Dekorationsmaterialien

Wie man Zement-Kalk-Gips macht

Kalkputz ist ein universelles Material und wird daher häufig in verschiedenen Bauarbeiten eingesetzt: Gießen von Fundamenten, Bauen und Verstärken von Wänden, Oberflächenverkleidung.

Gipsarten ↑

Putz ist eine Ausgleichs- und Schutzschicht, die in einer bestimmten Menge auf die Außenfläche der Wände aufgetragen wird. Durch die Verwendung dieses Materials wird die Oberfläche zuverlässig vor den negativen Auswirkungen externer Faktoren geschützt und die Effizienz der Verwendung von Verkleidungsmaterialien erhöht.

Wie man Zement-Kalk-Gips macht

In einer Standardausführungsform enthält die bekannte Lösung die folgenden Komponenten:

  • Flußsand;
  • adstringierend (Kalk);
  • Wasser.

Zur Verdeutlichung hier ein Video

Die Hauptvorteile der Verwendung von Kalkputz: ↑

  1. Umweltsicherheit.
  2. Kein unangenehmer Geruch (kann an der Wand im Haus angebracht werden).
  3. Preiswerte Komponenten.

Kalk kann Unterschiede in der Farbe (grau, weiß) und in der chemischen Zusammensetzung (Branntkalk, Branntkalk) aufweisen..

Beachtung! Unabhängig von der Farbe und Zusammensetzung des Kalks ist seine Zugabe zur Lösung eine Garantie für die Festigkeit der resultierenden Beschichtung.

Nachteile von Kalkputz:

  • die Verwendung einer ähnlichen Zusammensetzung in Räumen mit niedriger Luftfeuchtigkeit;
  • Überempfindlichkeit gegen äußere Reize;
  • geringe atmosphärische Stabilität.

Wie man Kalkputz mit eigenen Händen macht ↑

Um den Kalkputz vorzubereiten, müssen Sie folgende Schritte ausführen:

  1. Zuerst müssen Sie die Art der Lösung bestimmen, damit sie für einen bestimmten Raum optimal geeignet ist.
    ?Trinkgeld! In Wohngebäuden mit Standard-Feuchtigkeitsindikatoren ist es besser, Zement-Kalk-Putz zu verwenden. Solche Gemische sind nicht zur äußerlichen Anwendung geeignet, da sie leicht Feuchtigkeit aufnehmen..
  2. Die Selbstaufbereitung von Zement – Kalkputz beinhaltet einen bestimmten Wirkungsalgorithmus.
    • ?Herstellung einer trockenen Putzmischung aus ausgewählten Komponenten;
    • ?gründliche Verdünnung der Mischung mit warmem Wasser.
    • Zum Mischen können Sie einen beliebigen Behälter verwenden, wobei die Parameter der bearbeiteten Oberflächen und die Größe der für die Arbeit verwendeten Werkzeuge berücksichtigt werden. Der Boden der für die Zubereitung ausgewählten Zement-Kalk-Masse sollte gleichmäßig sein. Kalk hat eine unbedeutende Löslichkeit in Wasser, so dass er in den Aussparungen des unebenen Bodens verbleibt. Infolgedessen ist ein übermäßiger Verbrauch der Mischung sowie eine falsche Konsistenz der fertigen Lösung möglich.

    So erstellen Sie eine vollständige Lösung:

    • Der Boden muss gründlich von Schmutz und Fremdkörpern gereinigt werden (falls erforderlich, eben).
    • Sand wird gleichmäßig aus Steinen über den gesamten Bereich des Tanks gegossen;
    • Kalk wird von oben in einer dünnen Schicht verteilt;
    • Die Komponenten werden gründlich gemischt, um eine gleichmäßige Masse zu erhalten.
    • Fügen Sie 2-3 weitere Schichten Sand und Kalk hinzu.

    Mit solchen Aktionen erhalten Sie eine homogene Masse, die nach Zugabe von warmem Wasser zu der Mischung vollständig gemischt wird, was im Video zu sehen ist.

    ?Trinkgeld! Wenn Sie vorhaben, Ihre körperliche Stärke bei der Herstellung von Zement-Kalk-Putz zu sparen, verwenden Sie die Mischerdüse und befestigen Sie sie an einer elektrischen Bohrmaschine.

    Wie man Zement-Kalk-Gips macht

    Anteile bei der Vorbereitung der Lösung ↑

    In die Mischung müssen Sie Wasser in kleinen Portionen geben und die Masse ständig mischen, bis eine homogene Zusammensetzung erhalten wird. Wenn Sie solche Hinweise vernachlässigen, erscheint in der Lösung eine große Anzahl von Klumpen, die das Erscheinungsbild der Beschichtung beeinträchtigen. Die für die Arbeit erforderlichen Werkzeuge werden unter Berücksichtigung der Merkmale der Oberfläche ausgewählt, auf die der Putz aufgetragen wird.

    Das klassische Verhältnis der Komponenten bei der Herstellung des Arbeitsgemisches:

    • 1 Teil Kalk, 4 Teile Sand;
    • 2 Teile Kalk, 1 Teil Zement;
    • 3 Teile Kalk, 1 Teil Gips.

    Abhängig von den Startkomponenten ändert sich das Verhältnis.

