Dekorationselemente

Pflastersteine ​​im Land verlegen: Analyse der richtigen Technologie für Pflasterwege

Pflastersteine ​​im Land verlegen: Analyse der richtigen Technologie für Pflasterwege

Einmal im Garten oder auf dem Land, möchte ich mich nicht nur vom Trubel der Stadt, sondern auch von allem, was uns mit der Stadt verbindet, vollständig entspannen. Es ist unwahrscheinlich, dass jemand asphaltierte Wege als Dekoration einer modernen Herrenlandschaft betrachten kann. Mittlerweile nehmen Gartenwege, Terrassen und Innenhöfe eine der führenden Positionen in der Landschaftsgestaltung ein. Warum nicht die bewährten Pflastersteine ​​als Abdeckung für Gartenwege verwenden, zumal das Verlegen von Pflastersteinen mit eigenen Händen keine so schwierige Aufgabe ist. Und wir werden Sie über die Technologie dieses Prozesses informieren.

Inhalt

Was allgemein als Pflastersteine ​​bezeichnet wird?

Pflastersteine ​​bedeuteten zunächst Basalt oder Granit, der nicht nur zum Pflastern von Gartenwegen, sondern auch zum Verlegen von Gehwegen und Gehwegen verwendet wurde. Für Gehwege wurde übrigens unbefestigter Granit mit flacher Oberfläche verwendet. Die Stangen sollten die gleiche Form und Größe haben. Heutzutage werden zum Pflastern großer Flächen abgebrochene und gesägte Rechtecke verwendet, die zusätzlich geschliffen wurden.

Fertiger Gartenweg

Auf solchen Wegen von Pflastersteinen möchte ich laufen. Sie fügen sich perfekt in die gesamte Landschaftsgestaltung ein und werden zu einem integralen Bestandteil

Pflastersteine ​​sind nach wie vor gefragt, nur dass sie viel vielfältiger geworden sind, obwohl ihre Produkte sich auch durch eine faire Festigkeit und konstante Attraktivität auszeichnen..

Preiswerte Betonbeschichtung

Der Hauptvorteil und zweifellos der Vorteil von Pflasterbeton sind niedrige Kosten bei guten Verbrauchereigenschaften. Diese Option wird am häufigsten zum Pflastern von Gartenwegen verwendet. Bei der Herstellung von Elementen dieser Beschichtung wird Beton verwendet, dem Weichmacher und verschiedene Arten von Farbpigmenten zugesetzt werden. Solche Pflastersteine ​​werden entweder durch Vibrokompression oder durch Vibrocasting hergestellt..

Pflastersteine ​​aus Beton

Trotz der Tatsache, dass Betonpflastersteine ​​relativ billig sind, kann daraus auch eine sehr schöne Abdeckung für Gartenwege geschaffen werden.

Nicht gefrierender Klinker

Besondere Merkmale von Klinkerfertigern sind ihre Haltbarkeit, Festigkeit und Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen. Diese Beschichtung basiert auf Ton. Ein solches Produkt ist im Kern ein Ziegelstein. Die Form und Farbe kann sehr unterschiedlich sein.

Klinkerfertiger

Pflaster aus Ton sieht sehr, sehr attraktiv aus. Dank seiner verifizierten Geometrie können Sie völlig unvorstellbare Beauty-Panels erstellen

Alte Steinsorte

Stein ist ein Klassiker der Pflastersteine. Steinpflastersteine ​​werden je nach Aussehen in gesplitterte, gesägte und einfach gesägte unterteilt. Es kann Granit, Basalt und sogar Marmor sein. Eine solche Beschichtung kann den Meister, der sie gebaut hat, überleben. Für Gartenwege kann Schlickstein oder Sandstein verwendet werden. Wenn Ihnen solche Steine ​​zu teuer erscheinen, verwenden Sie einen billigeren Kunststein.

Granitpflastersteine

Granitpflastersteine ​​sehen sowohl an regnerischen als auch an sonnigen Tagen vorteilhaft aus. Ein Merkmal dieser Beschichtung ist ihre Haltbarkeit.

Vorteile der Verwendung dieser Beschichtung

Unter den vielen Vorteilen dieser Beschichtung haben wir nur die wichtigsten identifiziert, die wir sofort auflisten möchten:

  • Aussehen Anziehungskraft;
  • Druckfestigkeit;
  • Haltbarkeit;
  • Widerstand gegen Temperaturänderungen, außerdem sprechen wir nicht nur von Frost, sondern auch von Hitze;
  • Beständigkeit gegen Abrieb und mechanische Beschädigung.

Kopfsteinpflaster kann nicht nur mit Garten- und Feldwegen gepflastert werden, die für Fußgänger bestimmt sind, sondern beispielsweise auch mit Transportplattformen. Wenn erhebliche Belastungen zu erwarten sind, muss die Beschichtung auf einen Betonsockel gelegt werden. Dadurch kann sich der Stein nicht verformen..

