Landschaftsbau

Wir machen eine Absicherung aus Sanddorn

Das Transformieren Ihrer eigenen Site ist viel einfacher, als es scheint. Es ist nicht notwendig, komplexe Landschaftsänderungen vorzunehmen, um den Raum zu veredeln, ihn ungewöhnlich, luxuriös oder erstaunlich zu machen. All diese Momente können zusammen mit einer Hecke aus Sanddorn realisiert werden..

Wir machen eine Absicherung aus Sanddorn

Ein gewöhnlicher Zaun aus Holz oder Metall kann als Stütze und zusätzliche Dekoration dienen. Eine Igelhecke wird zu einem zuverlässigen Schutz und einer zuverlässigen Barriere. Zusätzlich zum Schutz erfüllt sie jedoch auch eine Umweltfunktion.

Wir machen eine Absicherung aus Sanddorn

Darüber hinaus schützt eine solche Barriere perfekt vor Fremdgeräuschen und lässt den Hof nicht werden «Gut», da die Luftzirkulation nicht gestört wird. Bei der Herstellung eines Igels aus Sanddorn ist zu beachten, dass diese Pflanze sowohl als unabhängige Grundlage für einen lebenden Zaun als auch für den Bau einer mehrstufigen Version verwendet werden kann, bei der Sanddorn die erste Stufe darstellt und dann Sträucher lokalisiert werden.

Ein wenig über die botanische Komponente ↑

Ein Igel aus Sanddorn, dessen Fotos bei der Erstellung Ihrer eigenen Version als Bildmaterial verwendet werden können, wird von einer Pflanze aus Westeuropa gebildet, die daher eine Voraussetzung für eine lange und schöne Zeit ist «grüner Zaun» – eine ausreichende Menge Sonnenlicht. Sanddorn wird im Schatten nicht so stark sein.

Sanddorn ist ein hoher Strauch, der bis zu 6 Meter hoch wird. Blätter von ungewöhnlicher und sehr angenehmer Farbe – silbergrün, kleine Blüten, hellgrüne Farbe. Die Früchte sind leuchtend orange und reifen im August und September..

Wir machen eine Absicherung aus Sanddorn

Wachsende und mögliche Krankheiten ↑

Heute sind viele Sanddornsorten bekannt, die zu den beliebtesten Arten gehören, die gegen Krankheiten und Schädlinge resistent sind. Die Popularität von Sanddorn erklärt sich aus der Tatsache, dass er nicht viel Aufmerksamkeit erfordert, schnell wachsen kann und den Haftbedingungen nicht gerecht wird. Die erste Fruchtbildung erfolgt 3 Jahre nach dem Pflanzen. Das Hauptanbaugebiet ist der gesamte europäische Teil Russlands. Da die Pflanze die Sonne und die Wärme liebt, funktioniert es nicht, aus dem Sanddorn im Norden einen Igel zu machen.

Merkmale des Anbaus und des erfolgreichen Pflanzens ↑

Wir machen eine Absicherung aus Sanddorn

Das Pflanzen wird erfolgreich sein, auch wenn der Boden auf der fruchtbaren Schicht schlecht ist. Sanddorn Vorlieben sind:

  • Lose Erde;
  • Leichtigkeit des Bodens;
  • Ausreichende Menge Wasser;
  • Gute Atmungsaktivität.

Deshalb kann auf Lehmböden die Landung eines lebenden Zauns aus Sanddorn fehlschlagen. Vor dem Pflanzen sollte der Platz für die Sämlinge ausgegraben und zerkleinert werden. Wenn die Erde trocken ist, gießen Sie sie. Sanddorn wächst auch auf leicht salzhaltigen Böden..

Nach dem Pflanzen werden Pflanzen mit einem Stiel gekürzt, um einen mehrstämmigen Busch zu bilden. Im Frühjahr des 3. Lebensjahres ist es in der Zeit vor dem Öffnen der Knospen notwendig, einen mäßig geformten Schnitt durchzuführen, wobei mehrere Hauptstämme mit 2 bis 3 Zweigen verbleiben. Im Frühjahr werden fruchttragende Pflanzen auch hygienisch beschnitten, was notwendig ist, um trockene Zweige loszuwerden. Im Alter von 6 bis 8 Jahren wird empfohlen, die Pflanzen zu verjüngen, indem alte Zweige geschnitten werden und Seitenzweige zurückbleiben. Pflanzen können auch verjüngt werden, indem Äste in Bodennähe geschnitten werden, was dazu beiträgt, die Kraft zu erhalten und die Winterperiode besser abzuwarten. Sobald der Sanddorn das Alter von 10 Jahren erreicht, wird die Frühlingsarbeit ebenfalls abgesenkt, da der Strauch eine Höhe von 5 bis 6 Metern erreicht.

Wir machen eine Absicherung aus Sanddorn

Schädlinge und Krankheiten umgehen auch Sanddorn nicht. Der größte Schaden wird verursacht durch:

  • Grüne Blattlaus (Sanddorn);
  • Sanddornzecke;
  • Rosettenbroschüre.

Häufige Pflanzenkrankheiten:

  • Mykose;
  • Schorf;
  • Fusarium
  • Endomykose.

Es wird empfohlen, eine spezielle Behandlung mit geeigneten Präparaten durchzuführen, da die Pflanze dann immer gesund und stark aussieht und Schädlinge die Hecke nicht verderben können.

Wir machen eine Absicherung aus Sanddorn

Die Fortpflanzung erfolgt durch Samen, die 1 Monat geschichtet haben – geschichtet. Darüber hinaus können Sie Wurzelnachkommen, Stecklinge, sowohl grün als auch holzig, verwenden. Bestimmte Sorten werden perfekt vegetativ vermehrt. Merkmale, die die Pflege der Hecke erleichtern, tolerieren Haarschnitte, sodass Experimente in der Landschaftsgestaltung erfolgreich sein werden. Zäune können in Höhe, Form und Farbe unterschiedlich sein, da die Blätter nicht bei allen Sorten und Arten einen silbernen Farbton aufweisen. Sanddorn ist eine ausgezeichnete Honigpflanze, so dass sich Bienen um den grünen Zaun kräuseln können. Auch eine Sanddornhecke kann stachelig sein. Wenn Sie all diese Merkmale kennen, können Sie einen perfekten und umweltfreundlichen Zaun erstellen, der eine echte Dekoration und ein Stolz des Eigentümers der Website darstellt.

logo

Leave a Comment