Landschaftsbau

Top 8 der besten Bodendecker für die Gartengestaltung

Top 8 der besten Bodendecker für die Gartengestaltung

Bodendecker Stauden – Pflanzen Nummer 1 für den Garten mit hervorragenden dekorativen Eigenschaften. Außerdem verhindern sie das Austrocknen des Bodens und das Wachstum von Unkraut. Diese Pflanzen sind unprätentiös, brauchen keine besondere Pflege, wachsen gut im Schatten und in der Sonne, und das Wurzelsystem der Bodendecker wächst nicht tief im Boden, sondern in der Breite, wodurch sie einen schönen natürlichen Teppich bilden. Ihre Blätter und Triebe sind für sich genommen gut, und während der Blüte sehen diese Pflanzen völlig luxuriös aus..

Inhalt

Bodendeckerpflanzen für den Garten werden durch verschiedene Arten dargestellt – dies sind Stauden, Weinreben, Ziergras, Knollen und untergroße Sträucher.

Sorten von Jugendlichen

Eine Zusammensetzung von jungen Sorten in einem Blumentopf – Pflanzen blühen nicht, sehen aber aufgrund der erstaunlichen Form der Blätter und ihrer verschiedenen Farben sehr beeindruckend aus

Verwenden von Bodendecker in der Gartengestaltung

Aufgrund der hohen Dekorativität werden Bodendecker von modernen Sommerbewohnern häufig verwendet – sie können verwendet werden, um Miniaturkompositionen wunderschön zu dekorieren – als Hintergrund für eine alpine Rutsche, die zwischen Felsen in Steingärten gepflanzt ist. Sie sehen auf Wegen und Blumenbeeten in Kombination mit anderen Farben wunderschön aus.

Für große Freiflächen sind größere Pflanzen dieses Typs, beispielsweise Rogers, besser geeignet. In kleinen Gebieten sehen Nelken, Sedum-Sorten, Maiglöckchen und andere Miniatur-Bodendecker großartig aus.

Hier sind einige Tipps, wie Sie schöne Bodendecker in den Garten pflanzen können:

  • Pflanzendecke mehrjährige Blüten verschiedener Arten in Gruppen, so dass die Farben der Blätter, ihre Blütenstände, Höhe und Form sich gegenseitig kontrastieren;
  • Pflanzen einer Art sehen malerisch aus, in großen Gruppen gepflanzt oder als Rahmen eines Blumenbeets;
  • Denken Sie beim Pflanzen daran, dass sich die Gruppen schnell in der Breite ausdehnen, sich verbinden und einen echten lebenden Teppich bilden.
  • Es ist wichtig, die Bevölkerung und das von der Gruppe besetzte Gebiet zu kontrollieren, wenn Sie nicht vorhaben, das für andere Blumen vorgesehene Gebiet bald zu besetzen.

Wie oben erwähnt, ist die Pflege der Bodendecker sehr einfach. Jedes Jahr im Frühjahr müssen Pflanzen gemulcht und gejätet werden. Am Ende der Saison werden Triebe und Blätter entfernt, die ihre Schönheit verloren haben. Pflanzen sind daher unprätentiös, ob sie gefüttert werden sollen oder nicht und in welcher Menge jeder Gärtner über die Situation entscheidet.

Die besten Bodendecker Stauden

Option 1 – Sedum (Steinpflanze)

Es ist eine dürretolerante mehrjährige Bodendeckerblüte. Es gibt Arten von Sedum, die durch Pflanzen im Garten erfolgreich kombiniert werden können. Die Pflanze eignet sich perfekt für die Schaffung eines alpinen Hügels, sowohl hinsichtlich der dekorativen Eigenschaften als auch hinsichtlich der Bedingungen – sie wächst gut auf trockenem Boden.

Blühendes Sedum

Sedum blüht so reichlich, dass selbst Blätter nicht sichtbar sind. Aber die Blätter dieser Pflanze, jede ihrer Sorten, sind sehr dekorativ, die Pflanze ist unprätentiös und weit verbreitet, im Volksmund genannt «Teppich»

Sehr strauchiges Sedum mit rosa oder Himbeerblüten. Es kann für Gruppenpflanzungen auf dem Blumenbeet, Rasen, zur Schaffung von Mischgrenzen, in Bodenvasen, Steingärten und Rabatten verwendet werden.

