Gartengebäude

Wir machen einen Zaun aus einem Metall-Lattenzaun: den alten Zaun auf neue Weise

Wir machen einen Zaun aus einem Metall-Lattenzaun: den alten Zaun auf neue Weise

Der Zaun für ein Sommerhaus oder ein Dorf sollte zwei obligatorische Funktionen erfüllen: als Schutzbarriere dienen und ein Dekorelement sein. Durch die Auswahl des richtigen Materials für die Konstruktion können Sie die Vorteile des Hauses hervorheben und einen wirklich zuverlässigen und dauerhaften Schutz schaffen. Es ist nicht verwunderlich, dass immer mehr Sommerbewohner einen Zaun aus einem Metall-Lattenzaun wählen – er entspricht voll und ganz den Anforderungen.

Inhalt

Die Vorteile dieses Designs

Dank der modernen Herstellung von Verbundelementen haben sich Landzäune verwandelt: Von ungeschickten, klapprigen Zäunen mit verrosteten Säulen haben sie sich in schöne, ästhetisch gestaltete Zäune verwandelt.

Komponenten – Shtaketin und Querträger – werden mit einer Polymerzusammensetzung behandelt, die in verschiedenen Farben getönt ist. Dies ist sehr praktisch, um eine Farbharmonie mit dem Haus zu schaffen – der Schatten des Zauns kann an die Farbe der Dachziegel, des Abstellgleises oder des Ziegels angepasst werden.

Metall – Das Material ist stark und verschleißfest, sodass der Metallzaun viel länger hält als Holzprodukte. Der Hersteller gibt eine garantierte Lebensdauer des gebauten Zauns – bis zu 30 Jahre. Die Garantie erstreckt sich auf die Farbbeschichtung – bis zu 10 Jahre, sodass Sie in den kommenden Jahren nicht an Lackierung oder Reparatur denken können.

Metall-Lattenzaun

Trotz der erschwinglichen Materialkosten sieht der Zaun aus Metall-Lattenzaun makellos aus, insbesondere in der kombinierten Version mit Ziegelstützen

Farbspektrum

Mit einer großen Auswahl an Farben können Sie einen Zaun bauen, der auf dem Design des gesamten Vorortgebiets basiert: Helle Farben machen den Zaun fast unsichtbar und hell – sie konzentrieren sich darauf

Einer der Hauptvorteile von Metallteilen in ihrem niedrigen Preis. Der durchschnittliche Preis für Shtaketin 170-180 cm hoch beträgt 50 Rubel. Wenn Sie die Kosten pro Laufmeter des fertigen Zauns berechnen, erhalten Sie einen akzeptablen Betrag – etwa 300 Rubel. Es ist viel billiger als ein ähnlicher Abschnitt eines Stein- oder Ziegelzauns. Holzzäune sind nicht sehr teuer, erfordern aber ständige Aufmerksamkeit: ernsthafte Bearbeitung mit Spezialwerkzeugen, Lackieren, häufige Reparaturen.

Montagemethoden

Der Zaun ist versteckt oder offen an den Baumstämmen befestigt, um einige Optionen zu befestigen. Dekorative Metallnieten sind erforderlich

Merkmale von tragenden und umschließenden Produkten

Der tragende Teil des Landmetallzauns besteht aus Säulen, und der Zaun besteht aus einem Stahllattenzaun. Für die Herstellung von Masten werden verschiedene Materialien verwendet, so dass häufig die Zäune kombiniert werden: Die Metallpfosten passen gut zu Ziegeln, Beton und sogar Holz. Gefragt sind aber auch Metallstützen – meist ein Rohr mit einem Durchmesser von 60 mm und mehr. Es muss daran erinnert werden, dass die Elemente des Zauns schwerer sind als einfache Holzlatten oder Netze, daher müssen die Säulen kraftvoll und zuverlässig gegraben sein.

Trompete

Selbst errichtete Ziegelstützen, deren Kosten viel höher sind als bei einem Metallzaun, können durch eine Budgetoption ersetzt werden – rollende Stangen, die im Werk hergestellt werden

Die Abstände zwischen den Stützen sind mit einem Metallzaun gefüllt, der an den Querstangen eines profilierten Rohrs befestigt ist und dessen Abmessungen 20 x 40 mm betragen. Manchmal wird ein größerer Querschnitt verwendet, aber normalerweise reicht dies aus.

