Flur und Korridor

Wie man eine Do-it-yourself-Bank macht

Ein Bankett auf dem Flur ist eine unersetzliche Sache. Sie können nach einem anstrengenden Tag darauf sitzen oder Gäste unterbringen, wenn bei der Feier nicht genügend Stühle vorhanden sind. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine Heimwerkerbank herstellen.

Wie man eine Do-it-yourself-Bank macht

Was ist eine Bank?

Ein so unverzichtbares Element des Innenraums wie eine Bank wurde im 18. Jahrhundert erfunden. Es ist ein Hocker oder eine kleine Bank mit Polsterung und manchmal einem Rücken. Einige Bankette können Schuhe aufbewahren, was sie noch funktionaler macht. Traditionell sind sie rechteckig, rund oder quadratisch..

Ein solches Möbelstück ist eine großartige Ergänzung für das Interieur eines jeden Raums:

  • Flur (das Binden von Schuhen auf einem Bankett kann sich hinsetzen; Schuhe und verschiedene Pflegeprodukte werden häufig darin aufbewahrt);
  • Badezimmer;
  • eine Küche (eine Bank wird oft als Ergänzung zu einer weichen Ecke verwendet);
  • Schlafzimmer;
  • Wohnzimmer (hier kann dieses Möbelstück als zusätzlicher Platz für Gäste dienen).

Wie man eine Do-it-yourself-Bank macht

Arten von Banketten ↑

Ein richtig ausgewähltes Bankett verleiht dem Raum Gemütlichkeit und Komfort und schafft eine individuelle, einzigartige Atmosphäre. Betrachten Sie verschiedene Grundtypen von Banketten, die sich in Form, Größe und Material voneinander unterscheiden.

Geschmiedet ↑

Dieser Typ wird im Inneren des Barockstils, der Provence oder des Imperiums großartig aussehen. Diese Art von Banketten zeichnet sich durch geschmiedete, verdrehte Beine aus. Meistens werden diese Bankette ohne Schränke und Schubladen hergestellt, da sie sehr schwer zu integrieren sind. Aber manchmal machen sie immer noch ein kleines Regal.

Trinkgeld! Bankette mit schmiedeeisernen Beinen eignen sich eher für einen Flur als für ein Wohn- oder Schlafzimmer.

Wie man eine Do-it-yourself-Bank macht

Aus Holz ↑

Eine Holzbank eignet sich für fast jeden Innenraum. Es wird auch gut aussehen auf dem Flur und in der Küche oder im Wohnzimmer. Es ist einfacher, Kleiderschränke in ein Holzsofa zu integrieren, wodurch der Artikel sofort funktionaler wird. Sie können einer Holzbank auch einen Rücken hinzufügen, dies ist jedoch die nächste Ansicht.

Wie man eine Do-it-yourself-Bank macht

Mit Rücken ↑

Bankette mit Rücken sind am bequemsten zu bedienen. Sie geben dem Flur Komfort und Wärme. Darüber hinaus werden Gebühren für Arbeit oder einen Spaziergang dank solcher Sofas viel komfortabler. Große Bankette können für die Zonierung verwendet werden. Übrigens, wenn Sie ein orientalisches Interieur haben, können Sie die Bank mit hellen Kissen dekorieren. Dies gilt auch für gefälschte Bankette..

Wie man eine Do-it-yourself-Bank macht

Zusammenklappbar ↑

Diese Art von Bank ist ein Stahlrahmen, über den ein Stoff- oder Kunstledersitz gespannt ist. Auf Wunsch kann eine solche Bank schnell montiert und demontiert werden. Alle seine Elemente sind mit Schrauben befestigt. Solche Möbel sind pflegeleicht und funktional. Echte, zusammenklappbare Bänke haben selten eine dekorative Funktion. Die Fülle an Elementen würde den Montageprozess erheblich erschweren..

Wie man eine Do-it-yourself-Bank macht

Mit Schubladen ↑

Eine Bank mit Schubladen spart Platz, wenn der Flur klein ist. In Schubladen (die versenkbar sein können oder normale Türen haben) können Sie Schuhe, Pflegeprodukte und alles, was die Eigentümer des Hauses wollen, aufbewahren. Meistens werden Regale unter dem Sitz platziert. Auf Wunsch kann eine Bank jedoch mit einem Seitenständer ausgestattet werden, auf den Sie ein Telefon oder ein dekoratives Element stellen können, beispielsweise eine Vase mit Blumen oder eine Figur.

