Werkzeuge

So wählen Sie den richtigen Bohrer für Ihr Zuhause

Ein Bohrer ist ein Werkzeug, das im Rahmen normaler Haushaltsreparaturen, größerer Vorgänge und Installationsarbeiten verwendet wird. Mit diesem Tool ist Folgendes möglich:

  • Durchgangslöcher mit beliebigem Durchmesser in Materialien unterschiedlicher Dichte erzeugen;
  • Befestigungselemente schrauben oder abschrauben;
  • viskose Gemische für Bauzwecke mischen;
  • Erstellen Sie verschiedene Threads.

All dies ist äußerst wichtig, um zu wissen, welche Bohrmaschine für das Haus ausgewählt werden soll..

Funktionserweiterung und Modellvielfalt ↑

Jedes Jahr verbessern sie sich in vielen Plänen: Von einer qualitativen Steigerung der Produktivität bis zu einer Änderung der Ergonomie wird es immer schwieriger, den richtigen auszuwählen. Die Anzahl der Modelle vervielfacht sich ebenfalls. Einige von ihnen sind in der Tat schon ziemlich schwierig, Bohrer zu nennen. Im Allgemeinen sprechen wir über:

  • Beruf und Haushalt;
  • mit und ohne Stoßfunktion;
  • eckig;
  • Mischbohrer:
  • Bohrertreiber (viele fragen sich, wie man einen Bohrertreiber auswählt);
  • Diamantbohrer;
  • Netzwerk
  • Batterie.
Wichtig: Die Klassifizierung in der Liste erfolgt nach verschiedenen Funktionsmerkmalen und anderen Kriterien.

Sie sollten sich auf die beliebtesten Arten von Geräten konzentrieren, die separat vorgestellt werden. Zunächst ist es jedoch ratsam, sich mit einem sehr nützlichen Video über die Auswahl eines Bohrers für Ihr Zuhause vertraut zu machen.

Schnurlose und elektrische Bohrmaschine ↑

Beachtung: Wie oben erwähnt, können die Bohrer selbst entweder netzwerk- oder elektrisch sein. Der erste Typ wird sich am besten bewähren, wenn am Ort der Reparatur oder bei anderen Arbeiten ununterbrochene Stromquellen vorhanden sind.

Geräte des Batterietyps sind am gefragtesten, wenn keine elektrische Energie vorhanden ist, sowie während der Arbeit, die mit der Notwendigkeit häufiger Bewegungen verbunden ist. Ähnliches Werkzeug «aktiv», Es zeichnet sich jedoch durch einen geringeren Stromverbrauch aus und benötigt regelmäßig Pausen zum zusätzlichen Laden. Solche Bohrer sollten gewählt werden, wenn Sie sich viel um das Objekt bewegen.

Das beschriebene Problem kann jedoch mit einer bestimmten Anzahl austauschbarer Batterien gelöst werden. Daher wurde bisher eine beeindruckende Menge geschaffen. Viele wissen nicht, wie man einen Akku-Bohrer wählt, daher sollten Sie sich im Voraus für eine Wahl entscheiden oder einen Spezialisten konsultieren.

Bohrmischer ↑

So wählen Sie den richtigen Bohrer für Ihr Zuhause

Sie haben kleine Umdrehungen und ein erhöhtes Drehmoment. Dies ermöglicht nicht nur das Bohren von Löchern in Holzmaterialien, Metall und Kunststoff, sondern auch das effektive Mischen von viskosen Gemischen für Bauzwecke – von Farben bis zu Zementmörteln.

Wichtig: Der Getriebemechanismus in solchen Vorrichtungen ist von einem speziellen Metallgehäuse abgedeckt. Eine Besonderheit des Bohrmischers sollte auch als zusätzliche Griffe betrachtet werden, die für einen optimalen Grip eingestellt werden können. Dies hilft bei der Beantwortung der Frage, wie ein Bohrmischer ausgewählt werden soll, da den Griffen besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte..

Sie können entweder gerade oder eckig sein..

