Kinderzimmer

Innenraum in einem kleinen Kinderzimmer

Jedes Kind benötigt von Geburt an persönlichen Raum. Um von Kindheit an die Gewohnheit der Verantwortung für die Ordnung in ihrem Zimmer, Unabhängigkeit und Disziplin zu vermitteln, entwerfen sie einen Kindergarten für das Kind. Leider zwingt der Mangel an Quadratmetern in einer Wohnung die Eltern oft dazu, den kleinsten Raum als Kindergarten auszuweisen. Dies ist jedoch kein Problem, selbst im kleinsten Kinderzimmer ist es möglich, einen Raum einzurichten, in dem sich das Kind wohl, bequem und angenehm fühlt.

Innenraum in einem kleinen Kinderzimmer

Die wichtigsten Details bei der Gestaltung des Kinderzimmers ↑

Wenn Sie ein kleines Kinderzimmer für ein Kind bauen, müssen Sie den Kauf von Möbeln und die Gesamtaufteilung eines kleinen Raums sorgfältig angehen. Das ultimative Ziel des Projekts ist es, den Raum so zu gestalten, dass möglichst viel Platz für Studien und aktive Unterhaltung vorhanden ist. Die Wahl der Einrichtung und Dekoration ist für den Kindergarten kein großes Problem. Angesichts der Fülle an Materialien, die im Geschäft präsentiert werden, lohnt es sich jedoch, das Farbschema und die Textur von Dekoration und Dekor genauer zu betrachten. Sie sollten den Raum optisch maximal erweitern. Ein kleines Kinderzimmer sollte ein echtes Geschenk für Ihren Sohn oder Ihre Tochter sein und ihnen nur Freude und Positivität geben.

Sie müssen verstehen, dass jeder sein eigenes Konzept eines kleinen Territoriums hat. Für diejenigen, die in geräumigen Privathäusern wachsen, können sogar große Räume als sehr klein empfunden werden. Für diejenigen, die in gewöhnlichen Wohnungen von Hochhäusern leben, ist ein kleiner Kindergarten ein Raum mit einer Fläche von nicht mehr als 8 Quadratmetern. m. Leider sind kleine Kindergärten heute am relevantesten, so dass das betrachtete Designbeispiel genau einen solchen Raum betrifft.

Innenraum in einem kleinen Kinderzimmer

Die Wahl des Innenraums ↑

Es ist kein Geheimnis, dass ein kleines Kinderzimmer, das mit hellen, ruhigen Farben dekoriert ist, optisch viel größer ist als es tatsächlich ist. Aber für ein Kind ist es viel angenehmer und interessanter, wenn es an den Wänden seine geliebten Helden aus Märchen und Cartoons sieht.

Bei der Auswahl des Hintergrundbilds sollten Sie darauf achten, dass der Hintergrund für das Bild hell und das Bild mittelgroß ist. Ein zu großes Bild kann ein Kind erschrecken, und ein sehr kleines Bild macht die Oberfläche der Wände schlampig und ungeschickt.

Trinkgeld! Es ist zu berücksichtigen, dass für ein harmonisches Design nicht mehr als drei Farben in einem Raum verwendet werden dürfen.

Bei der Einrichtung eines Kindergartens ist die Alterskategorie des Kindes zu berücksichtigen. Psychologen haben bewiesen, dass Kinder unter sechs Jahren am anfälligsten für helle und kräftige Farben sind und Schulkinder für eine neutrale Auswahl an natürlichen Farbtönen.

Innenraum in einem kleinen Kinderzimmer

Veredelungsmaterialien für Kinder ↑

Bei der Dekoration der Decke ist es besser, Materialien mit einer weißen, glänzenden Oberfläche den Vorzug zu geben. Damit kann ein kleiner Raum optisch höher gemacht werden. Eine ausgezeichnete Option kann das Spannsystem sein. Wenn Sie im Kinderzimmer nur natürliche, umweltfreundliche Materialien verwenden möchten, sollten Sie die Option für lackiertes Holz in Betracht ziehen. Auch hat niemand das übliche, traditionelle Tünchen abgesagt. In diesem Fall müssen Sie sich auf die Beleuchtung konzentrieren und helle, luftige Lichter auswählen.

Denken Sie beim Dekorieren eines kleinen Kindergartens für ein Mädchen daran, dass junge Prinzessinnen warme, sonnige Farben lieben: Sand, Orange, Gelb, zartes Rosa. Jungen lieben die Farbe des Meeres, des Wassers und des Himmels. Für sie können Sie die ruhigen Töne Blau, Grün, Grau, Blau wählen.

Selbst wenn Ihr Kind ein sehr kleines Kinderzimmer hat, ist dies kein Grund, es mit normalen Materialien zu dekorieren, langweilig und ohne Lebensfreude. Seien Sie nicht faul, fragen Sie, was Ihr Kind mag. Vielleicht wird das Kind von dem kleinen Piratenzimmer oder dem Schlafzimmer der Prinzessin, dem Sportplatz oder der Waldlichtung begeistert sein. Stellen Sie sich vor, ein kleines Kinderzimmer für Ihr Kind ist ein schwieriger Ort zum Schlafen und Spielen und der Zugang zu einer anderen Kinderwelt.

Innenraum in einem kleinen Kinderzimmer

Fensterdekoration ↑

Selbst das kleinste Fenster kann interessant dekoriert und geschlagen werden. Dabei geht es weniger um die Beleuchtung des Raumes als vielmehr um die rationelle Nutzung eines kleinen Raumes. Es ist eine gute Idee, den Arbeitsplatz als einen einzigen Raum mit einer Fensterbank auszustatten. Auf diese Weise können Sie den nützlichen Bereich eines kleinen Kinderzimmers speichern, die Arbeitsfläche mit natürlichem Licht beleuchten und eine große Anzahl von Schubladen und Regalen ausstatten, die für die Aufbewahrung unter dem Tisch benötigt werden.