    Es ist auch wichtig, die Viskosität der Arbeitslösung zu bestimmen. Dazu benötigen Sie einen Spatel oder einen Metallstab. Das Motiv wird in die fertige Lösung getaucht und angehoben. Bei schnellem Flüssigkeitsabfluss, dem Fehlen von Spuren auf der Oberfläche, enthält die Lösung überschüssiges Wasser, fügen Sie eine trockene Mischung hinzu. Nach Erhalt einer dicken Lösung wird dem Putz warmes Wasser zugesetzt. Die beste Option ist, wenn die Arbeitslösung mit einer dünnen Schicht auf die Klinge aufgetragen wird. In diesem Fall wird sie fest an der Wand befestigt.

    Vor den anschließenden Verkleidungsarbeiten ist es wichtig, die Putz-Kalk-Schicht vollständig trocknen zu lassen. Die Trocknungszeit hängt von der Raumfeuchtigkeit und der Lufttemperatur ab. Zement-Kalk-Mörtel trocknet 2-3 Tage, es ist notwendig, die Endbearbeitung für diese Zeit zu verschieben.

    Wie man Zement-Kalk-Gips macht

    Eigenschaften von Kalkzementputz ↑

    Diese Mischung ist eine ausgezeichnete Option für den Einsatz in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit. Grundsätzlich wird diese Zusammensetzung in Badezimmern vor dem Verlegen von Keramikfliesen verwendet..

    Nehmen Sie zur Herstellung der Lösung 3-5 Teile Sand, 1 Teil Zement und 1 Teil Kalk. Die Herstellung einer solchen Lösung erfordert nur minimale physische und zeitliche Kosten.

    Aktionsalgorithmus:

    1. Mischen Sie Zement und Sand;
    2. Fügen Sie die richtige Menge Wasser hinzu;
    3. Komponenten mischen und bei Bedarf Wasser hinzufügen.

    Eigenschaften von Zement – Sandputz ↑

    Unter den charakteristischen Merkmalen dieser Lösung heben wir die Festigkeit und Haltbarkeit hervor. Die Zusammensetzung ist beständig gegen hohe Luftfeuchtigkeit und kann zur Dekoration von Badezimmern, Fassaden, Balkonen und Loggien verwendet werden.

    1. Der Hauptbestandteil (Bindemittel) der Zusammensetzung ist Zement der Marke M150-500. Die Marke gibt den maximalen Druck an, dem die Lösung standhalten kann, basierend auf 1 cm3. Verwenden Sie für interne Arbeiten die Marken M200 und M 150. Bei Fassadenarbeiten wird Zement mit der Kennzeichnung M300 verwendet.
    2. Der Füllstoff ist Steinbruch oder Flusssand. Zuverlässigkeit und Haltbarkeit des fertigen Putzes hängen direkt von seiner Qualität ab..
    Beachtung! Feiner Sand wird nur zur Bildung der letzten Schicht verwendet, um den Effekt zu erzielen «Spiegeln» (glatte Oberfläche).

    Wie man Zement-Kalk-Gips macht

    Warum werden Ergänzungen benötigt? ↑

    Mit Hilfe verschiedener Additive wird die Plastizität der Lösung erhöht. Redispergierbare Polymerpulver und Copolymere beeinflussen die folgenden Eigenschaften des Putzes:

    • Flexibilität;
    • Plastik;
    • Stärke;
    • Beständigkeit gegen mechanische Verformung;
    • Adhäsion;
    • Elastizität;
    • Frostbeständigkeit

    Arten von Zement – Sandputz ↑

    Es gibt folgende Arten von Zementsandputz:

    1. Einfach. Es zeichnet sich durch Sprühen und Grundieren aus, bedeutet nicht die Installation von Leuchtfeuern, die Schaffung einer Deckschicht. Eine ähnliche Option ist in Räumen gefragt, die glatte Oberflächen benötigen (gegenüber Dachbodenräumen, Kellern, Schuppen). Der Hauptzweck dieses Typs ist die Beseitigung von Rissen, Spänen, Löchern und anderen Defekten sowie die antibakterielle Oberflächenbehandlung.
    2. Verbesserter Putz Es wird in 3 oder mehr Schichten (Spray, Erde, Beschichtung) aufgetragen, wobei eine Kelle verwendet wird. Es gilt als die beliebteste und beliebteste Version von Stuckmischungen und wird beim Verputzen von Innenräumen und beim Dekorieren der Fassaden von öffentlichen und privaten Gebäuden verwendet. Nach Verwendung einer ähnlichen Zusammensetzung ist die Oberfläche glatt, hat sogar rechte Winkel.
    3. Hochwertiger Putz beinhaltet die Installation von Beacons, tragen Sie mindestens fünf Schichten auf. Diese Option eignet sich für Fassaden- und Innenreparaturen, die eine hochwertige Oberfläche erfordern..

    Fazit ↑

    Der Nachteil von Zementputz ist sein erhebliches Gewicht. Um diesen Indikator zu reduzieren, wird Kalk in die Lösung eingeführt. Sparen Sie beim Mischen der Komponenten keine Zeit, um eine qualitativ hochwertige Arbeitslösung zu erhalten. Das Ergebnis wird Sie angenehm überraschen.

    logo

    Leave a Comment