Kinderzimmer

Wie man ein Fenster in einem Kinderzimmer schön gestaltet

Die Tatsache, dass jedes Kind von Geburt an den persönlichen Raum bestimmen muss, steht bei den Eltern nicht mehr im Zweifel. Natürlich sollte genau dieser Raum in Form eines Kinderzimmers richtig gestaltet sein. Die Aufgabe ist gar nicht so einfach, wie es scheint, und wird selbst für erfahrene Designer als schwierig angesehen. Bei der eigenständigen Gestaltung des Kinderzimmers sollte nicht nur die Qualität der verwendeten Materialien im Vordergrund stehen, sondern auch die genaue Übereinstimmung des erstellten Designs mit dem Alter des Babys.

Wie man ein Fenster in einem Kinderzimmer schön gestaltet

Ein Kind im Vorschulalter wird sich in einem Raum, der im Stil von Hightech oder Minimalismus eingerichtet ist, äußerst unwohl fühlen – fabelhafte Motive und eine Fülle lustiger Accessoires eignen sich besser für ihn. Enorme Aufmerksamkeit erfordert eine angemessene Fensterdekoration im Kinderzimmer – sie zieht nicht nur aufgrund ihrer Größe erhöhte Aufmerksamkeit auf sich, sondern auch aufgrund der Tatsache, dass sie die Hauptquelle für Sonnenlicht ist, die für jedes Baby notwendig ist. Neben kompetentem Design ist es notwendig, über seine Qualität nachzudenken – es sollte die Möglichkeit von Entwürfen und spontanem Öffnen ausschließen.

Wie man ein Fenster in einem Kinderzimmer schön gestaltet

Schlüsselaspekte eines sicheren Fensters ↑

Stellen Sie vor dem Fortfahren mit der Fensterdekoration sicher, dass diese den Sicherheitsanforderungen vollständig entspricht:

  • Die Fensterbank sollte nicht niedrig sein, weil «Neugierde» Kinder sind grenzenlos;
  • Fenstergriffe, mit denen Sie die Flügel abreißen können, müssen durch Standardgriffe ersetzt werden, die mit einem Schlossschloss ausgestattet sind.
  • Die Fensterdekoration im Kinderzimmer sollte perfekt sein, um Zugluftbildung und das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit zu vermeiden.
  • Es ist ratsam, ein automatisches Ventil zur Belüftung zu installieren.
  • Das Gesims muss sehr sicher befestigt werden, damit «wichsen» das Kind hinter den Vorhängen führte nicht zu seinem Sturz;
  • Wenn möglich, lohnt es sich, eine spezielle Schutzfolie auf das Glas zu kleben, die das Zersplittern von Bruchstücken bei Fensterbruch verhindert.

Wie man ein Fenster in einem Kinderzimmer schön gestaltet

Wenn das vorhandene Fenster alle Anforderungen erfüllt, können Sie mit der Dekoration beginnen. Die eigenständige Gestaltung eines Kinderzimmers ist keine leichte Aufgabe, und diesem Thema muss nicht weniger Aufmerksamkeit geschenkt werden als dem Rest des Innenraums. Der häufigste Fehler von Eltern, die das Interieur ihrer eigenen Kinder planen, ist die Verwendung schwerer und dichter Vorhänge.

Wie man ein Fenster in einem Kinderzimmer schön gestaltet

Obwohl das Baby klein genug ist und immer noch nicht alleine gehen kann, kann dieser Ansatz gerechtfertigt sein, da schwere und dichte Textilien den Raum besser vor hellem Sonnenlicht schützen und den Schlaf des Babys tagsüber angenehmer machen. Aber wenn ein Kind groß ist, ist es besser, solche Vorhänge abzulehnen. Sie belasten nicht nur die Gardinenstange stark, dichte Textilien sind auch schwer zu pflegen und hervorragend «Staubfänger», Das ist nicht sehr gut für die Gesundheit des Babys. Für die Fensterdekoration in einem Kinderzimmer ist es daher optimaler, leichte, pflegeleichte Textilien zu verwenden..

