Gartengebäude

Gewächshaus aus Fensterrahmen: Wie finde ich eine neue Anwendung für alte Fenster?

Gewächshaus aus Fensterrahmen: Wie finde ich eine neue Anwendung für alte Fenster?

Alte Holzfenster, die ihrem Alter gedient haben und Plastikfenstern gewichen sind, werden normalerweise zum Recycling geschickt. Ein solches Material kann jedoch für Sommerbewohner geeignet sein, um ein temporäres oder stationäres Gewächshaus zu schaffen. Es gibt nicht immer genug Geld für Fabrikstrukturen aus Polycarbonat, aber hier – freies, festes und sehr nützliches Material für Pflanzen. Glas lässt Licht gut durch und hat eine hohe Festigkeit. So hält Ihr Gewächshaus aus Fensterrahmen Regen stand und lässt die meisten ultravioletten Strahlen ein, die für das Pflanzenwachstum benötigt werden. 

Inhalt

Aus den Fensterrahmen können Sie eine temporäre zusammenklappbare Version eines Mini-Gewächshauses für den Anbau von Sämlingen sowie eine große stationäre Struktur erstellen. Es hängt alles von den Pflanzen ab, die dort angebaut werden sollen, und vom lokalen Klima. Wenn das Wetter im Sommer warm ist und die meisten Pflanzen auf offenem Boden gut überleben, ist es sinnvoll, sich auf einige Gewächshäuser zu beschränken, die nach dem Umpflanzen der Sämlinge bis zum nächsten Frühjahr in den Stall gelangen. Aber in einem kalten Klima muss man ein Gewächshaus bauen «seit Jahrhunderten», so dass weder Wind noch Schnee es im Winter und im Frühling überschwemmen.

Unabhängig davon, für welches Gebäude Sie sich entscheiden, müssen die Fensterrahmen für die neue Funktion vorbereitet werden. Das ganze Metallarsenal – Riegel, Haken, Griffe und darunter. Sie werden im Gewächshaus nicht benötigt und werden daher abgebaut.

Um das Befestigen der Rahmen am Rahmen zu vereinfachen, ist es besser, die Brille abzunehmen und zur Seite zu falten, wobei die Zahlen mit einem Marker markiert werden (damit sie dann genau in denselben Rahmen eingefügt werden können). So können Sie die Installation einfacher verwalten und das Glas reißt während des Betriebs nicht. Ersetzen Sie bei Bedarf rissige Schienen und rostige Glasperlen..

Da die Fenster in Gebrauch waren, blätterte die Farbe in ihnen natürlich ab. Alle Lack- und Lackschichten müssen gereinigt werden, da der Baum vor Feuchtigkeit geschützt werden muss. Das Klima des Gewächshauses ist für Holz ungünstig, und damit es in einem Jahr nicht verrottet, müssen die Rahmen mit einem Antiseptikum behandelt werden.

Es ist gut, mit einer Schicht weißer Farbe zu übermalen. Die Sonne erwärmt den Rahmen weniger und verkürzt seine Lebensdauer. Dies ist jedoch für den Jungen nicht erforderlich.

Schaffung eines Mini-Gewächshauses für den Anbau von Sämlingen

Während die Rahmen trocken sind, kümmern Sie sich um das Design selbst. Zunächst können Sie das Erstellen eines Mini-Gewächshauses üben und sich erst dann für ein großes, nicht trennbares Haus entscheiden.

Kennzeichnung und Vorbereitung des Materials

In Gewächshäusern dienen Fensterrahmen normalerweise als Dach, das auf einem Holzsockel montiert ist. Am Tag ist das Dach angelehnt, so dass die Sämlinge lüften können. Schätzen Sie daher die Größe des Mini-Gewächshauses so, dass seine Breite mit der Breite des Rahmens übereinstimmt. Die Länge wird anhand der Anzahl der Fenster berechnet, für die das Dach ausgelegt wird. Meistens gibt es 2-3.