Kopfsteinpflaster Gartenweg

Der Betrag, der nicht in den Pflasterstein selbst investiert wird, bestimmt das Erscheinungsbild der Strecke, aber mit welcher Geschicklichkeit und Liebe die Arbeit geleistet wurde

Arten von Pflastersteinen und Stillösungen

Es werden drei Hauptarten von Pflaster verwendet:

  • in regelmäßigen Reihen;
  • bogenförmig;
  • willkürlich.

Die Anzahl der Unterarten ist jedoch nicht berechenbar: Fischgrätenmuster, Zopf, Schachbrett, Schuppen, Fächer, Kreis und andere Arten, die einer besonderen Geschichte würdig sind. Schließlich gibt es Ästhetiker, die in der Lage sind, ein nationales, florales oder florales Ornament, eine komplizierte arabische Schrift und kosmische Handlungen von unglaublicher Schönheit aus Pflastersteinen zu schaffen. Eine solche kreative Aktivität wie das Verlegen von Pflastersteinen mit den eigenen Händen kann faszinieren, aber es ist wichtig zu bedenken, dass gepflasterte Wege Teil der allgemeinen Landschaftsgestaltung sind.

Für Wege im Garten und auf dem Land werden am häufigsten Pflastersteine ​​mit gesplitterten oder gesägten Streifen mit unregelmäßiger Form und geringer Größe (7 bis 7 bis 5 cm oder 5 bis 5 bis 3 cm) verwendet. Es wird verwendet, um kleine Ornamente herzustellen. Wenn Sie ein einfaches geometrisches Muster erstellen möchten, können Sie zu diesem Zweck eine Fliese mit einer Größe von 20 x 10 x 4,5 cm aus Klinkerziegel nehmen. Wenn Sie einen natürlichen oder natürlichen Stil verkörpern, verwenden Sie die Pflastersteine ​​aus Naturstein.

Kunstpflaster

Die Fantasie dieses Meisters ist unbegrenzt, so dass der Garten und das Häuschen, geschmückt mit solchen Wegen, auch im düsteren Spätherbst festlich aussehen können

Geometrische Verzierung

Das Schaffen von Schönheit muss nicht viele Farben verwenden. Klinkersteine ​​in nur zwei Farben können solch einen lakonischen Luxus schaffen

Kopfsteinpflastertechnologie

Möchten Sie, dass die Abdeckung von Garten- und Landwegen dauerhaft ist? Folgen Sie der Styling-Technologie.

Stufe 1 – Vorarbeiten

Der Plan Ihrer Site sollte auf Millimeterpapier übertragen werden. Wir markieren darauf die Stelle, an der die Pflastersteine ​​verlegt werden. Wenn wir nun ihre Länge und Gesamtfläche kennen, können wir den Bedarf an Pflastersteinen berechnen. Vergessen Sie nicht, 10% für eine wahrscheinliche Ehe zu der erhaltenen Zahl hinzuzufügen. Sie müssen Sand, Zement und Kies oder Kies kaufen. Vergessen Sie nicht Geotextilien. Jetzt müssen Sie das Gelände mit Stiften und einer Nylonschnur markieren. Die Stifte müssen in einem Abstand von mindestens 1 bis 1,5 Metern gefahren werden.

Stufe 2 – Boden herausnehmen, Fundament vorbereiten

Wir nehmen den Boden so tief heraus, dass die zukünftige Oberfläche des Gleises mit dem Boden übereinstimmt oder knapp darüber liegt. Andernfalls sammelt sich das Wasser, das sich nach dem Regen bildet, in den gepflasterten Bereichen an und stagniert, oder es muss entfernt werden. Wir betrachten also die Dicke zukünftiger Sand-, Kies- oder Kiesschichten und addieren die Höhe der Stange selbst. Der berechnete Wert der Ausgrabungstiefe.

Schnittpfad

So etwas sollte im Kontext des Tracks aussehen, den wir mit unseren eigenen Händen erstellen. Anhand der Dicke jeder Schicht können Sie die Tiefe bestimmen, in der Sie den Boden entfernen müssen

Wir bereiten die Gründung vor, ohne diese Zeit und Mühe zu sparen. Die Erde muss richtig geebnet und von allen unnötigen Kieselsteinen und Rhizomen der Pflanzen befreit werden. Wir erreichen eine flache Oberfläche, für die wir alle Gruben füllen und die Tuberkel zusammendrücken. Dann stopfen wir den Boden. Wenn Sie für diesen Zweck kein spezielles Werkzeug haben, können Sie dies selbst tun.

Der Boden muss mit Geotextilien bedeckt sein: Unkraut keimt nicht durch diesen Stoff und verdirbt Ihren Weg. Auf dichtem Boden können Sie 10-20 cm Sand als erste Schicht verwenden. Es ist besser, lockeren Boden zuerst mit Kies zu festigen, dessen Schicht 10-15 cm beträgt. In jedem Fall sollte die verlegte Schicht gut verdichtet werden. Experten zufolge ist es noch besser, Schotter als erste Schicht zu verwenden, um eine weitere Verformung der Pflastersteine ​​zu vermeiden.