Tüll und Vorhänge sind an der Tagesordnung. Für kleine Kindergrößen sind Jalousien und Jalousien am meisten bevorzugt. Ihre Wahl wird durch eine Vielzahl positiver Punkte gestützt..

Beachtung! Die Anordnung eines solchen Dekors am Fenster nimmt nicht viel Platz ein, erfordert keine Gesimse, schützt ein kleines Kinderzimmer sehr gut vor direkter Sonneneinstrahlung und ermöglicht es Ihnen, die Beleuchtung des Raums anzupassen.

Innenraum in einem kleinen Kinderzimmer

Die Wahl der Möbel und ihre Anordnung ↑

Fast jeder, der ein kleines Kinderzimmer eingerichtet hat, steht vor einer ziemlich schwierigen Aufgabe, eine große Anzahl notwendiger und nützlicher Dinge in einem kleinen Raum unterzubringen. Es ist notwendig, die Anordnung von Möbeln und anderen Gestaltungselementen so zu gestalten, dass das Kind genügend Platz für aktiven Zeitvertreib hat.

Für kleine Kinderzimmer werden Transformatormöbel zur Rettung kommen. Für moderne Hersteller wird es nicht schwierig sein, einen maßgeschneiderten Schrank mit eingebautem Schlafplatz oder einen Schreibtisch mit gut platzierten Schubladen und Regalen zur Aufbewahrung einer Vielzahl kleiner Gegenstände und Spielzeuge herzustellen.

Innenraum in einem kleinen Kinderzimmer

Trinkgeld! Eine sehr interessante Version des Etagenbettes, in dem das Kind im obersten Regal schlafen kann und dessen Spielbereich sich darunter befindet.

Um den Platz in einem kleinen Kinderzimmer zu maximieren, müssen alle Möbel so nah wie möglich an der Wand angeordnet werden. Übergroße Schränke und eine Vielzahl von Klappregalen werden am besten durch einen, aber einen sehr geräumigen Kleiderschrank ersetzt. Sie können kleine Spiegelelemente in die Türen eines solchen Schranks einfügen, um einem kleinen Raum Licht und Luft zu verleihen. Achten Sie bei der Auswahl der Möbel für den Kindergarten auf den Baum der hellen Farben.

Zonierung eines kleinen Raums ↑

In einem kleinen Kinderzimmer ist es sehr wichtig, die Zonierung korrekt durchzuführen. Das erste, was zu tun ist, ist einen Liegeplatz zu arrangieren.

Innenraum in einem kleinen Kinderzimmer

Erholungsgebiet ↑

Mit einer Vielzahl von Bettmodellen moderner Hersteller können Sie auch für ein sehr kleines Kind die perfekte Option auswählen. Ein Bett in Kombination mit Regalen und Schubladen, ein ausziehbarer Liegeplatz können das Problem des Territorialmangels sehr gut lösen und gleichzeitig einen bequemen Schlafplatz bieten. Es muss daran erinnert werden, dass das Kind zum Schlafen Ruhe und Frieden braucht. Halten Sie Ihr Bett weiter vom Fenster entfernt, und lustige Nachtlichter für Kinder eignen sich hervorragend für die lokale Beleuchtung..

Innenraum in einem kleinen Kinderzimmer

Wissenszone ↑

Damit das Kind bequem lernen kann, benötigt es einen Schreibtisch und einen Stuhl. Um alle Arten von Schreibwaren und nur die notwendigen Dinge aufzubewahren, benötigen Sie Kisten und Regale. In einem kleinen Kinderzimmer ist es sehr praktisch, alle Elemente miteinander zu kombinieren.

Wichtig! Möbeldesigns, in denen alle für das Studium notwendigen Elemente kompakt platziert sind, werden für kleine Kinder zum Glücksfall.

Innenraum in einem kleinen Kinderzimmer

Spielzone ↑

Was für ein Kinderzimmer ohne Spielbereich. Das Kind wird die Anwesenheit eines Hauses, einer Hütte, eines Sportkomplexes zu schätzen wissen. Es ist wünschenswert, dass alle Elemente beweglich sind und sich bei Bedarf leicht falten lassen.

Innenraum in einem kleinen Kinderzimmer

Ein Doppelzimmer ↑

Was tun, wenn in einem kleinen Raum zwei Kinder unterschiedlichen Alters sind? Das Wichtigste, was Sie wissen müssen, egal wie groß Ihr Baby ist. Jeder sollte seinen eigenen Raum haben. Zunächst geht es natürlich um einen Liegeplatz. Um dieses Problem zu lösen, wird traditionell ein Bett aus zwei Ebenen installiert. Moderne Hersteller bieten jedoch eine bequemere und kompaktere Option, einen einziehbaren Liegeplatz.

Innenraum in einem kleinen Kinderzimmer

Fazit ↑

Für jeden Elternteil ist es sehr wichtig, ideale Bedingungen für sein Kind zu schaffen, unter denen es sich voll entwickeln und wachsen kann. Ich möchte, dass Freunde ihn besuchen, und es gab einen Platz für Spiele. Die Realität entspricht nicht immer unseren Wünschen, aber dies ist kein Grund, Träume abzulehnen. Planen Sie, nutzen Sie jede Gelegenheit, um das verfügbare Gebiet rational zu nutzen, und dann hat Ihr Kind das beste Kinderzimmer.

Aus dem nächsten Video können Sie auch einige nützliche Ideen für die Planung des Innenraums eines kleinen Raums erhalten

logo

Leave a Comment