Für den Rahmen benötigen Sie Bretter und 4 Balken. Die Stangen werden in den Ecken des zukünftigen Gewächshauses gegraben und Schilde aus den Brettern geschlagen. Da das Gewächshaus ein geneigtes Dach für rollenden Regen und maximales Sonnenlicht haben muss, wird das vordere Schild von 3 Brettern, das hintere Schild von 4 und die seitlichen Bretter 4 ebenfalls niedergeschlagen, aber das obere Brett wird in einem Winkel in der Länge geschnitten, um den gewünschten Übergang zu erzeugen Höhe vom vorderen Schild nach hinten. Vorbereitete Paneele werden mit selbstschneidenden Schrauben an den Stangen befestigt.

Mini-Gewächshaus aus alten Rahmen

Bei einem Gewächshaus bilden sie normalerweise nicht das Fundament, aber wenn der Boden sumpfig ist, können Sie eine Reihe eines einzelnen Ziegels darunter legen

Erstellen eines Daches aus Fensterrahmen

Da das Gewächshaus einfach zu montieren ist, wird Glas von Rahmen normalerweise nicht entfernt. Fahren Sie daher sofort mit der Installation fort.

  • Die Rahmen werden über die Länge des Gewächshauses verlegt und an der hinteren (höchsten) Wand des Rahmens befestigt. Verwenden Sie dazu Fensterscharniere.
  • Es ist am besten, alle Fenster mobil zu lassen, nicht miteinander zu verbinden, sondern nur fest miteinander zu verbinden. Zur Belüftung und Pflege der Sämlinge kann dann jeder Teil des Daches leicht geöffnet werden.
  • Aus Gründen der Zuverlässigkeit wird jeder Rahmen mit einem Türhaken an der kurzen Seite des Rahmens befestigt, und die Griffe sind oben angeschraubt, um das Anheben der Fenster zu erleichtern.
  • Füllen Sie die Stange an der Innenseite des Frontschilds und lassen Sie sie 2-3 cm unter die Kante des oberen Bretts fallen. Es wird eine Stütze für einen Stock oder eine Stange, mit der sie das Dach zur Belüftung anheben.
Befestigungsgriffe an Fenstern

Die Griffe sind an der Kante jedes Rahmens mit selbstschneidenden Schrauben befestigt, um das Öffnen eines Teils des Daches zur Belüftung der Sämlinge zu erleichtern

Installationstechnik für ein stationäres Gewächshaus

Wenn das Gewächshaus nicht ausreicht oder die klimatischen Bedingungen es Ihnen nicht erlauben, Pflanzen auf offenem Boden zu züchten, können Sie eine haltbarere Struktur schaffen, die für den Winter nicht zerlegt wird und 3-5 Jahreszeiten dauert. Das stationäre Gewächshaus aus den alten Fensterrahmen ist jedoch die schwierigste aller Optionen für solche Strukturen. Daher ist ein gut befestigtes Fundament erforderlich..

Fundamentarbeit: Optionen und Gießtechnik

Die Notwendigkeit des Fundaments für das Gewächshaus ist auch darauf zurückzuführen, dass die Höhe der Fensterrahmen 1,5 Meter nicht überschreitet. Dies ist eine ungünstige Größe für normale Bewegungen im Inneren. Ideal, wenn die Höhe der Wände 1,7-1,8 m beträgt, da die Pflanzen hauptsächlich von Frauen gepflegt werden. Daher müssen die fehlenden Zentimeter «aufbauen» mit dem Fundament. Ein weiteres Plus: Der Baum wird den direkten Bodenkontakt los, was bedeutet, dass er weniger verrottet.

Gewächshausstiftung

Die Höhe des Luftteils des Fundaments wird anhand der Gesamthöhe der Struktur berechnet, sodass die Rahmen zusammen mit Beton Wände bilden, in denen Sie sich bewegen können, ohne sich zu verbiegen

Am rentabelsten ist das Streifenfundament aus Beton. Machen Sie es wie folgt:

  1. Das Gelände ist so aufgeteilt, dass das Gewächshaus von Nord nach Süd steht (bei dieser Anordnung stehen die Pflanzen den ganzen Tag unter der Sonne). Die Stifte werden in Ecken eingetrieben und ziehen Schnur.
  2. Sie graben einen Graben mit einer Breite von 15 bis 20 cm und einer Tiefe von bis zu einem halben Meter. Wenn der Gefrierpunkt in Ihrer Region tiefer ist, graben Sie bis zu 70 cm. Dadurch wird das Gewächshaus undurchlässig und Pflanzen können sehr früh im Frühjahr gepflanzt werden.
  3. Zur Festigung des Fundaments werden eine Kiesschicht und 10 cm Sand bedeckt.
  4. Sand wird mit einer Betonschicht gegossen, Steine ​​werden gegossen und der verbleibende Raum zur Erdoberfläche wird mit Beton gegossen.
  5. Am nächsten Tag legten sie die Schalung, um das Fundament über den Boden zu heben. Die Höhe der Schalung hängt von der endgültigen Größe der Höhe des Gewächshauses ab, das Sie erhalten möchten. Gießen Sie normalerweise 15-25 cm.
  6. Mit Beton füllen, mit Steinen oder Bewehrung verstärken und bis zur vollständigen Verwelkung stehen lassen..

Einige Besitzer verzichten auf Schalungen und verlegen den Antennenteil des Fundaments mit einem Balken von 15 x 15 cm. Um eine Höhe von 30 cm zu erreichen, werden die Stangen paarweise übereinander gelegt. Sie benötigen also 8 Holzstangen, die mit einem Antiseptikum oder gebrauchtem Maschinenöl vorgeschmiert sind. Sie sind mit Klammern zusammengebunden und die Kanten mit Metallecken verstärkt. Zwischen dem Balken und dem Betonteil des Fundaments muss eine Abdichtung aus Dachmaterial verlegt werden.

Für ein kleines Gewächshaus reicht es aus, einen 30-cm-Graben zu graben, ihn mit Kies zu bedecken, dann zu schleifen und das Holz sofort darauf zu legen. Ein solches Design kann zwar einfrieren.

Rahmenmontagetechnologie

Zwischen dem Gießen des Fundaments und dem Einbau des Rahmens müssen mindestens 2 Wochen vergehen, damit der Beton schließlich abkühlt und sich im Boden absetzt. Berechnen Sie daher im Voraus die Bedingungen für den Bau eines Gewächshauses aus Fensterrahmen, damit Sie Zeit haben, es für das Pflanzen von Sämlingen zu montieren.

Der Rahmen ist ein Gestell sowie die obere und untere Verkleidung. Sie können auf zwei Arten ausgeführt werden: entweder von Brettern und Balken oder von Metallecken.

Wenn Sie Metallecken verwenden, wird der untere Kabelbaum beim Gießen des Antennenteils des Fundaments erstellt, um das Metall an der Basis zu befestigen. Seitengestelle aus den gleichen Ecken sind mit dem Boden verschweißt oder verschraubt. Die obere Verkleidung muss in der Höhe sehr genau berechnet werden, damit die Fensterrahmen nicht über oder unter der Rahmenlinie liegen.

Wenn Sie einen Baum verwenden, benötigen Sie einen 10 x 10 cm großen Balken, der auf dem Fundament platziert wird, 8 Bretter zum Binden (Dicke – 4 cm), 4 seitliche Holzregale (5 x 5 cm) und Zwischenstufen, deren Anzahl anhand der Anzahl der zu installierenden Rahmen berechnet wird . Wenn beispielsweise 4 Rahmen in der Länge und 2 in der Breite installiert sind, werden 3 Gestelle auf einer Seite, 3 auf der anderen und eines auf der Seite benötigt. Am zweiten Ende wird eine Tür platziert, die wir später besprechen werden.

Bei der Montage des Rahmens werden Metallecken und Schrauben verwendet.

