Verdrahtung

Regeln für die Installation der elektrischen Verkabelung im Haus selbst

Regeln für die Installation der elektrischen Verkabelung im Haus selbst

Bei jeder Konstruktion oder Reparatur ist es erforderlich, eine qualitativ hochwertige elektrische Installation durchzuführen, da nicht nur der sichere und zuverlässige Betrieb von Elektrogeräten und elektrischen Geräten, sondern auch das Leben und die Gesundheit von Ihnen und Ihren Mitmenschen in Zukunft davon abhängen..

Wir werden versuchen, Sie über die grundlegenden Sicherheitsregeln während der Elektroinstallationsarbeiten mit unseren eigenen Händen, Methoden und Merkmalen der Elektroinstallation zu informieren.

Arten der elektrischen Installation ↑

Regeln für die Installation der elektrischen Verkabelung im Haus selbst

Heute gibt es verschiedene Arten der Verkabelung:

  1. Interne Verkabelung (Installation der internen Verkabelung);
  2. Installation von Freileitungen (Freileitungen);
  3. Anschluss von Elektrogeräten: Kessel, Klimaanlage, Waschmaschine oder Backofen;
  4. Installation von Kabeln (Drähten) in der Wellung;
  5. Kabelinstallation im Kabelkanal;
  6. Kabelverlegung in Toren (Installation der internen Verkabelung) usw..

Dieser Artikel beschreibt die Hauptnuancen von:

  • DIY-Verkabelung in einem Haus oder einer Wohnung;
  • Einhaltung der Anforderungen von SNiP und PUE bei elektrischen Arbeiten;
  • Auswahl von Typ, Marke und Querschnitt des Kabels für eine bestimmte Aufgabe;
  • Wandabplatzungen und Installation von Innen- / Außenverkabelungen.

DIY-Verkabelung: Schritt-für-Schritt-Anleitung ↑

Zunächst empfehlen wir Ihnen, sich mit dem Video vertraut zu machen, damit Sie die wichtigsten Punkte besser verstehen, wenn Sie die Verkabelung selbst vornehmen.

Die Hauptaufgabe der DIY-Installation besteht darin, die finanziellen Kosten zu minimieren und gleichzeitig die Qualität und Zuverlässigkeit der elektrischen Kommunikation zu gewährleisten.

Regeln für die Installation der elektrischen Verkabelung im Haus selbst

Wo soll ich anfangen? ↑

Jede Arbeit erfordert bestimmte Fähigkeiten und die Verfügbarkeit eines geeigneten Werkzeugs, nämlich:
  • Roulettes;
  • Zange;
  • Seitenschneider;
  • Schraubenzieher;
  • Schlagen;
  • Winkelschleifer (Schleifmaschinen) oder Wandjäger mit einem Haushaltsstaubsauger;
  • Spannungsanzeige (Multimeter);
  • Kabelmesser.
WICHTIG!!! Die Verkabelung zum Selbermachen in einem Privathaus beginnt mit der Definition des Arbeitsaufwands:
  • Menge und Kapazität der Haushaltsgeräte;
  • Die Anzahl der Steckdosen, Schalter;
  • Installationsorte von Haushaltsgeräten;
  • Erforderliche Menge an Kabel oder Draht;
  • Die Anzahl der Leistungsschalter bei der Berechnung des Stromverbrauchs;
  • Montageorte der Schalttafel.

Installation eines Schaltschranks (Panel) ↑

Jede elektrische Installation beginnt mit der Installation einer elektrischen Schalttafel. Es gibt zwei Arten von Gerätedaten:

  1. Interne Verteilertafel (sind in den Öffnungen der entsprechenden Größe montiert, die mit einem Schleifer oder Wandjäger durchgeschnitten wurden);
    Regeln für die Installation der elektrischen Verkabelung im Haus selbst

  2. Außen oder auf Verteiler gelegt (mit Dübeln oder Konstruktionsnägeln direkt an der Wand oder einer anderen Konstruktion befestigt).
    Regeln für die Installation der elektrischen Verkabelung im Haus selbst

WICHTIG!!! Jeder Schaltschrank (Schalttafel) muss unabhängig von Design und Installationsmethode geerdet werden!!!

Vor der Installation direkt am Installationsort muss das Innere gewählt werden. Dazu reicht es aus, die Anzahl der Leistungsschalter anhand der Anzahl der Räume und ihres Funktionszwecks sowie der Anzahl der darin enthaltenen Geräte zu bestimmen.

