Baustoffe

Wie man Mörtel für das Maurerhandwerk richtig knetet

Die Basis des Mörtels für Mauerwerk sind Bindemittel und Zuschlagstoffe. Dank dieser Bestandteile der Zusammensetzung kann die Mischung die Steine ​​fest in einer Position fixieren. Bei ausreichender Viskosität bleiben die Bindungsfähigkeiten der Masse über viele Jahrzehnte unverändert..

Wie man Mörtel für das Maurerhandwerk richtig knetet

Die Hauptbestandteile der Mischung sind in der Regel:

  • Sand (Aggregat);
  • Zement oder Kalk (zementhaltige Komponente).

Damit die fertige Masse alle Anforderungen erfüllt, muss der Sand sorgfältig von einer Vielzahl von Rückständen gereinigt werden. Eine Mischung, die ausschließlich auf reinem Sand basiert, kann als sicher angesehen werden..

Das Kneten von Mörtel zum Maurern ist eine äußerst ernste Angelegenheit. Wenn während des Vorbereitungsprozesses Anforderungen verletzt werden, kann die Festigkeit und Sicherheit des Gebäudes nicht garantiert werden..

Aus Gründen der Klarheit wurden beispielsweise in alten Gebäuden und Tempeln ungewöhnliche Lösungen verwendet, deren Zusammensetzung noch wenig bekannt ist. Viele dieser Gebäude standen für viele Hunderte, wenn nicht Tausende von Jahren. Um diese Stärke zu erreichen, muss natürlich genügend Zeit für die Erstellung einer Lösung aufgewendet werden.

Kochregeln ↑

Um die Frage zu beantworten: Wie man den Mörtel zum Maurerarbeiten knetet, müssen Sie sich zunächst mit einigen Regeln vertraut machen.

Wie man Mörtel für das Maurerhandwerk richtig knetet

  1. Sand sollte vor dem Mischen sorgfältig gesiebt werden. Nur sauberer Sand ist ideal für die Rolle des Aggregats geeignet, das zusammen mit der Bindemittelkomponente eine ideale Mischung ergibt.
  2. Die der Lösung zugesetzte Zementmenge bestimmt die Beweglichkeit und Elastizität der Mischung. Typischerweise erfordern unterschiedliche Situationen unterschiedliche Mengen an Bestandteilen in einzigartigen Anteilen..
  3. Das Aggregat der Mischung kann nicht nur Sand sein, sondern auch Kalk oder Ton. Die Plastizität einer solchen Masse nimmt erheblich zu, und der Prozess der Verwendung der Lösung wird stark vereinfacht. Eine solche Mischung wird jedoch beispielsweise beim Verlegen eines speziellen Ziegels mit Hohlräumen nicht empfohlen. In diesem Fall tritt die Mischung in den Hohlraum aus, was die Wärmedämmung, Festigkeit und andere Eigenschaften des Gebäudes sicherlich verringert.

Bei der Vorbereitung der Lösung sollte nicht vergessen werden, dass es ohne angemessene Verantwortung nicht funktioniert, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Im Fehlerfall wird empfohlen, die schlechte Mischung zu entfernen und eine neue Lösung zu finden..

Sorten ↑

Bevor Sie zur endgültigen Lösung der Frage übergehen: Wie verdünnt man den Mörtel für Mauerwerk, müssen Sie sich mit seinen Sorten befassen. Jede Art von Mischung hat in der Regel ihre eigenen Eigenschaften und besonderen Anforderungen an die Verwendung..

Insgesamt lassen sich drei Arten von Mauerwerksmörtel unterscheiden:

  • Limette;
  • Zement;
  • Kalkzement.

Die Kalkmischung hat einen Mindestfestigkeitsindikator, zeigt jedoch einwandfreie Wärme und Duktilität. So stellen Sie diese Art von Lösung her:

  • Branntkalk (gemahlen);
  • Limettenteig;
  • gereinigter Sand.

Die Zementmischung besteht aus zwei Hauptkomponenten: Sand und Zement. Eine solche Masse ist übermäßig kalt, weist eine minimale Beweglichkeit auf und weist unabhängig von der Art des Zements eine übermäßige Steifheit auf.

Wie man Mörtel für das Maurerhandwerk richtig knetet

Kalk-Zement-Masse ist eine Mischung aus Zement und Kalkpaste. Diese Mischung zeigt eine ausgezeichnete Duktilität und Festigkeit. Die Lösung gilt als die beste und eignet sich für den Einsatz in verschiedenen Situationen..

Markierung ↑

Oft wird der Mörtel für das Maurerhandwerk in Marken unterteilt. Folgende Markierungen sind verfügbar:

  • 100, 150, 200 – werden in speziellen Arbeiten verwendet;
  • 4, 10, 25, 50, 75 – die beliebtesten im Bauwesen;
  • 0, 2 – äußerst selten Spielraum finden.

Die Wichtigkeit der Markierung wird dadurch bestimmt, dass die zugewiesene Nummer direkt die Festigkeit der gehärteten Masse angibt. Die Festigkeit wird durch starkes Zusammendrücken der Würfel der getrockneten Mischung überprüft..

Der Mobilitätsgrad der Mischung wird auch während des Markierungsprozesses bestimmt. Berechnungen werden durchgeführt, indem ein spezieller Kegel in die fertige Masse eingetaucht wird – je tiefer sie abfällt, desto beweglicher wird die Mischung.

Für Hohlsteine ​​beträgt das optimale Mobilitätsniveau 7-8. Massiver Ziegel erfordert eine hohe Mobilität von 9-10.

