Gartengebäude

Arten von Gewächshäusern: Ein vergleichender Überblick über verschiedene Arten von Strukturen

Arten von Gewächshäusern: Ein vergleichender Überblick über verschiedene Arten von Strukturen

Viele Gärtner und Gärtner rüsten Gewächshäuser auf ihren Grundstücken aus. Dies erweitert ihre Fähigkeit, gesunde, umweltfreundliche Produkte anzubauen. Gemüse und Obst sind das ganze Jahr über erhältlich. Die Hauptsache ist, ein Projekt richtig zu entwickeln, gute Materialien auszuwählen, eine hochwertige fertige Konstruktion zu bauen, zu bestellen oder zu kaufen. Welche Arten von Gewächshäusern gibt es? Für welche Zwecke eignen sich verschiedene Projekte? Wir bieten einen Vergleich von Gewächshäusern verschiedener Bauart: Vor- und Nachteile, insbesondere Installation, Betrieb.

Inhalt

Besondere Aufmerksamkeit verdienen Gewächshäuser aus Polycarbonat, die immer beliebter und gefragter werden. Die Aufgabe der Verwendung von Glas und Folie zugunsten von Polycarbonat ermöglichte es, das Design zu verbessern und neue Projekte zu entwickeln. Sie machen Gewächshäuser effizienter und die Pflanzenpflege wird bequemer. Möglich wurde dies durch die einzigartigen Eigenschaften des neuen Materials – Leichtigkeit, Festigkeit, Flexibilität und gute Wärmedämmung..

Wir empfehlen Ihnen, dem Kremlgewächshaus des Herstellers besondere Aufmerksamkeit zu widmen – es hat sich in unserem Klima sehr gut gezeigt.

Polycarbonat ist im Vergleich zu Glas viel leichter und fester und einfacher zu installieren. Daraus können Sie stationäre und mobile Gewächshäuser jeder Form erstellen..

Eines der beliebtesten Designs ist ein Gewächshaus in Form eines Hauses. Diese Art war viele Jahre lang beliebt, bis sie nach und nach durch wirtschaftlichere gewölbte Gewächshäuser ersetzt wurden. Der Nachteil der Konstruktion kann als großer Materialverbrauch für die Konstruktion angesehen werden, und die Vorteile umfassen das große Innenvolumen und die Bequemlichkeit der Pflege von Pflanzen

Arten und Designs von Gewächshäusern

Es gibt separate Gewächshäuser und angrenzende Gebäude. Wenn beim ersten Typ alles klar ist, impliziert der zweite, dass eine der Wände eines Wohngebäudes oder Wirtschaftsgebäudes als tragende Struktur für das Gewächshaus verwendet wird. Typischerweise werden solche Gewächshäuser in der Wintersaison beheizt und genutzt..

Neben den üblichen Designs werden nicht-banale wirtschaftliche und effiziente Gewächshäuser neben Häusern immer beliebter. Die Idee, eine Wintervegetation zu arrangieren, ist sehr interessant. Es gibt mehrere Möglichkeiten. Einer der beliebtesten ist der Ivanov Vegetarian. Dies ist ein Gewächshaus aus Polycarbonat, das auf einer geneigten Fläche errichtet wurde und in dem die Wand des Hauses nicht nur als Gebäudestruktur, sondern auch als reflektierende Abschirmung für Sonnenlicht verwendet wird.

Das schräge Dach der Sonnenvegetation von Ivanov ist so konzipiert, dass die Sonnenstrahlen im rechten Winkel auf die Oberfläche fallen und fast nicht reflektiert werden. Dadurch erhalten Pflanzen viermal mehr Wärme und Licht. Die gesamte Energie fließt in die Beleuchtung und Erwärmung des Gewächshauses

Vegetarier wurden bereits als Gewächshäuser einer neuen Generation bezeichnet. Dieses Design ist die Erfindung eines normalen Physiklehrers, aber es ist besser als viele andere für unsere klimatischen Bedingungen. Es sieht so aus, als ob Sie innerhalb und außerhalb der sonnigen Vegetation von Ivanov das Video sehen können. Der Eigentümer spricht über die Merkmale des Pflanzenanbaus in einem solchen Gewächshaus:

Besonders hervorzuheben sind die Entwürfe freistehender Gewächshäuser. Einige dieser Projekte können für Gebäude neben dem Haus durchgeführt werden. Die Hauptsache ist, Ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten genau zu bestimmen und herauszufinden, wie Sie das Gewächshaus positionieren und die Fläche richtig berechnen können. Beliebteste Designs:

  • mit senkrechten Wänden (sie werden auch Gewächshäuser genannt-«Häuser» für äußere Ähnlichkeit mit Wohngebäuden);
  • in Form eines Lanzettenbogens (ein anderer Name – gewölbte Gewächshäuser);
  • mit geneigten Wänden (seltener als die Strukturen der ersten beiden Typen);
  • mit Dachboden (Gewächshäuser werden in Form der sogenannten holländischen Heuschober gebaut).

Es gibt Winter- und Frühlingsgewächshäuser. Trotz «reden» Name, unter «Frühling» Es werden Gewächshäuser verwendet, die von März bis November genutzt werden. Der Winter erfordert unbedingt eine Heizung. Je nach Mobilität werden stationäre und mobile Strukturen unterschieden. Pflanzen werden in Regalen und ohne Regal aufgestellt. Wenden Sie für ihre Kultivierung boden- und bodenlose (Aero, Hydroponik) Methoden an.

Das Foto zeigt die Form des Skeletts eines chinesischen Wintervegetariums mit verbessertem Design, das für die Verwendung in unseren Breiten angepasst ist. Die Aufgabe des Bauherrn besteht darin, den Ressourcenverbrauch für die Beheizung des Gebäudes zu minimieren, ohne die Anlagen zu beschädigen. Die breite Seite der Vegetation ist nach Süden ausgerichtet. Im Gegensatz zu anderen Gebäuden dieses Typs ist dieses Gebäude so konzipiert, dass die Verlegung von Rohren im Boden nicht berücksichtigt wird. Die Heizung erfolgt durch einen kompakten Holzkessel
Wintergewächshäuser sind ganzjährig in Betrieb. Sie eignen sich hervorragend für den Anbau von Gemüse für persönliche und kommerzielle Zwecke. Das Problem der Heizung kann auf verschiedene Arten gelöst werden: Kessel, Öfen, Heizkörper werden installiert. Jeder Eigentümer wählt die günstigste und geeignetste Option für sich. Wintergewächshäuser können entweder allein oder neben anderen Gebäuden stehen

Variante 1 – «Haus» mit senkrechten Wänden

Von allen Arten von Gewächshäusern «Haus» – bei weitem das am weitesten verbreitete Design, trotz der Entstehung neuer, praktischerer Modifikationen. Der Grund für diese Beliebtheit ist die Bequemlichkeit und Vielseitigkeit des Designs. Es ist ein Rahmen in Form eines Hauses, über dem sich ein Satteldach befindet. Die Wände sind ca. 1,5 m über dem Boden errichtet, der Dachfirst befindet sich in einer Höhe von 1,8 bis 2,4 m. Dank dieser Anordnung des Gewächshauses muss der Eigentümer bei der Pflege der Pflanzen den Kopf nicht beugen, und das Pflanzen kann in Regalen und Regalen angeordnet werden: Es gibt genügend Platz.

Gewächshausrahmen-«Haus» entweder glasiert oder mit zellulärem Polycarbonat bedeckt. Sie können den Film festziehen. Ein Satteldach ist ein wesentlicher Vorteil, wie Schnee bleibt nicht auf abfallenden Oberflächen und rutscht nach unten. Dadurch entsteht keine erhöhte Belastung der oberen Teile der Struktur. Die Vorteile des Gewächshauses gleichen die Nachteile nicht immer aus – hohe Kosten, Komplexität der Konstruktion und erheblicher Wärmeverlust durch die Nordwand. Es wird empfohlen, zusätzlich mit Paneelen zu isolieren, dies führt jedoch auch zu höheren Anordnungskosten.

Die Option eines Gewächshauses mit senkrechten Wänden ist sehr vorteilhaft für diejenigen Eigentümer von Standorten, die die Struktur mit ihren eigenen Händen zusammenbauen können. Eine der beliebtesten Möglichkeiten, die Baukosten zu senken, besteht darin, alte Fensterrahmen zum Verglasungen des Rahmens zu verwenden und eine einfache Holzbasis als Fundament zu installieren. Die Verwendung einer Kunststofffolie kann kaum als ein guter Weg zum Sparen angesehen werden, weil Das Material selbst ist kurzlebig und gegenüber Glas, insbesondere Polycarbonat, deutlich schlechter.

