Farben und Lacke

Auswahl der besten Farbe für Innentüren

Wenn wir mit Reparaturen in unserem Haus beginnen, versuchen wir, jedes Detail des Innenraums zu berücksichtigen, um allen Zimmern ein frisches, originelles und modernes Aussehen zu verleihen. Vergessen Sie dabei nicht die Innentüren, die dem Innenraum ein komplettes Aussehen verleihen. Ein vollständiger Austausch des Türblatts ist immer ein großer Aufwand. Es gibt jedoch eine einfachere und wirtschaftlichere Möglichkeit, die alte und billigste Tür mit hochwertigem Material und Beobachtungstechnologie in eine luxuriöse und teure zu verwandeln.

Die richtig ausgewählte Farbe ist der Schlüssel dafür, dass die Tür ein attraktives Erscheinungsbild erhalten oder erhalten kann. Deshalb muss man wissen, welcher Lack für Innentüren am besten geeignet ist..

Auswahl der besten Farbe für Innentüren

Derzeit gibt es keine Probleme bei der Auswahl einer Farbe, jedoch erwerben die meisten Menschen unwissentlich etwas, das nicht wirklich notwendig ist. Zum Streichen der Innentüren können transparente Beschichtungen verwendet werden, denen spezielle Pigmente mit Holzstruktur zugesetzt werden. Am häufigsten verwendete opake Zusammensetzungen – Alkyd, Öl und andere Arten von Farben.

Arten von Farben für Innentüren ↑

Der moderne Markt bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Farbtöne, Lacke, Imprägnierungen und Farben. Und aus all diesem riesigen Sortiment müssen Sie die beste geruchlose Farbe auswählen.

Um das Haus sicherer zu machen, ist es am besten, Wasserfarbe für Innentüren zu wählen. Dieses Material ist beständig gegen Feuchtigkeit und Temperaturänderungen, trocknet schnell und hat eine erhöhte Elastizität. Diese Art von Farbe kann nach Zweck unterteilt werden:

  • Wasseremulsion. Trotz der Tatsache, dass es hauptsächlich zum Streichen von Wänden und Decken verwendet wird, kann es auch zum Streichen von Türen verwendet werden, die dann mit transparentem Lack beschichtet werden können. Da Emaille auf Wasserbasis hergestellt wird, hat es keine Gerüche, trocknet schnell und ist kostengünstig.
  • Acryl Es basiert auch auf Wasser und kann neben der Lackierung von Innentüren aus MDF auch zum Lackieren von Betonoberflächen verwendet werden. Ein solcher Zahnschmelz sollte in 2-3 Schichten aufgetragen werden, da er sowohl in MDF als auch in Holz schnell einzieht. Beschichten Sie vor dem Auftragen der Farbe zunächst die Türfläche. Es gibt eine schnell trocknende Version dieses Emails. Die Trocknung erfolgt nach 10 Stunden und ist nach 2 Tagen voll. Obwohl solche Farben teuer sind, rechtfertigen ihre Eigenschaften diesen Preis voll und ganz..
    Auswahl der besten Farbe für Innentüren
  • Acrylac. Innentüren aus Naturholz werden in der Regel mit speziellen Lacken behandelt, die das natürliche Aussehen des Baumes erhalten. Die Lackschicht kann das Türblatt vor Staub und Feuchtigkeit schützen..
  • Innere. Damit die Farbe gut auf das Türblatt von MDF passt, sollten Sie eine widerstandsfähige Emaille wählen. Spezielle Acryllacke enthalten spezielle Additive, die es der Tür ermöglichen, ihr ursprüngliches Aussehen für längere Zeit beizubehalten.
    Auswahl der besten Farbe für Innentüren
  • Thermoemail, das auf Wasserbasis hergestellt wird. In der Regel wird dieser Lack zum Lackieren von Batterien verwendet, eignet sich aber auch hervorragend zum Lackieren von Türen. Eine Stunde nach dem Lackieren kann die Tür benutzt werden, was ein großes Plus ist.
  • Nitro-Farbe. Ermöglicht es Ihnen, die maximale Langzeiterhaltung der Farbe zu erreichen. Diese Farbe hat keine Angst vor Feuchtigkeit und Hitzebeständigkeit. Der Nachteil ist jedoch, dass die Farbe giftige Substanzen enthält und daher bei der Arbeit unbedingt ein Atemschutzgerät verwendet werden muss. Da der Geruch von Nitrofarbe für Kinder und Allergiker gefährlich ist, ist es höchst unerwünscht, ihn zum Färben der Türen eines Kinderzimmers zu verwenden.

Die Reihenfolge des Malens des Türblatts. ↑

Die heute am häufigsten verwendete Farbe ist Alkydemail, das eine hohe Beschichtungsstärke, eine breite Farbpalette und einen erschwinglichen Preis aufweist. Der Nachteil ist ein unangenehmer Geruch und daher ist es besser, das Gemälde auf der Straße zu malen oder unbefugte Personen zu entfernen.