So montieren Sie eine elektrische Abschirmung ↑

Regeln für die Installation der elektrischen Verkabelung im Haus selbst

Wenn Sie elektrische Leitungen in einem Holzhaus oder einer Holzwohnung installieren, berechnen wir die Anzahl der Maschinen, deren Leistung und Zweck:

  • Für Wohnungen ist ein zweipoliger AV (Leistungsschalter) 25A für den Eingang erforderlich – 1 Stück, und für Privathäuser, in denen die Stromversorgung über ein dreiphasiges Netz erfolgt – ein dreiphasiger AV bei 40 A;
  • Einpolig AB 10A für die Beleuchtung (abhängig von der Anzahl der Räume, je nach Bad, WC und anderen Räumen). Da das Beleuchtungsnetzwerk wenig Strom verbraucht, ist es sinnvoll, 1-2 automatische Maschinen zu verwenden, um die gesamte Wohnung oder das Haus zu verbinden.
  • Unipolar AB 25A – aus der Berechnung eines Schalters pro Raum. Sie dienen zum Schutz von Kabeln, Elektrogeräten und Geräten vor Kurzschlüssen..
  • Wenn Sie einen Kessel installiert haben, ist ein zusätzlicher zweipoliger AB bei 25 A erforderlich.
  • Für den Anschluss eines Elektroofens ist je nach Typ ein oder dreipoliger AB 40A erforderlich.

Daher sollten Sie diese oder eine ähnliche elektrische Abschirmung erhalten

Regeln für die Installation der elektrischen Verkabelung im Haus selbst

Nach dem Zusammenbau der Schalttafel müssen die Wände für die Verkabelung geschliffen oder das Kabel im Kabelkanal oder in der Riffelung direkt an den Wänden des Raums installiert werden, je nachdem, welche Art der Kabelinstallation Sie gewählt haben.

Regeln für die Installation der elektrischen Verkabelung im Haus selbst

Wandabplatzer ↑

Tore sind spezielle Gräben (Rillen) in der Wand, die mit einem Spezialwerkzeug (einem Schleifer oder einem Wandjäger mit einem industriellen Staubsauger) geschnitten werden, wenn versteckte elektrische Leitungen oder andere Kommunikationsmittel (Wasserversorgung, Internet, Telefon, Abwasser usw.) installiert werden müssen. d.).

Wenn Sie Wände und Decken verputzen möchten, ist kein Abplatzen der Wände erforderlich.

In solchen Fällen ist es erforderlich, die Installation der elektrischen Verkabelung in Kästen oder Wellen mit Wandmontage unter Verwendung spezieller Klemmen durchzuführen.

Regeln für die Installation der elektrischen Verkabelung im Haus selbst

WICHTIG!!! Wenn Sie elektrische Leitungen in einem Holzhaus mit Ihren eigenen Händen installieren, müssen Sie diese in einer Riffelung (flexibles PVC-Kunststoffrohr) befestigen, da dies eine der wichtigsten Anforderungen an PUE und Arbeitssicherheit ist. Wenn es sich um eine Metallwelle handelt, muss sie geerdet werden.

Lassen Sie uns weiter überlegen, wie die direkte Installation der Verkabelung in einem Haus durchgeführt wird.

Do-it-yourself-Verkabelung in einem Holzhaus ↑

Regeln für die Installation der elektrischen Verkabelung im Haus selbst

Und so haben Sie sich bereits für die Anzahl der Fassungen, Schalter und Lampen entschieden. Als nächstes müssen Sie die Marke und den Querschnitt des Kabels auswählen.«wie und warum?», Sagen wir gleich – die beste Option ist die Verwendung des VVGNg-Kabels 3×2,5 mm2 (Phase, Null und Masse) zum Anschließen von Steckdosen und Elektrogeräten, des VVGGg-Kabels 3×1,5 mm2 zum Anschließen von Lampen und Leistungsschaltern und des VVGG 3×4-Kabels oder des VVG 5×4-Kabels zum Anschließen eines Elektroofens (abhängig von der Anzahl der Phasen).

Zuerst spannen wir das Kabel (Draht) in die Riffelung und befestigen es dann mit Hilfe spezieller Klammern an den Wänden eines Holzhauses oder einer Holzwohnung.

Infolgedessen befindet sich ein Ende der Verkabelung in der Riffelung an den Stellen, an denen eine Verbindung erforderlich ist, und das zweite Ende am Installationsort der Schalttafel.

Regeln für die Installation der elektrischen Verkabelung im Haus selbst

Regeln für die Installation der elektrischen Verkabelung im Haus selbst

Hinweis! Das Loch für Steckdosen und Schalter wird am besten mit einem Bohrhammer mit einer speziellen Düse mit dem entsprechenden Durchmesser (gemäß Standard 60 mm2) gemacht..

