Dekorationselemente

Markierungspfade im Land: Allgemeine Organisationsregeln + Auswahl der Spielpaarungen

Markierungspfade im Land: Allgemeine Organisationsregeln + Auswahl der Spielpaarungen

Twilight absorbiert die Individualität des Gartens, macht ihn leblos und es ist unsicher, sich in ihm zu bewegen. Eine gekonnt organisierte Beleuchtung der Wege im Landhaus soll die Schönheit des umgebenden Raums und gleichzeitig ein Gefühl von Komfort und Sicherheit wiedergeben. Darüber hinaus kann das Nachtbild eines vertrauten Ortes völlig anders werden: geheimnisvoll, aber nicht weniger attraktiv.

Inhalt

Allgemeine Prinzipien der dekorativen Beleuchtung

Bei der Organisation der Landschaftsbeleuchtung ist es wichtig, sich an folgenden Grundsätzen zu orientieren:

  • Für die ganzjährige Beleuchtung von Gleisen sollten Sie Allwettergeräte wählen, die länger als ein Jahr bei unterschiedlichen Wetterbedingungen betrieben werden können. Die Pflege sollte keine Probleme verursachen.
  • Das Hervorheben von Spuren ohne Rücksicht auf die Lichtbalance kann zu Beschwerden führen. Mit blendendem Licht gefüllt, bieten sie nicht die Gelegenheit, den wunderschön gestalteten Baum, Teich oder die Laube zu bewundern.
  • Wenn eine Person durch den Nachtgarten geht, fühlt sie sich sicherer, wenn sie von einem dunklen zu einem hellen Bereich geht. Daher sollte die Fassade des Hauses immer heller erscheinen als andere Objekte.
  • Psychologischer Komfort in der Nacht beleuchtet die Grenzen des Ortes.

Bei der Planung einer dekorativen Beleuchtung für eine Sommerresidenz ist es wichtig, diese nicht zu übertreiben, da ein Übermaß an Licht die Lebensfreude eines Nachtgartens zerstören kann – sein Geheimnis. Am einfachsten ist es, gleichartige Lichter auf Gartenwegen zu platzieren. Dies schafft die visuelle Basis des Nachtgartens..

Psychologisch komfortable Schienenbeleuchtung

Psychologisch angenehme Beleuchtung der Schienen – die Lampen sind hell genug, reizen aber das Auge nicht

Welche Geräte zu verwenden?

Die Wahl der Lichtquelle hängt von der gewünschten Lichtleistung, dem Wetter und den saisonalen Bedingungen ab, unter denen die Lampe verwendet wird, sowie von der bevorzugten Farbbetriebsart (gedämpft, natürlich oder hell). Klassifizierung der Vorrichtungen nach dem Wirkprinzip:

  • Glühlampen. Die Lichtleistung einer solchen Quelle beträgt nur 15 lm / W und dauert nur tausend Stunden.
  • Halogenlampen Arbeiten Sie doppelt so lange wie Glühlampen mit einem geringen Unterschied in der Lichtleistung.
  • Halogen-Metalldampflampen. Lichtleistung – 100lm / W. Lebensdauer – 12 Tausend Stunden. Diese Lampen erzeugen ein natürliches Licht, werden jedoch sehr heiß, sodass sie nicht neben Pflanzen platziert werden sollten..
  • Leuchtstofflampen brauchen feuchtigkeitsbeständige Gehäuse. Große Lampen mit solchen Lampen sind schwer zu bedienen und versagen bei Temperaturen unter 5 ° C häufig. Diese Lampen senden Mondlicht aus. Lichtleistung – 80 lm / W mit einer Lebensdauer von bis zu 15.000 Stunden.
  • Natriumdampflampen geben Sie ein helles orange-gelbes Licht. Sie haben eine Rekordlichtleistung von 150 bis 200 lm / W und eine Lebensdauer von bis zu 28,5 Tausend Stunden.
  • LEDs. Das von ihnen emittierte Licht hängt von der Art des Kristalls ab. Lichtleistung – 160 lm / W, Lebensdauer – bis zu 34 Jahre.

Klassifizierung nach dem Prinzip der Beleuchtung:

  • Lampen oder Stehlampen am häufigsten für die Hauptstraße zum Haus verwendet. Sie sind mit Stil gemacht «retro» oder «Hightech». Es ist wichtig, dass sich die Lichtquelle unter dem Blick eines Menschen befindet, ihn nicht blind macht oder die Wahrnehmung der umgebenden Landschaft beeinträchtigt.
  • Licht markieren. Vorrichtungsart «Poller» oder «Lichtsäule» beleuchten den Raum nicht so sehr, als dass er die Bewegungsrichtung angibt. Sie werden häufiger auf Nebenspuren verwendet..
  • Glühende Pflastersteine. LED-Fliesen werden im Pflasterprozess in Verbindung mit Pflasterfliesen oder Pflastersteinen verwendet. Die Hintergrundbeleuchtung wird perfekt ausgeführt..
  • Solarbetriebene Geräte. Diese mobilen Geräte haben ein vielfältiges Design und werden für dekorative Zwecke verwendet. Ihre Batterien werden von der Sonne aufgeladen und nachts schalten sie automatisch LEDs ein, die bis zum Morgen funktionieren.

Wenn die Beleuchtung von Wegen im Landhaus nicht nur auf der Grundlage von Geräten mit Solarbatterien organisiert wird, sollte sie in der Anfangsphase der Umsetzung des Landschaftsprojekts entwickelt werden. Im Nachhinein können zusätzliche Kosten entstehen..

Das Erscheinungsbild der Leuchten sollte im Einklang mit der Gestaltung des umgebenden Raums stehen. Die Fülle an dekorativen Elementen und leichten Überläufen in Kombination mit zahlreichen Schnickschnack wird die visuelle Wahrnehmung überlasten und ein irritierendes Gefühl von Chaos erzeugen. In diesem Fall ist es besser, mit lakonischen oder versteckten Lichtquellen zu arbeiten. Aber die strenge Landschaft kann mit stilvollen Lampen von ungewöhnlicher Form variiert werden.

Auf Kacheln montierte LEDs beleuchten Spuren

Die in den Fliesen montierten LEDs beleuchten die Schienen perfekt, bedürfen jedoch besonderer Sorgfalt

Solarbetriebene Schnecken - eine Dekoration für jede Strecke

Solarbetriebene Schnecken sind die Dekoration jeder Spur, aber Sie müssen immer noch nach solchen Lampenmodellen suchen

Videobeispiel für die Montage einer LED-Hintergrundbeleuchtung

logo

Leave a Comment