Unter anderem lohnt es sich, die Lufttemperatur während des Baus zu berücksichtigen, bei der auf hohem Niveau eine einzigartige Lösung mit einer viel größeren Mobilität von 12 bis 14 erforderlich sein kann.

Wie man Mörtel für das Maurerhandwerk richtig knetet

Natürlich kann jeder Einzelfall eine einzigartige Beweglichkeit der Zusammensetzung erfordern. Um damit verbundene Fehler zu vermeiden, wird empfohlen, eine Mischung aus mittlerer Mobilität (10-12) zu verwenden..

Proportionen und Zusammensetzung ↑

Die Mischung wird üblicherweise in Abhängigkeit von den Umständen der Konstruktion hergestellt. Die Anteile werden aus der Art des Bodens, der Anzahl der Stockwerke und der Art der Konstruktion bestimmt.

Beim Bau von einstöckigen Gebäuden wird Kalkmörtel mit besonders hohen Helligkeits- und Klebrigkeitsraten verwendet. Beim Mischen einer solchen Masse werden Kalk und Sand im Verhältnis 1: 4 verwendet.

Zementmörtel wird verwendet, wenn die Dicke des Mauerwerks mehr als 0,25 Meter beträgt. In einer solchen Mischung sind die Hauptkomponenten Sand und Zement in unterschiedlichen Anteilen (3: 1-6: 1). Das Verhältnis der Komponenten in dieser Mischung hängt ausschließlich von den technischen Eigenschaften des errichteten Gebäudes ab.

Wie man Mörtel für das Maurerhandwerk richtig knetet

Es ist erwähnenswert, dass das gesamte Wissen darüber, wie man einen Mörtel für das Maurerhandwerk herstellt, mit Erfahrung erscheinen wird.

Die Knetmasse für Mauerwerk erfolgt in zwei Schritten:

  • Alle trockenen Bestandteile der Mischung werden gemischt.
  • reines außergewöhnlich kaltes Wasser wird gegossen.

Die Lösung benötigt 0,8 Teile Flüssigkeit pro Zementteil. Dieses Verhältnis ist ideal für jede Zement-Sand-Mischung. Durch die zukünftige Beobachtung dieser Proportionen können Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Verwendung der Lösung vermieden werden..

Kochen ↑

Die endgültige Antwort auf die Frage: Wie mischt man den Mörtel für das Maurerhandwerk? Sie können sich mit den folgenden Anweisungen vertraut machen. Natürlich werden alle Anforderungen mit dem Schwerpunkt auf der Tatsache gestellt, dass das Rezept für einen Maurermörtel bereits definiert ist.

  1. In voller Übereinstimmung mit dem vorgeschriebenen Verhältnis und den vorgeschriebenen Anteilen müssen die erforderlichen Baumaterialien hergestellt werden: Sand, Wasser, Zement und gelöschter Kalk. Natürlich können Sie im Einzelfall jede Komponente ausschließen.
  2. Alle trockenen Komponenten müssen unter Berücksichtigung des richtigen Mörtelverhältnisses für Mauerwerk gemischt werden. Es ist unbedingt erforderlich, alle trockenen Komponenten gründlich zu mischen und erst dann kaltes Wasser einzufüllen.
  3. Gießen Sie sauberes und nur kaltes Wasser. Es ist auch zu berücksichtigen, dass sich die Haltbarkeit der Lösung nach Kontakt mit Wasser erheblich auf eineinhalb bis zwei Stunden verringert. Die Zugabe von Wasser sollte unter ständigem Rühren erfolgen..

Wie man Mörtel für das Maurerhandwerk richtig knetet

Eine gemauerte Masse gilt nur dann als fertig, wenn die Mischung die Form von geschmolzenem Öl hat. Am Ende der Charge können Sie sicher mit den Bauarbeiten beginnen, da die Haltbarkeit der Masse auf 2 Stunden begrenzt ist.

Verbrauch ↑

Vor dem Mischen des Mörtels ist es äußerst wichtig, den Aufwand für das Mauerwerk korrekt zu berechnen. Ein Quadratmeter Mauerwerk mit einer Dicke von einem Ziegel benötigt etwa 75 Liter der Mischung. Mauerwerk auf einem Quadratmeter mit einer Dicke von anderthalb Ziegeln benötigt etwa 115 Liter Mischung.

Optional ↑

Alle notwendigen Berechnungen können unabhängig von Spezialisten durchgeführt werden. Zu diesem Zweck müssen Sie die obigen Anforderungen für das Verhältnis der Komponenten sorgfältig lesen.

Wie man Mörtel für das Maurerhandwerk richtig knetet

Wenn während des Mischvorgangs Probleme auftreten, sollten alle Baumaterialien auf ihre Eignung überprüft werden. Es wird auch empfohlen, die Anweisungen zu beachten: Vorbereitung eines Mörtels für das Maurerhandwerk.

Im Falle einer Abweichung von der Norm müssen die Baumaterialien ausgetauscht und die Lösung erneut gemischt werden. Die Stärke und Haltbarkeit eines zukünftigen Gebäudes hängt vollständig von einer korrekt hergestellten Mischung ab..

Alle Baumaterialien und Werkzeuge sollten vor Beginn der Charge im Voraus vorbereitet werden.

Eine kleine Menge der Mischung kann manuell unter Verwendung eines geeigneten Behälters hergestellt werden. Wenn sofort eine große Menge Baumaterial benötigt wird, wird empfohlen, einen Betonmischer zu verwenden.

logo

Leave a Comment