Dekorationsmaterialien

So wählen Sie eine Tapete für einen kleinen Raum

Nicht alle Hausbesitzer können sich geräumiger Zimmer rühmen. Viele müssen sich in kleinen Studios niederlassen, deren Fläche 18 Quadratmeter nicht überschreitet. Dies ist jedoch kein Grund, die Verschönerung aufzugeben. Welche Regeln müssen Sie kennen und anwenden, um in Ihrer kleinen Wohnung Wärme und Komfort zu schaffen??

So wählen Sie eine Tapete für einen kleinen Raum

Regeln für die Einrichtung eines kleinen Wohnzimmers ↑

Die Frage nach der richtigen Gestaltung eines kleinen Raumes ist relevant, wir werden versuchen, alle Details herauszufinden. Main «Hinweis» In solchen Räumen gehört es zu den Wänden, daher ist es wichtig, sie zuerst zu dekorieren. Auf dem Foto gibt es eine Wanddekoration in einem kleinen Raum.

So wählen Sie eine Tapete für einen kleinen Raum

Trinkgeld! Wählen Sie für einen kleinen Raum eine helle Tapete ohne Bild.

Allgemeine Richtlinien für kleine Räume ↑

Wenn Sie ein Hintergrundbild mit einem Bild bevorzugen, müssen Sie es richtig auswählen. Es ist nur eine kleine senkrecht angeordnete Verzierung zulässig. Solche strengen Einschränkungen implizieren eine Einschränkung der Wahlfreiheit bei der Gestaltung eines kleinen Raums. Dies ist jedoch nur der erste Eindruck, in der Praxis ist die Situation völlig anders. In einem kleinen Raum kann man sogar viel finden «Freiheitsgrade», Auswahl heller Tapeten in verschiedenen Farben.

So wählen Sie eine Tapete für einen kleinen Raum

Beachtung! Mit der richtigen Wahl in einem kleinen Raum sind auch Tapeten mit großen Details angebracht.

Grundfarben für einen kleinen Raum ↑

Wenn Sie Tapeten in dunklen Tönen wählen, sind sie «wird gestohlen» ungefähr 40 Prozent des verfügbaren Platzes in einem kleinen Raum. Die besten Farben für einen kleinen Raum sind: Creme, Sand, Pfirsich.

So wählen Sie eine Tapete für einen kleinen Raum

Auf Wunsch können Sie auch ein Hintergrundbild in Grau-Blau, Grau-Grün und Hellgelb auswählen. Wenn der Raum nicht genügend Sonnenlicht bekommt, müssen Sie warme Tapetentöne wählen, und kalte Töne reichen für einen gut beleuchteten Raum.

So wählen Sie eine Tapete für einen kleinen Raum

Trinkgeld! Um die richtige Tapete für einen kleinen Raum auszuwählen, können Sie sich an professionelle Designer wenden.

Sie berücksichtigen nicht nur die Beleuchtung des Raumes, sondern auch die Möbel, die Gestaltung der Fensteröffnungen und den Bodenbelag.

Neben Möbeln müssen Sie bei der Auswahl von Tapeten und großen Accessoires wie Stehvasen und Stehlampen berücksichtigen.

So wählen Sie eine Tapete für einen kleinen Raum

Rechnung ↑

Es ist ratsam, eine Tapete mit Textur zu wählen. Auf dem Foto – ein Beispiel für eine Tapete, die zum Dekorieren von Wänden in einem kleinen Wohnzimmer geeignet ist.

So wählen Sie eine Tapete für einen kleinen Raum

Sogar eine so belanglose Erleichterung wie «Matten» in der Lage, den Raum visuell zu vergrößern. Bei Verwendung von strukturierten Tapeten wird ein Schattenspiel erzeugt, ein Volumenunterschied entsteht, wodurch ein Eindruck von der Anwesenheit von erheblichem Raum entsteht.