Wie man eine Do-it-yourself-Bank macht

Polstermaterialien ↑

Für die Polsterung wird eine Vielzahl von Materialien verwendet. Betrachten Sie die häufigsten:

  1. die Kleidung (Es kann Shinill, Baumwolle, Leinen, Seide oder Herde sein). Der Stoff ist leicht zu reinigen. Durch sein Sortiment können Sie Materialien und Farbtöne auswählen, die speziell für Ihr Interieur geeignet sind. Der Preis hängt von der Art des Stoffes ab. Natürlich ist der Preis für natürliche Materialien höher als für Kunststoffe..
  2. Leder. Dies ist ein teureres und edleres Material. Wenn Sie sich für eine Bank mit Lederausstattung entscheiden, sollte der Innenraum passen. Dieses Material sieht bei teuren Holzarten am besten aus. Bei der Pflege ist die Haut launischer als der Stoff. Aber sich um sie zu kümmern wird keine große Schwierigkeit und wird kein Loch im Familienbudget brechen, also sollten Sie keine Angst haben.
  3. Kunstleder. Dieses Material ist mehr Budget. Kunstleder ist leicht zu reinigen, hat aber eine kürzere Lebensdauer als echtes Leder. Wenn das Bankett gut gemacht ist, sieht es im Raum so elegant aus wie Leder.

Wie man eine Do-it-yourself-Bank macht

Mach es selbst ↑

Das Erstellen einer Bankette im Flur mit Ihren eigenen Händen besteht aus mehreren Schritten. Jeder der Schritte ist recht einfach, aber alle erfordern Aufmerksamkeit und Genauigkeit..

Notwendige Materialien und Werkzeuge ↑

Bankette mit schmiedeeisernen Rahmen und Schmieden erfordern bestimmte Fähigkeiten und Professionalität. In diesem Artikel werden wir die Möglichkeit betrachten, ein Bankett aus Holz mit unseren eigenen Händen zu machen..

Notwendige Materialien:

  1. Eine Stange aus Holz mit den Maßen 30 x 40 oder 30 x 50 mm;
  2. Die Beine können von einem alten Hocker oder Couchtisch genommen werden;
  3. Kleber, selbstschneidende Schrauben, Stifte und Möbelecken;
  4. Sperrholz- oder MDF-Platten.

Die Polsterung besteht aus einem Bezug und einem Füllstoff. Schaum wirkt normalerweise als Füllstoff. Er hält seine Form gut. Wenn Sie den Sitz weicher machen möchten, können Sie einen synthetischen Winterizer nehmen.

Wie man eine Do-it-yourself-Bank macht

Für die Herstellung benötigen Sie außerdem folgende Werkzeuge:

  • Bohrer, Stichsäge und Schraubendreher;
  • Hammer;
  • Schraubendreher;
  • Nadeln und Fäden;
  • Bauhefter;
  • Niveau;
  • Schleifpapier;
  • Farbe, Lack und Fleck (optional).

Wie man eine Do-it-yourself-Bank macht

Vorbereitungsphase ↑

Bevor mit der Herstellung von Banketten fortgefahren wird, sollte eine Zeichnung angefertigt werden. Es ist notwendig, die Größe des Raums und das zukünftige Produkt genau zu bestimmen.

Zuerst müssen Sie sich für das Modell entscheiden. Eine Bank mit Rückenlehne ist ohne Erfahrung schwer zu implementieren. Daher ist es besser, ein einfaches Holzmodell ohne Rückenlehne zu wählen. Als nächstes müssen Sie basierend auf dem ausgewählten Modell die Abmessungen der verbleibenden Teile berechnen.

Wie man eine Do-it-yourself-Bank macht

Trinkgeld! Wenn Sie viele Details planen, lohnt es sich, ein Muster zu erstellen und erst dann mit dem Schneiden von Sperrholz fortzufahren.

Details müssen mit einer Stichsäge geschnitten und ihre Kanten mit Sandpapier bearbeitet werden.

Wie man eine Do-it-yourself-Bank macht

Produktmontage ↑

Sie sollten nicht alle erforderlichen Teile an einem Tag erledigen, insbesondere wenn dies Ihre erste Erfahrung in der Herstellung von Möbeln ist. Es kann vorkommen, dass Sie viele Versehen machen und etwas wiederholen müssen.

Zuallererst lohnt es sich, einen Sitzplatz zu machen und schon ab seiner Größe. Andere Teile sind viel einfacher zu montieren..