Installation des Rahmens des Gewächshauses

Die Stangen sind durch Metallecken und Vorbohrlöcher für Schrauben miteinander verbunden, und alle Metallteile sind mit einer Korrosionsschutzmasse behandelt

Fortschritt:

  1. Wir befestigen die zehn besten Hölzer mit Ankerbolzen am Fundament.
  2. Wir setzen die Seitenpfosten und kontrollieren die vertikale Ebene.
  3. Wir nageln Bretter des unteren Gurtzeugs mit einem Halbbaumschnitt und Nägeln. Sie können auch mit Möbelecken befestigen, die mit selbstschneidenden Schrauben aufgenommen wurden.
  4. Wir installieren Zwischengestelle im Rahmen mit einer Stufe, die der Breite eines Fensters entspricht.
  5. Nageln Sie die oberen Verkleidungsbretter.
Vertikale Gestelle für das Gewächshaus

Es ist ratsam, Seitengestelle aus Holz unter Verwendung einer Gebäudeebene zu montieren und zur besseren Erhaltung des Baumes mit einer antiseptischen Zusammensetzung zu bedecken

Der Satteldachrahmen wird am besten auf den Boden gebracht und dann auf der Struktur installiert. Er wird auch von einer Bar abgeschossen. Für die zentralen Tragegurte nehmen sie einen dickeren Baum, und die Sparren, der Kamm und die Zwischensparrenbeine können aus 5 x 5 cm großem Holz bestehen.

Dachrahmen

Es ist bequemer, den Dachrahmen auf dem Boden zu montieren, da eine Stütze vorhanden ist und das Einschrauben von Schrauben in den First und die Sparren viel einfacher ist

Umso besser das Dach abdecken?

Beim Bau von Gewächshäusern aus Fensterrahmen Das Dach ist normalerweise mit einer Folie oder Polycarbonat bedeckt. Fensterrahmen werden seltener verwendet, da das Gewicht der Struktur zu groß ist und es schwierig ist, das Glas in einer geneigten Position zu befestigen. Außerdem können Folien oder Kunststoffe für den Winter entfernt werden. Niemand zerlegt die Fenster, und im Winter sammeln sie Schneekappen auf sich selbst, was die Lebensdauer des Gewächshauses verkürzt.

Gewächshausdachrahmen

Zwischensparrenbeine können nicht aus einer Stange, sondern aus einem schmalen dicken Brett hergestellt werden. Ihr Schritt entspricht normalerweise der Breite der Fensterrahmen.

Es ist besser, den Film von verschiedenen Seiten zusammenzuziehen. Dies erleichtert die Kontrolle des Spannungsniveaus. Befestigen Sie das Polyethylen mit Holzbrettern und kleinen Stehbolzen am Dachrahmen.

Dachmaterial im Gewächshaus

Wenn die Giebel des Daches nicht mit einer Folie, sondern mit einem Atemmaterial wie einem Gebäudenetz gepolstert sind, können Sie Fensterrahmen ohne Fenster verwenden

Frames im Frame fixieren

Nachdem sie den Rahmen und das Dach hergestellt haben, fahren Sie mit der Installation der Fensterrahmen fort.

  • Sie werden mit Schrauben an der Außenseite des Rahmens befestigt.
  • Die Risse zwischen den Fenstern sind mit Montageschaum geschäumt und oben mit dünnen Streifen bedeckt, um eine vollständige Dichtheit zu gewährleisten.
  • Glas wird eingesetzt und nicht nur mit Glasperlen fixiert, sondern auch die Kanten mit Dichtmittel geschmiert, um Luftbewegungen zu verhindern.
  • Überprüfen Sie, ob die Fenster schielen.
  • Nagelhaken, die die Lüftungsschlitze geschlossen halten und Verriegelungselemente durchdenken, damit sie nicht offen hängen.
Fenster verlässt im Gewächshaus

Jedes Fenster muss nicht nur mit einem Haken ausgestattet sein, der es geschlossen hält, sondern auch so überlegt sein, dass es nicht im Freien hängt

Türinstallation

Der letzte Schritt wird die Installation von Türen am Ende des Gewächshauses sein. Wenn das Design schmal ist, wird im Allgemeinen nicht empfohlen, dieses Ende mit Rahmen zu nähen, da diese einfach nicht passen. Der einfachste Weg, den gesamten Raum zwischen Türrahmen und Rahmen abzudecken.

Der Türrahmen besteht aus Holz. Zum Aufhängen des Türblatts können Sie Zubehör aus den Fenstern verwenden. Es bleibt, den Boden des Gewächshauses mit fruchtbarem Boden zu füllen, die Beete zu brechen – und Sie können mit dem Pflanzen beginnen.

logo

Leave a Comment