Die wichtigsten Merkmale sollten umfassen::

  • den Leistungsgrad des Mischers, der nicht nur verbraucht, sondern auch gegeben ist;
  • Gesamtzahl der Umdrehungen – Bei den meisten Modellen kann die Anzahl der Umdrehungen voreingestellt werden.
  • der Durchmesser des Mischers – ein signifikanter Durchmesser der Mischerdüse ist ein Beweis für die beste Funktionalität für die vorhergesagte Menge an gemischtem Material;
  • Modifikationen können untereinander variieren und im Gesamtdurchmesser der Spindel hängt es von der weiteren Auswahl zusätzlicher Düsen ab;
  • Zusätzliche Funktionalität ist eine Umkehrung, die jedoch bei den meisten Modellen möglicherweise nicht verfügbar ist.

Schraubendreher ↑

So wählen Sie den richtigen Bohrer für Ihr Zuhause

Es ist fast unmöglich, auf einen Bohrer des vorgestellten Typs zu verzichten. Es gibt verschiedene Arten: wiederaufladbar (dh mit einer drahtlosen Verbindung) und elektrisch. Im Folgenden wird erläutert, wie Sie einen kabellosen oder elektrischen Bohrschrauber auswählen.

Der Unterschied zu Standardgeräten ohne Stoß besteht darin, dass sie mit einem speziellen Mechanismus ausgestattet sind, der Folgendes regelt:

  • Tiefe
  • Verschraubungsgrad.

Im Kit muss umgekehrt vorhanden sein. Die Spannkomponente ist ausschließlich für die Interaktion mit Düsen vorgesehen, die einen Schaft mit sechs Flächen haben. Ein solcher Bohrer wird häufig von Fensterinstallateuren gewählt..

Vorteile des drahtlosen Typs ↑

Dieser Typ ist ein Gerät mit unabhängiger Stromversorgung aus einer oder mehreren Batterien.

In dieser Hinsicht wurde der Komfort und die maximale Benutzerfreundlichkeit eines solchen Werkzeugs, das nicht vom Stromnetz abhängt, nicht nur von Amateuren, sondern auch von Fachleuten in Reparatur- und Installationsfällen geschätzt. Und Profis verstehen genau, wenn sie einen Bohrer auswählen.

Und jetzt genauer über die offensichtlichen Vorteile:

  • die Fähigkeit, leicht zu transportieren;
  • Eine große Anzahl nützlicher Funktionen;
  • die Fähigkeit, Batterien zu ersetzen;
  • breiter Bereich der Leistungsverteilung.

Wenn wir über die Marken sprechen, die sie herstellen, dann gibt es eine große Anzahl von ihnen für jeden Geschmack und jede Farbe, so dass es heutzutage nicht so schwierig ist, einen Bohrer zu finden und auszuwählen.

Über die elektrische Sorte ↑

Sie können die elektrische Version des Geräts nicht ignorieren, die sich auch durch ganz offensichtliche Vorteile auszeichnet, nämlich:

  • Umkehrfunktion, die den im Material eingespannten Bohrer lösen soll. Diese Option kann auch zum Entfernen von Schrauben hilfreich sein.
  • 21 Drehmomentmodi – dies hängt ausschließlich vom Dichtegrad des Materials ab. Diese Funktion kann beim Schrauben und Lösen von Schrauben gewählt werden.
  • relativ geringes Gewicht (durchschnittlich nur 1,5 kg) für die Erstausrüstungstypen. Dies hat einen guten Einfluss auf die Interaktionsgeschwindigkeit des Bedieners. Daher sollte ein elektrischer Bohrschraubendreher von außergewöhnlich hoher Qualität sein und über bestimmte Zertifikate verfügen.
  • Das Gerät kann an nicht geerdete Steckdosen angeschlossen werden. Dies ist auf das Vorhandensein einer doppelten Isolierung zurückzuführen..

Somit wählt jeder unabhängig davon, welche Art von Ausrüstung für ihn geeignet ist, basierend auf den Vorteilen der einzelnen Geräte..