Wie man eine Do-it-yourself-Bank macht

Dann müssen Sie die Beine machen. Wie oben erwähnt, können Sie fertige nehmen. Wenn Sie jedoch neue speziell für ein Bankett herstellen möchten, müssen Sie die Balken nehmen, sie mit einer Handmühle verarbeiten und mit selbstschneidenden Schrauben am Sitz befestigen. Der Rohling muss mit Flecken oder Farbe beschichtet sein..

Wie man eine Do-it-yourself-Bank macht

Beachtung! Eine Handmühle macht die Beine stilvoller und ordentlicher. Dieses Werkzeug ist einfacher und billiger als eine Fräsmaschine. Damit können Sie die Beine rund oder mit nicht standardmäßigen Vorsprüngen machen.

Wenn das zukünftige Produkt auf den Seitenwänden basiert, werden in diesem Fall alle Teile sofort vorbereitet, ausgeschnitten, geschliffen und dann einfach zusammengebaut. Es ist notwendig, an den Stiften zu montieren, für sie werden spezielle Löcher in die Enden der Werkstücke gemacht.

Wie man eine Do-it-yourself-Bank macht

Nach der Arbeit können Sie mit der Polsterung fortfahren. Am Anfang ist es notwendig, ein Stück Schaumgummi der richtigen Größe zu schneiden. Befestigen Sie dann den Schaum mit Klebstoff und einem Konstruktionshefter an der Basis. Unter den Schaum ist es ratsam, Sackleinen oder grobes Material zu legen.

Wie man eine Do-it-yourself-Bank macht

Dann müssen Sie aus dem ausgewählten Stoff ein Stück der gewünschten Größe mit einer Zulage schneiden. Nach dem Schneiden muss der Stoff sorgfältig verstaut und mit einem Konstruktionshefter gesichert werden.

Wie man eine Do-it-yourself-Bank macht

So nähen Sie einen Koffer selbst ↑

Wenn die Polsterung auf der alten Bank abgenutzt ist, müssen Sie sich nicht beeilen, um sie wegzuwerfen. Es kann immer aktualisiert werden. Dazu müssen Sie die Polsterung nicht wechseln. Sie können einfach eine Abdeckung nähen, die dem Auge gefällt und das Interieur ergänzt. In der Regel ist die Abdeckung für Modelle ohne Rückenlehne vorgesehen. Sie können einen schönen Fall in mehreren Schritten nähen:

  1. Auf dem Stoff müssen Sie ein Rechteck oder Quadrat in der Größe des Sitzes angeben.
  2. Der Stoff muss mit einem Schal gefaltet und 10 cm von jeder Seite gemessen werden.
  3. Das Ergebnis «Boxen» müssen Ecken schneiden und Kanten bearbeiten.
  4. Dann müssen Sie ein Stück Stoff nehmen, dessen Breite der Höhe des Banketts selbst entspricht, und es mit einer Pfeife nähen. Die Länge hängt von der Anzahl der konzipierten Schnickschnack ab. Die Felge wird in den Sitz gefegt und drapiert. Mach es von innen heraus.
  5. Danach müssen Sie die Naht mit einem Gummiband nähen oder mit Klebeband umhüllen.
  6. Die Kante der Abdeckung kann auch mit Klebeband ummantelt oder einfach genäht werden. Über der Naht kann eine Zierschnur befestigt werden.

Wie man eine Do-it-yourself-Bank macht

Fazit ↑

Bankette können ganz anders sein. Bei der Auswahl der Materialien und der Erstellung einer Zeichnung sollte nicht nur auf die Materialien, Abmessungen und das Design selbst geachtet werden, sondern auch darauf, wie das Möbelstück in den Innenraum passt. Bevor Sie mit Ihren eigenen Händen Bankette veranstalten, sollten Sie Ihre Stärke nüchtern bewerten. Wenn Sie neu in der Herstellung von Möbeln sind, sollten Sie vielleicht keine komplexen Designs mit Rücken, Schubladen und Regalen aufnehmen und keine sehr teuren Materialien kaufen. Es besteht die Möglichkeit, dass der erste Pfannkuchen klumpig wird und Sie das ausgegebene Geld bedauern.

Eine Bank kann auch aus alten und sogar kaputten Möbeln hergestellt werden. Im nächsten Video erfahren Sie beispielsweise, wie Sie aus einem alten, kaputten Hocker eine Bank machen

logo

Leave a Comment