Glanz ↑

Wenn die Tapete einen leichten Glanz aufweist, wie z. B. Siebdruck, können Sie den Raum im Raum auch optisch erweitern.

Beachtung! Bei der Auswahl des Siebdrucks ist es wichtig, die persönlichen Vorlieben des Mitbewohners zu berücksichtigen.

Auf dem Foto ist ein Beispiel einer Siebdrucktapete dargestellt..

So wählen Sie eine Tapete für einen kleinen Raum

Muster ↑

Auch in einem kleinen Raum können Sie Tapeten mit Mustern verwenden. Wenn Sie vorhaben, sie mit allen Wänden im Raum zu verkleben, sollten Sie ein kleines Muster bevorzugen. Wählen Sie für hohe Decken ein vertikales Muster und für niedrige Decken horizontale Streifen. Mit einem horizontalen Muster können Sie den freien Speicherplatz erheblich erweitern.

So wählen Sie eine Tapete für einen kleinen Raum

Trinkgeld! Planen Sie Familienfotos an Ihre Wände zu hängen? Dann kaufen Sie einfache Tapeten zum Dekorieren von Wänden in einem kleinen Raum.

Tipps zur Auswahl eines Hintergrundbilds für einen kleinen Raum finden Sie im Videoclip

Rezeption «verschiedene Wände» ↑

Eine eher ungewöhnliche Technik hilft, den Raum zu vergrößern, bringt Originalität in das geschaffene Interieur. Die Hauptidee besteht darin, drei Wände mit gleichfarbigen Tapeten zu bedecken, die ein unbedeutendes geometrisches Muster aufweisen. Und die vierte Wand wird gemacht «heller Fleck», Wählen Sie eine Tapete für sie mit einem hellen und großen Muster. Denken Sie daran, dass in einem kleinen Raum nur eine Wand erlaubt ist! Welche vierköpfige Wand für den Schwerpunkt der erstellten Innenräume zu wählen ist, entscheidet der Eigentümer des Raumes. Auf dem Foto – ein Beispiel für dieses ungewöhnliche Design eines kleinen Raums. Auf Wunsch können Sie den Kopf des Bettes, den Fernseher, die Lounge und den Arbeitsbereich hervorheben.

So wählen Sie eine Tapete für einen kleinen Raum

Rezeption «diagonal» ↑

Damit können Sie visuell auf ein besseres Ergebnis zählen. Die Essenz der Technik besteht darin, Tapeten mit einer Textur oder einem Muster zu kleben, nicht auf die übliche vertikale Weise, sondern diagonal. Das Foto zeigt das Ergebnis der praktischen Anwendung dieser Technik in einem kleinen Raum.

Rezeption «Trennung» ↑

Es wurde entwickelt, um die Höhe und Fläche eines kleinen Raums zu vergrößern. Wenn Sie verschiedene Hintergrundbilder mit derselben Farbe, aber unterschiedlicher Sättigung für die Dekoration verwenden, können Sie den gewünschten Effekt erzielen. Das Foto zeigt ein Beispiel für Raumgestaltung von «Trennung» Platz. Dunkle Tapeten eignen sich zum Einfügen des unteren Teils der Wände und helle Farben – für die oberen Teile.

So wählen Sie eine Tapete für einen kleinen Raum

Trinkgeld! Wählen Sie bei der Auswahl eines Rahmens für diese Technik dünne Streifen. Breites Randband «wird stehlen» Ein Teil des Raums wird die Decke im Raum gedrungener machen.

Rezeption «Wechsel» ↑

Für Räume, deren Fläche 8-10 Quadratmeter nicht überschreitet, können Sie zwei oder drei Optionen für Tapeten verwenden. Die Hauptbedingung für ihre Wahl ist die Ähnlichkeit in Muster und Farbe oder eine Kombination in Textur. Sie kleben die Leinwände auf die übliche (horizontale) Weise, aber abwechselnd Rollen aus verschiedenen Tapetenstücken. Nicht alle Besitzer kleiner Apartments wissen, wie sie die richtigen Farben auswählen, damit sie sich harmonisch ergänzen und den Raum mit Wärme und Komfort füllen. Wir werden gemeinsam nach Antworten suchen. So können Creme und Hellgelb mit Hellgrün, Hellgrau und Blau kombiniert werden. Der lila Farbton sieht gut aus mit einem rosa Ton. Für hellgraue Farbe können Sie Kirschtapeten aufnehmen.

