Pflanzen der notwendigen Pflanzen kompetent organisieren und die für das Geben wichtige Fußgänger- oder Transportkommunikation bewahren.

Legende

Oft stellt sich die Frage: Wie kann man Grünpflanzen auf Plänen oder Diagrammen kennzeichnen? Es gibt verschiedene Möglichkeiten – Bilder oder Symbole zu verwenden. In diesem Diagramm sind beispielsweise alle Pflanzen mit grünen Kreisen in verschiedenen Schattierungen markiert.

Um ein Projekt visuell darzustellen, können Sie mehrere Skizzen oder ein einfaches Diagramm zeichnen.

Arten von Gassen – von der Pergola bis zum Haupttrakt

Bereits in der Entwurfsphase sollten Sie sich für die Art der Bepflanzung entscheiden. In Anbetracht der Tatsache, dass Vororte eine andere Fläche, ein anderes Relief und einen anderen Stil haben, sollten Sie die Merkmale der Gassen berücksichtigen, die sich in Länge und Design unterscheiden.

Der Zweck aller Sommerhausobjekte ist wichtig, daher werden aufgrund der funktionalen Merkmale zwei Arten von Gassen unterschieden: Haupt- und Nebengassen; Die zweiten wiederum sind in Zugang und Vergnügen unterteilt. Die Hauptgassen sind charakteristisch für die Palast- und Parklandschaften, daher ist es unangemessen, sie innerhalb des Sommerhütten-Themas zu betrachten, aber Zugangs- und Fußgängeroptionen sind gut für Gebiete jeder Größe, selbst für die kleinsten 6 Morgen.

Angenommen, ein kleiner Obstgarten, der sogar aus 10 Apfelbäumen oder Kirschen besteht, kann in Form einer kurzen gemütlichen Gasse vom Tor zum Haus oder von zu Hause zum Pavillon angeordnet werden. Mit lakonischen Pergolen noch einfacher – sie können auf jedem Teil des Gartenweges platziert werden.

Gasse im Garten

Obstbäume in großen Landgärten werden in der Regel in gleichmäßigen Reihen gepflanzt. Wenn der Garten bereits erwachsen ist, können Sie eine Reihe (z. B. die mittlere) verwenden, um eine schöne blühende Gasse zu erstellen. Legen Sie einfach einen Gehweg, der zum Gehen geeignet ist

Komplexe Strukturkombinationen eignen sich besser für große Flächen, während die optimale Lösung im Land eine einfache Straße ist, die aus zwei Pflanzenreihen auf beiden Seiten des Pfades besteht. Die Breite hängt vom Verwendungszweck ab: Die Zufahrtsstraße für den Transport sollte zweimal breiter sein als die Gehoption, für die 1,5 bis 2 Meter ausreichen.

Die Reihenfolge der Baumpflanzung entlang der Pfadränder kann ebenfalls variieren. Es gibt zwei Arten der Anordnung von Pflanzen: symmetrisch und Schachbrett. Der Beleuchtungsgrad und die Sichtbarkeit der umgebenden Landschaft hängen von den Landeintervallen ab. Zum Beispiel ist die russische Landschaftslandschaft durch eine dichte Bepflanzung von Bäumen und Sträuchern gekennzeichnet, die an den Rändern des Weges echte grüne Zäune bilden.

Selten gelegene Bäume sind nicht für ein begrenztes Gebiet geeignet, während sie auf einem großen Grundstück angemessen aussehen, ohne die umliegende Landschaft zu blockieren.

Parkgasse

Wenn die Größe des Grundstücks dies zulässt und sich die Tore auf der dem Haus gegenüberliegenden Seite befinden, können Sie eine erweiterte Parkgasse in einem freien Stil erstellen

Wenn die Breite des Fußgängers (Fahrbahn) dies zulässt, lohnt es sich, über eine zwei- oder dreistufige Anordnung von Pflanzen nachzudenken. Große Bäume werden für die äußere Reihe verwendet, niedrig wachsende Bäume oder üppige Sträucher für die mittlere Reihe, niedrige Sträucher, dichtes Grün oder Blumen für die innere Reihe.

Beachten Sie bei der Auswahl dieser oder jener Art von Gasse im Land die stilistischen Nuancen. Für eine Landschaft im russischen Landhausstil eignen sich beispielsweise Birken, Zedernkiefern, dichtes Dickicht aus Hagebutten oder Beerensträuchern – Himbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren. Für einen normalen Garten sind schlanke geometrische Formen gut – Pyramidenzypressen, Lärche, Pappel.