Halbes Strauch Sedum

Halbstrauchiges Sedum – ein luxuriöser Busch zur Dekoration des Gartens, sieht exotisch und sehr attraktiv aus. Sieht gut aus in Kombination mit viel Grün oder in einsamen Landungen auf Schotter entlang von Gleisen

Option 2 – jung (sempervivum)

Dies ist eine Pflanze der Gattung Crassulaceae mit einer schönen Rosette aus dichten Blättern, deren Form einer Rose ähnelt. Es wird auch eine Steinrose genannt..

Jung

Sempervivum – eine schöne Steinrose. Selbst mit Hilfe einer einzelnen Pflanze können Sie eine eingängige, attraktive Komposition erstellen

Es gab viele Arten von Jungen – mit verschiedenen Formen und Farben der Blätter. Die Blütezeit der Pflanze ist Juni-August. Seine Blüten sind den Blättern nicht unterlegen – dies sind wunderschöne Blütenstände mit lila oder rosa Blüten.

Jung blühen

Die jungen Blüten sind so gut wie die Blätter. Und während der Blütezeit und am Ende sieht das junge Wachstum originell aus, und diese unprätentiöse Pflanze kann in jedem Teil des Gartens wachsen. In Blumentöpfen sieht es besonders gut aus, wenn Sie mehrere Sorten in einen Behälter pflanzen

Option 3 – Steinbrech

Das Steinbrech ist in der Lage, malerische moosige Beulen oder Flecken mit schönen kleinen Blumen im Garten zu erzeugen. Wie die meisten Bodendecker gibt es viele Arten dieser Pflanze. Das Steinbrech scheint geschaffen worden zu sein, um mit seinem Aussehen zu dekorieren, die Gruppen von Steinen wiederzubeleben.

Die häufigsten Arten von Steinbrech – Steinbrech-Jungtier, Colearis, Keimblatt (Moorkraut), Steinbrech Moos, Sapiens üppiges Steinbrech.

Steinbrech

Der moosige Hügel zwischen den vom Saxifrager gebildeten Steinen sieht originell aus und zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Verwenden Sie es, um Kompositionen aus Steinen zu erstellen

Steinbrech

Nicht umsonst hat das Steinbrech seinen Namen bekommen – es scheint, dass die Blumen die Steine ​​brechen, zwischen den Rissen sprießen und über das ewige Geheimnis des Lebens sprechen

Option 4 – Nelke

Die Nelke ist eine halbstrauchige Bodendecker mit zarten, zarten Blüten. Blumen erreichen einen Durchmesser von drei Zentimetern, sind halbgefüllt und doppelt, rosa, weiß und rot.

gefiederte Nelke

Es gibt viele Arten von Nelken, aber Zirrus ist eine der interessantesten. Ausgefallene Blütenblätter verflechten sich und bilden ein dünnes Spinnennetz

Frottee Nelke

Luxuriöse Frottee-Nelken eignen sich gut für einsame Landungen und sehen in einem Kiesgarten zwischen Kieselsteinen und Schutt auf dekorativen Sandböschungen sehr schön aus

Die Pflanze liebt feuchten Boden und gute Beleuchtung. Gärtner bauen es oft in Steingärten an.

Option 5 – Würzige und aromatische Kräuter

Dazu gehören Zitronenmelisse, Minze, Oregano, Rosmarin, Salbei. Duftende Heilkräuter schmücken nicht nur Ihren Garten, sondern ermöglichen Ihnen auch die Zubereitung köstlicher gesunder Tees. Sie alle blühen wunderschön von Juni bis Juli und haben dekorative Blätter, die auf dem Blumenbeet und entlang des Weges wunderschön aussehen. Salbei ist besonders gut, seine leuchtend blauen und lila hohen Pfeile schmücken eine helle Ecke im Garten.

Salbei

Salbei hat ausgezeichnete dekorative Eigenschaften. Es blüht lange und schmückt Wiesen und Lichtungen in der Natur. An einem sonnigen Ort schmückt diese Pflanze Ihren Garten

Option 6 – Immergrün klein (Vinca) und groß

Diese unprätentiöse Pflanze, die bis zu sechs Jahre an einem Ort wachsen kann, bildet einen Teppich aus weichen blauen Blüten und anmutigen (manchmal mit einem weißen Rand) Blättern auf dem Boden. In letzter Zeit wurden immergrüne Sorten mit rosa, himbeerfarbenen und roten Blüten zum Dekorieren von Blumenbeeten verwendet. Immergrün zeichnet sich dadurch aus, dass es sehr schnell wächst und sogar Unkraut verdrängt. Es wächst gut im Schatten auf felsigem Boden. Mit einem Immergrün können Sie wunderschöne Rabatki herstellen und sie pflanzen, um einen Teppich unter den Bäumen entlang der Wege in der Nähe der Bordsteine ​​zu schaffen.