Wie verbinde ich die Drähte? ↑

Regeln für die Installation der elektrischen Verkabelung im Haus selbst

Sehr oft «Amateurelektriker» Schließen Sie die Verkabelung mit Drehungen an. Dies ist ein grober Fehler und ein Verstoß gegen alle elektrischen Sicherheitsregeln..

In solchen Fällen kommt es zu Erwärmung und Oxidation der Kontakte. Infolgedessen brennen die Drähte im besten Fall einfach aus, und im schlimmsten Fall liegt ein Feuer oder ein Feuer vor.

Regeln für die Installation der elektrischen Verkabelung im Haus selbst

Früher wurden Lötmittel und Zinn für hochwertige Drahtverbindungen und jetzt spezielle Klemmen verwendet.

Regeln für die Installation der elektrischen Verkabelung im Haus selbst

Sie bieten guten Kontakt und Abdichtung der Kontaktfugen. Sie können jedoch nur zum Verbinden von Drähten mit kleinem Querschnitt verwendet werden. (bis zu 10 mm2).

Regeln für die Installation der elektrischen Verkabelung im Haus selbstFalls Sie ein Kabel mit einem Durchmesser von 10 mm anschließen müssen2 und höher ist es erforderlich, spezielle dichte Kupplungen zu verwenden, die für eine Spannung von 0,4 kV (220 – 380 V) ausgelegt sind..

Sie bieten perfekten Kontakt, schützen die Verbindung vollständig vor Feuchtigkeit und halten jahrzehntelang.

Merkmale der Installation von Do-it-yourself-Kabeln im Badezimmer ↑

WICHTIG!!!Da das Badezimmer ein gefährlicher Raum ist, verbieten die Anforderungen des PUE für die Installation von elektrischen Leitungen in diesen Räumen Folgendes:
Regeln für die Installation der elektrischen Verkabelung im Haus selbst
  1. Die Installation von Anschluss- und Anschlusskästen ist verboten.
  2. Installieren Sie keine Steckdosen und Schalter in der Nähe von Waschbecken oder anderen Wasserquellen.
  3. Um Menschen vor Stromschlägen zu schützen, muss ein FI-Schutzschalter in die Verteiler eingebaut werden (Schutzabschaltung;
  4. Alle Geräte müssen geerdet sein.!
    Da in 90% der Wohnungen der UdSSR keine Erdung vorhanden ist, muss diese eigenständig verlegt werden. Dazu müssen Sie einen zusätzlichen Draht (z. B. PV3 1×4) von der zentralen Verteilertafel im gemeinsamen Korridor zum Badezimmer montieren. Es gibt auch eine andere barbarische Methode – einen Eisenstift mit einem Durchmesser von 10 mm bis zu einer Tiefe von 1 Meter in die Wand zu hämmern. Dies ist nur möglich, wenn die Stahlbetonwände in Ihrem Haus.
  5. Für die Beleuchtung muss eine sichere Spannung verwendet werden. In 90% der Fälle wird dieser Punkt natürlich nicht eingehalten und die Beleuchtung wird von einer stationären 220-V-Wechselstromquelle gespeist..

Regeln für die Installation der elektrischen Verkabelung im Haus selbst

Preise für die Verkabelung in einem Privathaus ↑

Regeln für die Installation der elektrischen Verkabelung im Haus selbst

Abhängig von Ihrer Region können die Preise erheblich variieren. Also, was genau beantwortet die Frage «Was kostet die Verkabelung?» in einem Privathaus funktioniert nicht.

Einige Experten betrachten basierend auf der Anzahl der Punkte, andere vom Messgerät und der Verdrahtungsmethode, andere nehmen Zahlen von der Decke…

Zum Beispiel kostet eine komplette schlüsselfertige Verkabelung im Durchschnitt:

  • Für eine Einzimmerwohnung – 5.000 Rubel;
  • Für eine Zweizimmerwohnung bis 40 m2 – ca. 8.000 Rubel;
  • Für eine Zweizimmerwohnung bis 60 m2 – ca. 10.000 Rubel;
  • Für eine 3-Zimmer-Wohnung mit einer Fläche von bis zu 72 m2 – ca. 15.000 Rubel.

Wenn Sie an den Preisen für die Installation von elektrischen Leitungen in einem Privathaus interessiert sind, ist dies noch schwieriger und jeder private Elektriker oder jede elektrische Organisation hat seinen eigenen Preis.

Auch um das Material zu sichern «Do-it-yourself-Verkabelung in der Wohnung» empfehle das nächste Video anzuschauen.

logo

Leave a Comment