Rohrhalterung

Metallrohre in der Farbe des Lattenzauns sind die kostengünstigsten Stützen. Außerdem sind sie schnell und einfach zu installieren

Die Streikposten selbst sind ein Profilelement einer bestimmten Länge, das nach dem Walzverfahren aus verzinktem Stahl hergestellt und mit einer dekorativen Polymerbeschichtung versehen ist. Das Polymer hat eine helle oder neutralere Farbe: Rot, Ziegel, Blau, Grau, Grün. Dicke der verzinkten Bleche – einen halben Millimeter.

Profil

Metallpfosten unterscheiden sich in der Form des Profils und der Anzahl der Biegungen. Diese Ansicht hat eine V-förmige, leicht abgerundete Form

Es gibt verschiedene Profiloptionen. Durch die Änderung der Länge, Breite, Biegung und des Designs des oberen Teils haben die Hersteller verschiedene Farbstile erzielt. Hier sind drei Optionen für einen Metallzaun, die völlig anders aussehen..

Klassisch

Möglichkeit «Klassisch» unterscheidet sich in den abgerundeten Enden des Shtaketins und ihrer dichten Anordnung – zwei Reihen von Elementen auf beiden Seiten machen den Zaun fest

gotisch

Luftigkeit des Zauns «gotisch» bietet eine spitze Form und Anordnung von Shtaketin: Sie sind beidseitig in einem Schachbrettmuster montiert, jedoch mit kleinen Abständen

Neptun

Möglichkeit «Neptun» unterscheidet sich von «gotisch» nur in Form von Elementen – die oberen Enden des Shtaketins sind in drei Teile geschnitten und ähneln einem Dreizack

Lattenzaun «Gewinnung» schnell, die gleiche Art von Bewegung ausführen. Der Fokus liegt auf der Genauigkeit des Layouts und der Stärke der Halterungen..

Transparenz

Wenn Sie den Zaun von einem Metall-Lattenzaun aus verschiedenen Winkeln betrachten, ändert sich sein Aussehen: von fest zu transparent

Selbstzaun-Installationstechnologie

Es scheint, dass ein so glatter und schöner Zaun nicht alleine gebaut werden kann. In der Tat ist alles einfach. Die Installation des Zauns besteht aus einer übersichtlichen Anordnung, der Installation von Stützpfosten mit Steckbrücken und der Montage des Hauptteils.

Vorbereitung von Materialien, Werkzeugen und Baustelle

Zuerst müssen Sie sich mit dem Sortiment an Streikposten im Geschäft vertraut machen und das richtige auswählen. Um keine überschüssigen Waren zu kaufen, sollten Sie den Umfang des umschlossenen Bereichs sorgfältig messen und dann basierend auf den Berechnungen die erforderliche Anzahl von Profilen und Rohren kaufen. Sie können unverarbeiteten verzinkten Stahl nehmen, müssen dann aber eine Grundierung und Farbe separat kaufen und dann Zeit mit der Verarbeitung verbringen. Es wird etwas billiger sein, aber länger dauern, und die dekorative Schicht wird nicht so professionell liegen wie in der Fabrik.

Intervall

Mit einem Maßband bewaffnet, muss das Shtaketin so genau wie möglich auf die Stützen verteilt werden – davon hängt die ästhetische Komponente des Zauns ab

Es gibt zwei Querbalken – oben und unten, daher muss bei der Berechnung der Länge des Umfangs mit zwei multipliziert werden. Die Auswahl an Verzögerungen ist groß, ihre Länge beträgt 2-12 m. Bei dem optimalen Abstand zwischen den Pfosten – von 2,5 m bis 4 – kaufen wir Querstangen. Große Intervalle sind unpraktisch – die Stämme werden zu stark belastet und können durchhängen. Die Berechnung ist einfach: Für 25 Meter Zaun sind 10 Stützpfosten erforderlich, die gleiche Anzahl von 5-Meter-Querstangen (oder zwanzig, wenn sie halb so lang sind – jeweils 2,5 m)..

Entfernung zur Erde

Der Abstand vom Shtaketin zum Boden schützt die Zaunelemente vor schnellem Verschleiß. Es sollte jedoch nicht so groß sein, dass Menschen oder Tiere leicht in die Baustelle eindringen können

Die Standardbreite des Shtaketins beträgt 100 mm oder 120 mm. Ihre Anzahl hängt von ab «Transparenz» der Zaun. Je länger das Befestigungsintervall ist, desto luftiger wird der Zaun. Es gibt auch taube Optionen, wenn der Zaun fest, aber auf beiden Seiten ist. Zum Erstellen «transparent» 5 Gegenstände pro 1 m reichen aus – der Abstand zwischen den Shtaketinen entspricht ihrer Breite.