Besondere Aufmerksamkeit sollte den Bereichen mit einer komplexen Topographie gewidmet werden. In diesem Fall kann das Zementieren oder Betonieren nicht vermieden werden. Ein Zementmörtel wird aus einem Teil Zement und drei Teilen feinem Sand hergestellt. Ein vier oder fünf Zentimeter großes Zementkissen reicht aus. Auf dem Foto unten können Sie eine andere Beschichtungsoption in Betracht ziehen..

Schichten

Eine weitere Option für das sequentielle Verlegen von Schichten, die sich unter den Pflastersteinen befinden sollten. Vergessen Sie nicht, dass Regenwasser von der Strecke abfließen sollte: Eine leichte Neigung zu den Rändern schadet nicht

Stufe 3 – Bordsteinkante

Mit einem Rand sieht jede Arbeit ordentlich und vollständig aus. Zu diesem Zweck ist es besser, vorgefertigte Ränder zu kaufen, die bei Bauarbeiten verwendet werden. Und Sie können Pflastersteine ​​nehmen, wählen Sie einfach eine größere Größe.

Wenn die Schiene einen Rand benötigt, können Sie einen zusätzlichen Graben entlang der gespannten Nylonschnur graben. Der Zementmörtel sollte in den Graben gegossen werden, wenn die Bordsteinelemente darin platziert werden. Jede Komponente der zukünftigen Kante der Schiene sollte eng an der vorherigen anliegen, und die Kante der Bordsteinkante sollte Kontakt mit der gespannten Schnur haben. Es gibt einen speziellen Gummihammer – einen Hammer, der den Bordstein so angehen muss, dass er wie beabsichtigt aufsteht.

Rand

Die Bordsteinkante kann mit dem angrenzenden Verkleidungsbrett verlegt werden. Dies ist eine sehr bequeme Art und Weise, in der die Geometrie der Struktur völlig sicher ist.

Es ist sehr praktisch, die Bordsteinkante mit einem Verkleidungsbrett zu verstärken. Zuerst können Sie es im gegrabenen Graben befestigen, damit Sie später direkt daneben einen Bordstein oder eine Fliese platzieren können.

Stufe 4 – Verlegen der Hauptleinwand

Beeilen Sie sich nicht, um Pflastersteine ​​zu legen, und lassen Sie die Bordsteinkante mindestens einen Tag lang trocknen. Wenn Sie einen Sand haben «Kissen», Es ist notwendig, Sand reichlich mit Wasser zu verschütten, bevor Pflastersteine ​​verlegt werden. Es gibt viele Möglichkeiten, Pflastersteine ​​zu legen. In dem von Ihnen angebotenen Video wurden gedehnte Fäden als Richtlinie verwendet.

Bevor Sie Pflastersteine ​​einsetzen, können Sie zuerst die Schachtel von den Kantenbrettern abschlagen. Empfohlene Größe – 1×0,7 Meter. Sie werden auf einem Kissen installiert und verstärkt, woraufhin sie mit dem Pflaster beginnen. Pflastersteine ​​werden nach einem zuvor entwickelten Muster fest platziert. Denken Sie daran, die Stufe zu verwenden, um die Qualität der geleisteten Arbeit zu überprüfen. Schlagen Sie die Beschichtungselemente mit Pflastersteinen nieder.

Stapeln mit einer Holzkiste

Die Verwendung von Fäden oder Holzkisten hilft dabei, die Geometrie des Bildes beizubehalten und nicht über die beabsichtigte Größe hinauszugehen, was besonders für große Arbeitsmengen wichtig ist

Wenn Sie ein Element in die erforderlichen Stücke schneiden müssen, verwenden Sie eine Schleifmaschine mit einer Diamantklinge. Dies kann bei der Gestaltung komplexer Bereiche um ein Objekt auftreten: eine Veranda, eine Gartenskulptur oder ein Reservoir. Wenn Sie ein Vibrationsstampfwerkzeug mit Gummibasis haben, verwenden Sie es, um die Pflastersteine ​​nicht zu beschädigen: Die Oberfläche muss dicht sein.

Abgestufte Strecke

Eine Spur kann nicht nur durch ihre spezielle Verzierung kompliziert werden. Dies geschieht auf mehreren Ebenen, was besondere Fähigkeiten erfordert.

Track Finishing

Eine Schicht nassen Sandes sollte auf die gepflasterte Oberfläche der Strecke aufgetragen werden und dann einfach mit einem harten Mopp in die Fugen gerieben werden. Arbeit abgeschlossen.

Fertigstellung

Die Fertigstellung einer bereits fertiggestellten Strecke erfolgt nach einer seit der Antike bekannten Methode. Danach kann die Arbeit als vollständig abgeschlossen betrachtet werden.

Jetzt sehen Sie, wie die von Ihnen selbst gelegten Pflastersteine ​​den Garten auf dem ersten ordentlichen Weg mit einem Bordstein schmücken. Wenn jetzt alles erledigt ist, wird die zweite Brücke für Sie einfacher.

Video mit Beispielen für Installationsarbeiten

Video Nr. 1:

Video Nr. 2:

logo

Leave a Comment