Wie man ein Fenster in einem Kinderzimmer schön gestaltet

Die Grundprinzipien für die Gestaltung eines Kinderfensters ↑

Bevor Sie im Kinderzimmer ein Fenster machen, sollten Sie sich mit dem Kind beraten, wenn es bereits weiß, wie man spricht. Wenn dieser Moment noch nicht gekommen ist, müssen Sie auf Ihren eigenen Geschmack hoffen. Die Hauptmethode zum Dekorieren eines Kinderfensters sind natürlich Textilien. Es ist wichtig zu wissen, dass es wichtig ist, dass das Baby von hellen, ansprechenden Farben umgeben ist. Natürlich ist es nicht ganz vernünftig, sehr helle Vorhänge aufzuhängen. Es ist besser, wenn sie einen neutralen Farbton haben, aber eine helle Kante. Vorhänge mit hellen, erkennbaren Comicfiguren haben eine gute Wirkung..

Wie man ein Fenster in einem Kinderzimmer schön gestaltet

Wenn die Möglichkeit radikaler Änderungen besteht, ist es eine gute Option, die rechteckigen Standardfenster durch gewölbte zu ersetzen. Mit solchen Fenstern im Kinderzimmer können Sie ein entspannteres, harmonischeres Interieur schaffen, obwohl sie schwieriger zu dekorieren sind. Stellen Sie keine frischen Blumen auf die Fensterbank im Kinderzimmer, die ständige Pflege erfordern. Zusätzlich zu der Tatsache, dass ein etwas älteres Kind definitiv versuchen wird, sie zu probieren, kann der Topf leicht von selbst umgeworfen werden, was unweigerlich zu Verletzungen führen wird. Für ein Fenster im Kinderzimmer ist es besser, Ihre Lieblings- und hellen Plüschtiere auf der Fensterbank zu platzieren.

Wie man ein Fenster in einem Kinderzimmer schön gestaltet

Es ist erwähnenswert, dass das Fenster im Kinderzimmer dem Design des restlichen Raums entsprechen sollte. Zum Beispiel, wenn der ganze Raum stilvoll eingerichtet ist «kleine Prinzessin» – mit einer Fülle von Pink, Spitze und schiere «weiblich» Accessoires, ein Fenster, das in einem einfachen und prägnanten Design dekoriert ist, sieht aus wie ein fremdes Motiv. Natürlich ist es im Inneren des Kindergartens am besten, übermäßiges zu vermeiden «Begeisterung» Denken Sie daran, dass sich der Raum ändern sollte, wenn das Kind älter wird und sich seine Interessen ändern. Dies sollte bei der Wahl der Fenstergestaltungsoption berücksichtigt werden, da die Tatsache, dass sie in einem kleinen Kinderzimmer vorhanden ist, unweigerlich eine erhöhte Aufmerksamkeit auf sich zieht..

Darüber hinaus finden Sie die Optionen für die Fenstergestaltung im Kinderzimmer mit Vorhängen auf Video

Wenn es im Kinderzimmer kein Fenster gibt ↑

Die Gestaltung eines Kinderzimmers ohne Fenster sollte besonders sorgfältig durchdacht werden. Eine der Hauptaufgaben in einem solchen Raum wird es sein, das richtige Beleuchtungsniveau sicherzustellen. Mit Standardoptionen für die Position von Beleuchtungsgeräten funktioniert dies nicht. Wenn der Raum für ein Vorschulkind vorgesehen ist, enthält die Gestaltung eines Kinderzimmers ohne Fenster möglicherweise nicht die Gestaltung des Arbeitsbereichs. Es ist besser, dem Baby etwas mehr Freiraum zu lassen, um es zu nutzen.