Das gleiche Prinzip gilt für die Form der Gasse selbst. Es muss nicht einfach sein, zwei Sommerhäuser wie eine Schnur miteinander zu verbinden. Es gibt geschwungene, gewundene, zickzackförmige, bogenförmige Gassen sowie rund um den Umfang oder um den Umfang des Sommerhauses.

Etagengasse

Absolut vorstädtische Option, geeignet für einen Standort jeder Größe – eine zweistöckige Gasse mit selten bepflanzten, dekorativ geschnittenen Pappeln und üppigen Blumenbeeten

Die Schaffung einer schattigen Gasse eines geschlossenen Typs erfordert besondere Kunst: Bäume mit dichtem Laub müssen in einem Abstand von nicht mehr als 3-4 Metern gepflanzt werden, und dichtes Dickicht sollte für die untere Reihe verwendet werden.

Manchmal ist zur Erstellung einer abgedunkelten Ecke die Konstruktion von Rahmen erforderlich, und das Ergebnis sind prächtige gewölbte Bersos oder Pergolen mit flachen Decken. Im Norden sind sie weniger charakteristisch und in den südlichen Regionen retten sie Inseln bei extremer Hitze. Für eine malerische Gestaltung von gewölbten und rechteckigen Decken sind Trauben, Clematis, Holzzangen, Geißblatt oder duftende Kletterrosen ideal.

Blühende Gasse

Solch ein eigenartiges Einkaufszentrum kann mit mehreren Bögen anstelle von Bäumen geschaffen werden und üppig blühende Ampullenpflanzen pflanzen: Petunien, Begonien, Lobelien, Bratschen, Diasien, Kletterrosen

Wie man den Gartenweg veredelt?

Nehmen wir an, unser Geliebter, aber auch «nackt» Sommerhaus ist nicht genug Grünflächen. Sie können Bäume um den Umfang pflanzen, wie es die meisten konservativen Sommerbewohner tun, aber wir werden klug sein und originell handeln – wir werden einen langweiligen, natürlich befahrenen Weg in eine malerische und funktionale Gasse verwandeln. Seine Funktionalität ist, dass wir nicht einfache Pappeln und Birken pflanzen, sondern nützliche Obstpflanzen – Apfelbäume, Birnen und Pflaumen.

Stufe 1 – Entwurf

Die Hauptsache bei jeder geplanten Veranstaltung ist der richtige Start und in unserem Fall die Vorbereitung des Projekts. Es lohnt sich nicht, eine Gasse an einem unüberlegten Ort einzurichten, da die Bäume in einigen Jahren wachsen und viele Probleme verursachen werden: Sie schließen sonnige Bereiche mit Blumenbeeten, verletzen die Abdichtung des Teichs mit ihren Wurzeln oder teilen das Gebiet in unbequeme Zonen. Es ist notwendig, einen Ort zu wählen, der sowohl für Pflanzen als auch für Landbesitzer angenehm ist.

Projektnuancen

Führen Sie vorläufige Berechnungen durch und untersuchen Sie sorgfältig die Nuancen des Pflanzens und Wachstums aller Bäume. Grubentiefe, optimale Landeintervalle, durchschnittliche Höhe – und damit das Erscheinungsbild der zukünftigen Gasse hängen von ihren individuellen Eigenschaften ab

Vielleicht ist für das Gerät der Gasse ein Weg zum Garten oder Bad geeignet – es ist schön, nach der Arbeit an den Betten oder einem heißen Dampfbad im Schatten zu gehen. Eine weitere Gewinnoption ist ein Weg zum Tor. Gäste, die das Haus besucht haben, werden von der ungewöhnlichen Organisation einer Art Kindergarten angenehm überrascht sein.

Material verfolgen

Vergessen Sie bei der Auswahl von Obst- oder Zierpflanzen nicht, das Projekt und das Material für die Gestaltung eines bequemen Gartenwegs im Voraus in das Projekt aufzunehmen, insbesondere wenn es täglich verwendet wird

Stufe 2 – Markierung am Boden

Nachdem Sie das Projekt erstellt und Pflanzen und Material ausgewählt haben, können Sie mit dem Graben beginnen. Sie bestehen aus zwei Teilen: dem Bau der Strecke und der Bepflanzung von Grünflächen. Aber zuerst müssen Sie Markierungen vornehmen, damit sowohl die Landungen als auch die Fußgängerzone streng zugewiesene Plätze einnehmen und harmonisch aussehen. Die Stellen der Löcher für Sämlinge können mit Stiften und die Ränder der Strecke mit einer Bauschnur gekennzeichnet werden.