Sorten von Immergrün

Das klassische Immergrün ist blau, aber heutzutage werden Himbeer-, weiße und rote Blüten zunehmend in Gartendekorationen und Blumenbeeten verwendet, was es ermöglicht, schöne Kompositionen aus einem Immergrün zu erstellen

Das Immergrün ist groß – ein Strauch, der in Gärten seltener vorkommt, seine Blüten sind größer und erreichen einen Durchmesser von fünf Zentimetern.

Großes Immergrün

eine Vielzahl von großen Immergrün mit dekorativen Blättern. Sieht gut aus in einsamen Landungen entlang des Zauns, entlang der Gleise

Option 7 – Verlierer

Münzwiesen-Tee oder Loosestrife können sowohl als Ampel als auch als Bodendecker verwendet werden.

Ampel Loosestrife

Eine wunderschöne Komposition mit einer Ampel-Loosestrife in einem Blumentopf schmückt jeden Ort im Garten – sowohl Freiflächen als auch Ecken

Punktartige Loosestrife-Büsche bilden im Garten wunderschöne Kompositionen.

Verbeynik Punkt

Die Büsche der Point Loosestrife schmücken die Strecke perfekt und setzen die nötigen Akzente. Es kann auf einem Blumenbeet und auf einem alpinen Hügel verwendet werden.

Option 8 – ahlenförmige Phlox

Dies ist einer der schönsten Bodenschützer. Im japanischen Park von Hitsuzhiyama ist eine der Hauptattraktionen das Feld blühender ahlenförmiger Phloxen, die in ihrer Schönheit auffallen.

Subtile Phlox im Hitsuzhiyama Park

Die prächtigen Lichtungen blühender ahlenförmiger Phloxen im Hitsuzhiyama-Park lassen Sie vorübergehend die Realität vergessen. Erstellen Sie eine Lichtung dieser wunderschönen Blumen in Ihrem Garten – im Mai wird es der schönste Ort im Garten sein

Himbeer-, Blau- und Weißfarben wechseln sich ab und sehen gegen den blauen Himmel unglaublich aus. Natürlich können Sie aufgrund der geringen Fläche keine solche Schönheit in Ihrem eigenen Gebiet schaffen, aber eine kleine Lichtung, ein Blumenbeet, das an der Grenze von ahlenförmigen Phloxen einer oder mehrerer Farben gepflanzt wird, wird den Garten mit Harmonie und leuchtenden Farben füllen. Phlox blüht etwa einen Monat, die Blüte beginnt in der zweiten Maihälfte.

Bodendecker Wacholderarten

Kriechende und untergroße Sorten dieser Nadelpflanze werden von Gärtnern als Bodendecker angebaut. Wacholderbüsche in den Ecken oder in der Mitte des Blumenbeets, umrahmt von Blumen, verleihen dem Blumenbeet Exotik, seine immergrünen Zweige erfrischen die Landschaft. Das Liegerad von Juniper sieht sowohl in einem Herrenhaus auf dem Rasen als auch in Gesellschaft von Thuja und anderen Nadelbäumen gut aus.

Wacholder

Auch der liegende Wacholder im Kiesgarten sieht sehr gut aus. Mit der Zeit wird die junge Pflanze einen luxuriösen grünen Teppich schaffen, der graue Steine ​​wunderschön schattiert

Wir haben die gängigsten und unprätentiösesten Bodenschutzmittel für den Garten untersucht. Selbst eine so kleine Liste mehrjähriger Bodendecker-Blütenpflanzen ermöglicht es Ihnen, schöne Ecken im Garten zu schaffen. Jeder Besitzer hat seine eigenen Vorlieben, sein eigenes Verständnis für die Schönheit der Natur in der Umgebung, und heute gibt es jede Möglichkeit, Ihren Garten einzigartig zu machen, indem er blühende und nicht blühende Stauden, Nadel-, Ampel-, einjährige Blumen und andere Kulturen verwendet – all dies ist in Verkauf in einer breiten Preisspanne.

logo

Leave a Comment