Wie man ein Fenster in einem Kinderzimmer schön gestaltet

Übermäßig helle Beleuchtung sollte vermieden werden. Idealerweise ist es in einem Raum mit einem fehlenden Fenster wünschenswert, es zumindest zu zeichnen. Natürlich wäre es besser, wenn es kein Bild wäre, sondern eine künstliche Nische aus Trockenbau, in deren Tiefen eine LED-Hintergrundbeleuchtung installiert wird, die ihre Farbe ändern kann. Eine solche «Fenster» Es ist angebracht, es mit Standardvorhängen im Farbton der Wände zu dekorieren, ein Fensterbrett für Spielzeug, helle Fotorahmen usw. herzustellen. Die Beleuchtung eines solchen Fensters sollte tagsüber eingeschaltet bleiben – dies hat aufgrund der Effizienz der LEDs praktisch keine Auswirkungen auf die Stromrechnungen.

Wie man ein Fenster in einem Kinderzimmer schön gestaltet

Der Rest der Beleuchtung sollte ebenfalls hell genug sein, aber nicht blenden. Es ist sinnvoll, sich von allen üblichen Kronleuchtern unter der Decke fernzuhalten. Es ist besser, eine Vielzahl von Wandlampen an den Wänden zu verwenden, in denen Sie sowohl Standard- als auch Farblampen installieren können. Die Hintergrundbeleuchtung desselben LED-Streifens, die rund um den Boden angebracht ist, sieht recht originell aus – sie verleiht einem Raum ohne Fenster nicht nur einen gewissen Prozentsatz an Einzigartigkeit, sondern wird auch originell «Nachtlicht» fürs Kleinkind.

Gestaltung eines Kinderzimmers mit zwei Fenstern ↑

Wenn ein Kind Eigentümer eines Zimmers mit zwei Fenstern gleichzeitig wird, ist dies zweifellos ein Plus. Natürlich für das Kind selbst. Für Eltern sind zwei Fenster viel schwieriger zu gestalten als eines. Zweifellos erfordern zwei Fenster in einem kleinen Kinderzimmer einen besonderen Dekorationsansatz, aber gleichzeitig gibt es viel mehr Möglichkeiten, den Stil des Zimmers zu wählen. Ein Raum mit zwei Fenstern kann sofort in zwei Teile geteilt werden – zum Lernen und zum Entspannen.

Wie man ein Fenster in einem Kinderzimmer schön gestaltet

Um auszurüsten «Ausbildung» Als Teil des Raums und ohne einen großen Teil des freien Platzes zu verlieren, können Sie den Desktop am Fenster platzieren – ein solches Interieur ist derzeit sehr gefragt, und es ist für ein erwachsenes Kind viel komfortabler, mit natürlichem Licht umzugehen als mit einem künstlichen. In diesem Fall kann alles rund um den Fensterraum in interessante Gestelle verwandelt werden, auf denen zum ersten Mal Spielzeug platziert wird, und mit zunehmendem Alter des Kindes seine Arbeits- und Lehrbücher.

Wie man ein Fenster in einem Kinderzimmer schön gestaltet

In diesem Fall müssen Sie anstelle einer Fensterbank eine spezielle Arbeitsplatte bestellen. Eine solche Gestaltung eines Kinderzimmers ist auch dann angebracht, wenn sich das Fenster in der Mitte befindet und das Zimmer ursprünglich für einen Studenten oder Teenager ausgelegt ist.

Wie man ein Fenster in einem Kinderzimmer schön gestaltet

In diesem Fall sollten Sie eine übermäßige Begeisterung für Fensterdekorationen vermeiden und auf Standardtextilvorhänge verzichten. Hier das sogenannte Rollläden mit folgenden Vorteilen:

  • Staub sammelt sich nicht auf ihnen an;
  • es ist möglich, sie mit einem elektrischen Antrieb mit Fernbedienung auszustatten;
  • abwechslungsreiche Farben und Licht, «Luft» Design.

Wie man ein Fenster in einem Kinderzimmer schön gestaltet

Daher kann die Gestaltung eines Kinderzimmers mit einem Schreibtisch in der Nähe des Fensters sowohl streng als auch nicht ohne Anmut sein. Darüber hinaus kann diese Platzierung des Tisches erheblich Platz in dem Raum sparen, in dem Sie ein kleines Fitnessstudio für das Kind einrichten können.

logo

Leave a Comment