Die Gasse markieren

Parkoption geeignet für einen geräumigen Vorort. An den Rändern der Gasse werden Birken gepflanzt – ziemlich hohe und weitläufige Bäume, die hauptsächlich eine ästhetische Last tragen. Machen Sie sich bereit, ein ähnliches Bild erst nach 10 Jahren zu sehen, wenn die Bäume wachsen

In dieser Phase können Sie die erforderlichen Materialien mitbringen – Fliesen, Ziegel, Pflastersteine ​​für die Strecke. Vielleicht ist es nur sandig oder kieselig, aber auch in diesem Fall sollten Nuancen wie Regenwasserabfluss oder eine niedrige Bordsteinkante berücksichtigt werden.

Stufe 3 – Dekoration der Fußgängerzone

Um es bei jedem Wetter angenehm zu machen, sich in der Gasse zu bewegen, müssen Sie ein bequemes, gleichmäßiges Tuch verwenden, das auch bei Regenwetter eine relative Trockenheit beibehält.

Die ideale Option ist eine gepflasterte Oberfläche – die teuerste und zeitaufwändigste, aber überraschend langlebigste und ästhetisch perfekteste. Für die Gestaltung eignen sich Pflastersteine, Ziegel, Pflastersteine, hausgemachte Betonblöcke und Naturstein. Aus den Elementen verschiedener Farben können Sie wunderschöne geometrische Muster und Ornamente erstellen, die eine interessante Kombination mit blühendem Grün ergeben..

Materialkombination

Stellen Sie sicher, dass das Material der Spuren mit den umgebenden Objekten kombiniert wird und nicht aus der Mode kommt. Angenommen, die grauen und roten Pflastersteine ​​harmonieren perfekt mit den Grünflächen und dem schmiedeeisernen Zaun auf Ziegelstützen

Der Baum muss mit äußerster Vorsicht verwendet werden, da die Gehwege nicht ganz für die Gassen geeignet sind. Außerdem werden sie während des Regens nass und rutschig. Wenn Sie immer noch Holzböden mögen, achten Sie auf Gartenparkett – Terrassendielen, die speziell für die Verwendung in Vorstadtstraßen entwickelt wurden.

Schüttgutpfade aus Sand, Kieselsteinen oder Kies wirken natürlich und entspannt, außerdem sind ihre Kosten minimal.

Holzsteg

Eine ungewöhnliche Version des Abstiegs, gesäumt von Holzstufen. Sie können ihn schlagen, indem Sie auf beiden Seiten die gleichen Grünflächen pflanzen – dichte Sträucher oder hohe, schlanke Bäume, um eine schattige Gasse nach unten zu führen

Stufe 4 – Bäume und Sträucher pflanzen

Bäume können vor dem Bau des Pfades und danach gepflanzt werden, wobei der Schwerpunkt auf einer erfolgreicheren, empfohlenen Pflanzperiode liegt. Wenn Sie Setzlinge von Obstbäumen ausgewählt haben, achten Sie besonders auf deren Kauf: Sie müssen gesund und gleich entwickelt sein. Wählen Sie eine Sorte, die sich in Ihrer Region gut entwickelt, und die Art des Bestands, die die Trockenheitstoleranz beeinflusst..

Bäume pflanzen

Obstpflanzen für die Gasse werden in der gleichen Reihenfolge wie bei einer herkömmlichen Gartenpflanzung gepflanzt. Die Hauptsache ist, die Größe der Löcher und die Intervalle zu beobachten, die die Lichtdurchlässigkeit von Bäumen beeinflussen

Ein Apfelbaum, eine Pflaume und eine Birne können sowohl im Frühling als auch im Herbst gepflanzt werden, und Kirschen, Pfirsiche und Aprikosen wurzeln viel besser, wenn sie im Frühjahr gepflanzt werden. Alle Beerensträucher vertragen das Frühlingspflanzen perfekt, im Herbst können sie einfrieren. Viele Zierpflanzen wie Pyramidenpappeln werden in einer der Wachstumsperioden, dh im Herbst oder Frühling, gepflanzt.

Pflanzenpflege

Vergessen Sie beim Pflanzen von Obstbäumen nicht, dass diese genauer behandelt werden müssen als Ahorn, Birke und Fichte, die Sie nicht regelmäßig pflegen müssen

Graben Sie je nach Baumsorte und Wachstumsbedingungen Löcher in einem symmetrischen oder Schachbrettmuster, pflanzen Sie Sämlinge, vergessen Sie nicht, sie zu düngen, und warten Sie geduldig, bis sie wachsen. Überwachsene Äste können zu schlanken Figuren, Kugeln oder sich ausbreitenden Kronen geschnitten werden.