Optionen ↑

Bestimmte Varianten sind mit einem Schnellspannfutter ausgestattet, das so einfach wie möglich zu entfernen ist. Es wird empfohlen, die Bits in die Spindel einzubauen. Sie müssen auch vom automatischen Typ sein, um die Lieferung einer Vielzahl von Befestigungselementen zu ermöglichen.

Dies macht das vorgestellte Werkzeug unter Berücksichtigung des seriellen Schraubens zum zuverlässigsten und unverzichtbarsten.

Daher sollten Sie bei der Entscheidung, welcher Bohrer für den aktivsten Einsatz am besten geeignet ist, auf einen Schraubendreher achten.

Schlagbohrer ↑

So wählen Sie den richtigen Bohrer für Ihr Zuhause

Sie wird oft mit einem Bohrhammer verwechselt. Dies ist jedoch ein völlig anderer Gerätetyp, dessen Funktion in der Standardform des Bohrens auch dem Stoßmechanismus hinzugefügt wird, der einen viel effektiveren und leistungsstärkeren Bohrdurchgang bietet. Wie Sie einen Bohrhammer auswählen, lesen Sie weiter unten.

Wichtig: Ein ähnlicher Mechanismus kann auf Anfrage desjenigen, der ihn steuert, aktiviert und deaktiviert werden. In diesem Zusammenhang ist es ratsam, das Problem der Wahl eines Schlagbohrers sehr sorgfältig anzugehen..

Der vorgestellte Mechanismus beschleunigt den Prozess am effektivsten (von zwei auf fünf Mal) zu Beginn der Interaktion mit Materialien wie:

  • Backstein;
  • Beton.

Bei den allermeisten Modifikationen der vorgestellten Ausrüstung funktioniert der Schlagmechanismus nur, wenn der Bohrer im Uhrzeigersinn gedreht wird – dies ist einer der Unterschiede zum Stempel.

Es wird meistens beschlossen, einen solchen Bohrer genau für diejenigen zu kaufen, die mit einer beeindruckenden Menge an Arbeit konfrontiert sind, die das Bohren umfasst:

  • Beton;
  • Backsteinmauern;
  • die Decken.
Warnung: Achten Sie ausschließlich auf bewährte Marken von Metabo, HILTI und DeWalt..

Andere Arten ↑

Es sollte kurz über andere ebenso interessante Typen gesprochen werden. Zum Beispiel das sogenannte Diamantbohrgerät.

So wählen Sie den richtigen Bohrer für Ihr Zuhause

Nur sie neigen dazu, sofort und leicht «beißen» in undurchdringlichem Beton. Danach bleibt eine Spur übrig, die kein großes Loch mit großem Durchmesser ist. Für den täglichen Bedarf sollten Sie diesen Bohrer nicht wählen.

Stoßfreie Geräte ↑

So wählen Sie den richtigen Bohrer für Ihr Zuhause

Sie sind ideal für Holz-, Kunststoff- und Metallmaterialien. Ausgestattet mit Rückwärtsgang ermöglichen solche Modifikationen bei Vorhandensein der erforderlichen Schraubendreherbits dies «Deal» mit Reparaturarbeiten. Wenn Sie diesen bestimmten Bohrer auswählen, verlieren Sie nicht, weil Sie ist am besten für den Alltag geeignet.

Ecke ↑

So wählen Sie den richtigen Bohrer für Ihr Zuhause

Entwickelt, um unter beengten Bedingungen zu funktionieren als alle anderen. Sie sind mit einem eckigen Getriebe ausgestattet. Deshalb befinden sich die Arbeitsdüsen in einem Winkel von 90 Grad zur Gehäuseachse. Diese Übung ist weit von allen entfernt.

Es ist bequem, mit einem solchen Gerät unter der Motorhaube eines Autos zu interagieren oder Löcher in Holzbalken zu bohren, die nahe beieinander liegen.

Für diejenigen, die sich für einen Bohrer entscheiden, gibt es daher das breiteste Reflexionsfeld.

logo

Leave a Comment