Die Polycarbonatkonstruktion wird zerlegt geliefert. Es wird bereits vor Ort montiert und installiert. Der Käufer kann die gewünschte Anzahl von Abschnitten in Abhängigkeit von der Art der Pflanzen wählen, die er anbauen möchte. Um ein angenehmes Mikroklima aufrechtzuerhalten, ist das Gewächshaus mit einem Fenster ausgestattet. Wenn Sie die Struktur installieren, können Sie sie reparieren, indem Sie die im Kit enthaltenen Sockel in den Boden graben. Das Fundament aus Ziegeln und sogar Holz ist jedoch viel zuverlässiger

Option 2 – gewölbte Strukturen

Das Gewächshaus in Form eines Lanzettenbogens ist eine komplexe Struktur. Der Hauptnachteil ist, dass es im Gegensatz zum traditionellen äußerst schwierig ist, mit eigenen Händen zu entwerfen und zu montieren «Haus». Beim Biegen von Metall für den Rahmen und beim Ummanteln treten Schwierigkeiten auf. Glas kann nicht verwendet werden, da es sich nicht verbiegt. Die verfügbaren Materialien sind Folie und Polycarbonat.

In den meisten Fällen werden gewölbte Gewächshäuser fertiggestellt. Dies ist ein teurer Kauf, aber es ist gerechtfertigt, weil der Eigentümer praktischer wird als «Haus», bilden.

Es ist schwierig, aber möglich, selbst ein gewölbtes Gewächshaus zu bauen. Das Video beschreibt den Prozess des Erstellens eines Bogens mit Holzbögen mit Ihren eigenen Händen:

Gewölbte Gewächshäuser sind nicht nur in den Haushalten vieler Gärtner weit verbreitet. Industriekomplexe bauen genau diese Form. Sie können zum Anbau, Sortieren, Lagern und sogar Verarbeiten von Pflanzen verwendet werden. Es hängt alles von der Größe und dem Layout des Gebäudes ab. Das Projekt wird nach Anzahl, Art der Pflanzen, Anbaumethode und Standort ausgewählt.

Die gewölbte Form ermöglicht es Ihnen, Gewächshäuser mit geringerer Höhe zu bauen, als dies für Strukturen mit vertikalen Wänden erforderlich ist. Sie halten Windlasten besser stand und lassen vor allem mehr Licht in den Raum..

Das Gewächshaus ist eine 2 m hohe und 3 m breite Struktur. Die Länge wird vom Eigentümer selbst festgelegt, wobei er sich auf seine Bedürfnisse konzentriert. Das Gewächshaus wird mit zusätzlichen Abschnitten verlängert. Es gibt ein Fenster auf dem Dach. Das Design sieht spezielle Partitionen vor, die Kulturen voneinander trennen. Dies ermöglicht den gleichzeitigen Anbau verschiedener Pflanzenarten. Änderung «Sonniges Haus T12» verstärkt durch einen minimalen Bogenabstand von 1 m

Zu den Nachteilen von Gewächshäusern in Form eines Lanzettenbogens gehört die potenzielle Gefahr von Rissen im Dach bei starkem Schneefall. Schnee muss oft von Hand gereinigt werden es ergießt sich viel schlimmer als von einem Satteldach «Haus». Wenn die Schicht zu dick ist, kann das Dach nicht standhalten.

Es gibt auch Einschränkungen beim Layout des Innenraums. Es ist schwierig, Regale, Gestelle usw. in das gewölbte Gewächshaus zu stellen. Bei der Pflege von Pflanzen ist der Besitzer nicht immer bequem. All dies sind lösbare Probleme, aber bei der Wahl zwischen einem Bogen und «Haus» Es lohnt sich, alle Faktoren abzuwägen und mögliche Schwierigkeiten zu berücksichtigen..