So wählen Sie eine Tapete für einen kleinen Raum

Die Verwendung volumetrischer Elemente erfordert bei der Verwendung einige Vorsicht. Für Liebhaber heller und voluminöser Elemente an den Wänden empfehlen wir, mehrere dieser Elemente aus einer Rolle zu schneiden. Die Wand selbst wird mit leichten monophonen Leinwänden verklebt, auf die vorgeschnittene große Elemente geklebt werden. Am Ende erzielen Sie ungefähr den gleichen Effekt wie bei der Verwendung von Keramikfliesen mit und ohne Dekor. Auf diese Weise kann nur eine Wand gestaltet oder der gesamte Raum dekoriert werden. Dies hängt von den Geschmackspräferenzen des Raumbesitzers ab.

So wählen Sie eine Tapete für einen kleinen Raum

Anwendung «Decoretto» ↑

Damit «atme Leben» In hellen Tapeten ohne Zeichnung können durchaus mehrere helle Chrysanthemen oder Rosen verwendet werden. Eine solche Dekorationsoption führt nicht zu einer visuellen Verkleinerung des Raums im Raum, während sie hier viel komfortabler und interessanter ist..

Auswahlregeln ↑

Hier sind einige Grundregeln, die von Fachleuten erstellt wurden, deren Wissen dazu beiträgt, ein kleines Wohnzimmer richtig zu gestalten.

  1. Um den Raum zu vergrößern, benötigen Sie helle Farbtöne. Möbel sind 2-3 Töne dunkler als die Farbe der Wände ausgewählt.
  2. Neutrale Pastelltöne eignen sich für einen kleinen Raum: Sand, Pink, Creme, Pfirsich, Blau.
  3. Siebdruck-Leinwände können eine gute Alternative zu matten Leinwänden sein. Mit ihrer Hilfe können Sie den Raum zwischen gegenüberliegenden Wänden optisch erweitern.
  4. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl des Farbumfangs für dekorative Materialien den Beleuchtungsgrad des Raums.
  5. Bevorzugen Sie bei der Auswahl zwischen strukturierten und glatten Tapetentypen strukturierte Optionen. Diese Lautstärkeunterschiede, das Lichtspiel, das sie erzeugen können, ermöglichen es Ihnen, ungewöhnliche Innenräume zu erhalten.

So wählen Sie eine Tapete für einen kleinen Raum

Tapeten mit reflektierender Oberfläche sind die richtige Wahl für kleine Räume. Sie werden den Raum erheblich erweitern und sind außerdem für jeden Designstil geeignet. Dunkle und helle Farben eignen sich nicht für kleine Räume. Sie lenken die Aufmerksamkeit ab, während der Raum viel kleiner erscheint als seine tatsächlichen Parameter.

So wählen Sie eine Tapete für einen kleinen Raum

Fazit ↑

Wenn Sie die richtige Tapete für einen kleinen Raum auswählen möchten, hören Sie sich die Ratschläge professioneller Designer an. Zum Beispiel halten sie Wandbilder für kleine Räume für die beste Option. Nur in extremen Fällen können Sie die Verwendung von Fototapeten zulassen, wenn diese ein kleines Bild haben. Als Ergebnis unserer Überprüfung stellen wir fest, dass nur helle Farben, die zur Dekoration von Wänden in kleinen Räumen verwendet werden, als die richtige und erfolgreiche Lösung angesehen werden, um die Fläche zu vergrößern.

logo

Leave a Comment