Wie man eine Pergola macht: eine kurze Anleitung

Eine Enfilade von Pergolen, die mit Hopfen, Rosen oder Trauben verschlungen ist, sieht einfach magisch aus und ist eine Art schattige Gasse, ideal für kleine Sommerhäuser. Wenn Sie eine bequeme Bank am Rand aufgestellt haben, können Sie sich auch wunderbar entspannen.

Pergola-Muster

Die Größe und Form der Pergola kann unterschiedlich sein. Berechnen Sie jedoch die Höhe des Gebäudes, damit eine Person ohne Biegung problemlos daran vorbeikommen kann

An den Balken sammeln wir ein paar Gebäude, die horizontalen Balken ähneln, die entlang des einander gegenüberliegenden Pfades installiert sind. Zuerst graben wir in die Pfosten, dann montieren wir mit Hilfe von Metallecken die oberen Querstangen. Das Oberteil kann auf verschiedene Arten gestaltet werden: in Form von sanften Hängen oder einfach als senkrechte Platte.

Die Seiten der Pergola sind mit einem Gitter aus dünnen Streifen verziert. An der Basis der Säulen stellen wir Blumentöpfe mit Kletterpflanzen auf.

Etwa 2-3 Jahre lang wachsen Stauden, bedecken die gesamte Oberfläche der Pergola mit Laub und Blüten und bilden eine gemütliche schattige Ecke.

Pergola für eine Sommerresidenz

Leichte Gitterstrukturen mit lockigen Blüten nicht «Belastung» das Gebiet des Geländes, im Gegensatz zu den schwereren Eichenwegen oder dichten grünen Zäunen, so sind sie gut in Miniaturgebieten

Welche Pflanzen eignen sich für Einkaufszentren??

Bäume, Büsche und blühende Pflanzen werden anhand der klimatischen Bedingungen, des Säuregehalts des Bodens, des Beleuchtungsgrades, der Merkmale des Reliefs usw. ausgewählt. In den nördlichen Breiten beispielsweise wurzeln Birke, Ahorn, Eiche, Kiefer, Fichte, Vogelkirsche, Weißdorn – frostbeständige Bäume, die keine Angst vor dem rauen Klima haben, perfekt. In der mittleren Gasse können Sie sicher Apfelbäume, Birnen, Pflaumen und Kirschen pflanzen, die im Frühjahr die Landschaft des Landes schmücken und bis zum Herbst eine wunderbare Ernte bringen.

Lindengasse

Die schattige Lindengasse sieht toll aus, eignet sich aber besser für große Vororte. Es lohnt sich, auf Lindenbienenzüchter zu achten, da Lindenhonig als einer der nützlichsten angesehen wird

In den südlichen Regionen wachsen Obstbäume, Sträucher und fast alle Arten von Blütenpflanzen, sodass Sie eine schöne mehrstufige Obstgasse schaffen können – nur eine, die sparsame Sommerbewohner zufriedenstellt.

Wenn es das Gebiet erlaubt, können Sie mit dekorativen exotischen Pflanzen und Blumen experimentieren, die normalerweise mit Blumenbeeten oder Maskenzäunen geschmückt sind.

Buchsbaum

Buchsbaum, der oft für den Bau von Hecken oder lockigen Formen verwendet wird, kann eine schöne Allee im klassischen englischen Stil bilden

Versuchen Sie, einen niedrigen daurianischen Wacholder, eine warzige Birke mit anmutigen hängenden Zweigen oder einen wunderschön blühenden stacheligen Weißdorn zu pflanzen. Ungewöhnlich sieht grünohriger Ahorn mit einer gestreiften Rinde und einem Baum-Langlebigkeitstuja aus. Eine gewöhnliche Eberesche schmückt Ihr Einkaufszentrum zu jeder Jahreszeit: im Frühling – mit weißer Farbe, im Sommer – mit dichtem grünem Laub, im Herbst – mit einem Lagerfeuer aus orangeroten Blättern, im Winter – mit einer Streuung roter Beeren.

Mit Hilfe der Gasse können Sie das Sommerhaus gewinnbringend umbauen, in Zonen unterteilen oder einfach veredeln. Geben Sie also dieses einfache und nützliche Landschaftselement nicht auf.

logo

Leave a Comment