Befestigungselemente zur Befestigung der Zaunelemente – selbstschneidende Schrauben oder Spezialschrauben mit Unterlegscheiben, die den schnellen Verschleiß der Polymerbeschichtung verhindern und deren Lebensdauer ohne Reparatur verlängern. Manchmal verwenden sie spezielle Befestigungselemente für den Zaun, die ebenfalls aus Profil bestehen.

Verbindungselemente

Verzinkte Befestigungselemente eignen sich hervorragend zur Befestigung des Stahlprofils an den Querstangen – sie sind so langlebig wie die Zaunelemente

Das Werkzeug ist im Voraus besser vorbereitet. Für Erdarbeiten ist eine Schaufel oder ein Bohrer erforderlich, für die Befestigung von Teilen ein Schraubendreher. Möglicherweise benötigen Sie auch ein Schweißgerät – dies hängt von der Gestaltung des Zauns selbst sowie von Tor und Tor ab. Kabel- und Laserebene zur präzisen Verteilung der Elemente.

Die Baustelle sollte von Schmutz und Gras gereinigt und geebnet werden. Der Umfang ist mit Stiften markiert, zwischen denen die Schnur gezogen wird. Geben Sie die genaue Position der Säulen an und machen Sie sich an die Arbeit.

Farbskala

Ein interessanter Effekt wird erzielt, wenn die Doppelfarbe verwendet wird: Der Zaun ist außen hell und innen hell und nicht auffällig

Stützstangen montieren

Wir reißen die Gruben heraus, deren Tiefe mindestens 50 cm betragen sollte. Für eine zuverlässigere Befestigung der Säule im Boden reicht es nicht aus, nur die Grube mit Erde oder Sand zu füllen, sondern muss betoniert werden. Wir bereiten die Lösung nach dem Standardschema vor, während Sie die fertige Mischung kaufen oder selbst herstellen können – aus Zement und Sand. Jede Säule sollte streng vertikal sein, daher ist es am besten, die Konstruktionsebene so oft wie möglich zu verwenden. Der Abstand zwischen den Pfosten wird unter Berücksichtigung der Länge der Querstangen gemessen. Die installierte Stütze muss eine Weile fixiert werden – bis der Beton vollständig getrocknet ist (mindestens zwei Tage). Hierzu werden üblicherweise Holzstützen verwendet..

Betonieren

Das Betonieren von Metallstützen ist eine obligatorische Phase beim Bau des Zauns. Die Haltbarkeit und Zuverlässigkeit des Zauns hängt von der Qualität der Installation der Masten ab

In Verbindung stehender Artikel: Installieren von Zaunpfosten: Montagemethoden für verschiedene Strukturen

Montage der Metallstruktur

Wir markieren die Befestigungsstellen der Querstangen und montieren sie mit Hilfe von selbstschneidenden Schrauben um den gesamten Umfang und prüfen gleichzeitig die Richtigkeit der Markierung. Dann bewaffnen wir uns mit einem Marker und bestimmen nacheinander über die gesamte Länge die Befestigungspunkte des Lattenzauns. In dieser Phase sind Geduld, Aufmerksamkeit und Genauigkeit erforderlich..

Profilbreite

Angesichts der Standardbreite des Shtaketins bestimmen wir das Intervall zwischen den Elementen des Zauns. Je größer der Abstand zwischen den Profilen – desto «einfacher» Zaun

Der Zaun sieht nur dann perfekt aus – wenn der Abstand zwischen dem Shtaketin gleich ist. Am einfachsten bleibt es, das Shtaketin mit einem Schraubendreher zu befestigen. Ein schöner und zuverlässiger Zaun ist fertig, Sie können die Installation von Toren und Toren durchführen.

Bereit Zaun

Ein massiver Zaun aus Metall-Lattenzaun ist eine ausgezeichnete Option zum Umzäunen eines Sommerhauses. Es ist im Vergleich zu den hölzernen Gegenstücken in der Nachbarschaft günstig.

Manchmal wird ein horizontaler Balken als horizontaler Balken verwendet. Es ist nicht so haltbar wie polymerbeschichteter Stahl und erfordert daher eine zusätzliche antiseptische Behandlung und Lackierung. Natürlich sollte der Abstand zwischen den Stützen klein sein – für einen Baum ist es schwieriger, das Gewicht eines Metallzauns zu tragen.

Beispiel für eine intelligente Installation

Wie sie sagen, ist es besser, es einmal mit eigenen Augen zu sehen und alles wird sofort klar:

logo

Leave a Comment