Besonders beliebt sind die fertigen gewölbten Gewächshäuser «Sonniges Haus» und «Königshaus». Design-Merkmale «Königshaus» auf Video präsentiert:

Option 3 – ein Gewächshaus mit schrägen Wänden

Gewächshäuser mit schräg gestellten Wänden repräsentieren Strukturen, die wie gewohnt aussehen «Häuser», und in Bezug auf Funktionalität und Praktikabilität – Bögen. In solchen Gewächshäusern sind die Wände mit einem nach innen geneigten Winkel in einem leichten Winkel montiert. Dadurch vergrößert sich die Basis wie bei einem Bogen, was mehr Platz für die Anordnung der Betten bietet. Die Höhe der Struktur kann kleiner sein als «Haus».

Ein zweifelsfreier Vorteil eines solchen Projekts ist die Möglichkeit, ohne besondere Probleme ein Gewächshaus mit eigenen Händen zu bauen, da Sie den Rahmen nicht biegen müssen. Glas kann zur Verkleidung verwendet werden, inkl. und verwendet. Verwenden Sie häufig Polycarbonat, einen Film. Ein weiterer Vorteil – «selbstreinigend» Satteldach. Unabhängig von der Gestaltung des Daches ist es besser, ein Fenster zur Belüftung mit zunehmender Luftfeuchtigkeit zu installieren. Minus der Konstruktion – Einschränkungen bei der Installation von Regalen entlang der Wände aufgrund der Neigung.

Bei der Berechnung eines Gewächshauses mit schrägen Wänden sollten Sie auf die Steilheit der Dachschrägen achten. Wenn der Winkel falsch gewählt wird oder keine Belüftung vorhanden ist, kann sich unter dem Dach feuchte Luft ansammeln, die zur Vermehrung von Mikroorganismen, Pilzen, Schimmelpilzen und Moosen führt. Eine solche «Gegend» kann die Pflanzengesundheit erheblich schädigen

Option 4 – ein Gewächshaus mit Dachboden

Eine Struktur mit Dachboden ist eine Art Gewächshaus mit senkrechten Wänden. Anstelle eines Satteldachs wird jedoch ein Dachboden installiert. Sie kommt perfekt mit Lasten zurecht, der Schnee bleibt nicht auf ihr.

Das Mansardendach bietet mehr Platz über dem Kopf als das gewölbte. Es gibt keine anderen Merkmale, ansonsten haben solche Gewächshäuser die gleichen Vor- und Nachteile wie herkömmliche Strukturen mit Satteldächern. An den Wänden können Regale und Gestelle für den mehrstufigen Pflanzenbau angebracht werden..

Bei der Entscheidung für eine Dachkonstruktion sollten Sie sorgfältig überlegen, welches Design optimal ist. Das Mansardendach sieht vorteilhaft aus, ist aber in den meisten Fällen nicht erforderlich. Das Design erfordert jedoch zusätzliche Berechnungen, eine Erhöhung der Anzahl der Materialien. Der Eigentümer muss sicher sein, dass sich diese Kosten auszahlen.

Welches Gewächshausdesign ist besser??

Die beschriebenen Arten von Gewächshäusern sind am häufigsten anzutreffen, aber die Vielfalt der Designs ist nicht auf sie beschränkt. Jeder Typ hat seine Vorteile, seinen Zweck und seine Eigenschaften. Bei der Auswahl eines Designs, einer Form oder eines Materials müssen Sie viele Faktoren berücksichtigen. Wir bieten eine detaillierte Videoüberprüfung durch einen Spezialisten. Der Vergleich verschiedener Arten und Materialien von Gewächshäusern hilft bei der Auswahl des optimalen Designs:

Wenn Sie bereits Gewächshäuser verschiedener Designs verglichen und das richtige ausgewählt haben, können Sie mit der Suche beginnen. Ein kleines Geheimnis für Verkäufer: Die Nachfrage nach Gewächshäusern ist im Frühjahr und Sommer höher, sodass sie im Winter mit einem Rabatt gekauft werden können.

Vertrauen Sie beim Kauf nicht den Vermittlern und Wiederverkäufern, sondern versuchen Sie, ein Gewächshaus direkt vom Hersteller zu kaufen. Lesen Sie unbedingt die technische Dokumentation und überprüfen Sie die Konfiguration des bestellten Modells. Wenn Sie sich an diese einfachen Empfehlungen halten, erhöhen Sie Ihre Chancen, ein hochwertiges Gewächshaus zu kaufen, das Sie viele Jahre lang mit frischem Gemüse und Obst begeistern wird..

logo

Leave a Comment