Auswahl der besten Farbe für Innentüren

Wenn es nicht möglich ist, alle diese Anforderungen zu erfüllen, lohnt es sich, Acryllack zu verwenden, der ebenfalls eine breite Farbpalette aufweist, aber praktisch nicht riecht. Die getrocknete Farbschicht ist nicht zu stark und daher mit Acryllack bedeckt. Die Nachteile von Acrylfarbstoffen umfassen die hohen Kosten und die matte Oberfläche.

Werkzeuge ↑

Um die Innentüren qualitativ zu streichen, benötigen Sie:

Auswahl der besten Farbe für Innentüren

  • Pinsel;
  • Farbroller;
  • einen kleinen Metallspatel, und es ist auch wünschenswert, Gummi oder Silikon zu haben;
  • Tablett für Farbe;
  • Abdeckband;
  • Schleifpapier.

Alkyd-Schmelzfärbung ↑

Das Streichen von Innentüren umfasst mehrere Stufen.

Erster Schritt. Um qualitativ hochwertige Anstriche durchführen zu können, müssen Sie zuerst die Tür aus den Scharnieren entfernen, da dies nicht der Fall ist, können sich Farbflecken auf der Oberfläche bilden. Mit einem Spatel und Sandpapier wurde die alte Beschichtung von der Türoberfläche entfernt, dann das Türblatt gründlich gewaschen und inspiziert. Bei Bedarf müssen alle Späne und Risse kittet, die Tür getrocknet, geschliffen, die Tür abgewischt und die Oberfläche grundiert werden.

Auswahl der besten Farbe für Innentüren

Manchmal kann es sehr schwierig sein, mehrere Schichten alten Lackes zu entfernen. Es kann mit einem Fön oder einer Lötlampe erweicht werden. Flammen oder heiße Luft erhitzen die Farbe, bis Blasen entstehen, und entfernen sie anschließend mit einem Spatel. Falls sich Gläser in der Tür befinden, müssen diese zusammen mit den Beschlägen zerlegt werden.

Es ist auch möglich, den alten Lack mit Chemikalien, die in Form von Gelen, Flüssigkeiten und Pulvern hergestellt werden, vom Türblatt zu entfernen. Sie werden in verschiedenen Behältern verkauft: Sie werden in Flaschen abgefüllt und in Aerosoldosen verpackt. Solche Produkte sind universell und lösen Vinyl-, Öl-, Alkyd- und Nitrocellulosefarben perfekt auf. Der Lack wird mit einem Pinsel, einer Walze oder einer Spritzpistole auf die Oberfläche des Türblatts aufgetragen und hält 5-20 Minuten aus.

Zweite Phase. Zum Streichen vorbereitet, muss das Türblatt auf eine horizontale Fläche gelegt werden, die zuerst mit Polyethylen bedeckt werden muss. Als solche Oberfläche eignet sich ein Boden, ein Tisch oder eine Werkbank. Das Glas an der Tür ist mit Klebeband versiegelt. Zunächst müssen die Paneele nach den hervorstehenden Elementen mit einem Pinsel gestrichen werden, und dann wird das gesamte Türblatt mit einer Walze gerollt.

Trinkgeld! Beim Auftragen von Alkydfarbe in zwei Schichten beträgt der Verbrauch 40-80 g / m?.

Dritter Abschnitt. Sie können das Türblatt auch mit einer speziellen Tönungsmasse einweichen, die als Farbe auf Basis natürlicher Öle verwendet wird. Eine frisch aufgetragene Tönungsschicht sollte mehrmals mit einem Gummispatel durchgeführt werden. Die Zusammensetzung wird von den Holzfasern absorbiert, wodurch sich die Farbe des Türblatts ändert.

Zum Abtönen der Tür können Sie einen Schwamm anstelle eines Spatels verwenden, der in Farbe getaucht und entlang der Oberfläche der Leinwand getragen wird, wobei Sie ihn stark entlang der Holzfasern drücken. Der Nachteil dieser Option sind die hohen Zeitkosten.

Farbauswahl ↑

Alle oben genannten geruchlosen Farben haben eine große Farbpalette und daher sollte die Wahl der Farbe kein besonderes Problem sein, selbst wenn Sie sich für etwas Außergewöhnliches entscheiden.

Solche dunklen Töne mögen «rote Walnuss», «Mahagoni» oder «Kirschen» gibt der Halle oder dem Wohnzimmer in Ihrem Haus Luxus und Raffinesse. Aber helle Farben sehen im Kinderzimmer oder Schlafzimmer gut aus, wo sie dazu beitragen können, eine komfortable und gemütliche Umgebung zu schaffen..

Auswahl der besten Farbe für Innentüren

Der neueste Modetrend ist heute das Aufbringen von Kontrastmustern auf das Türblatt. Um dies zu tun, ist es ganz einfach. Sie müssen nur die entsprechende Schablone im Geschäft oder im Internet finden und die gewünschten Farben auswählen.

Auswahl der besten Farbe für Innentüren

Sie können die Innentür auf andere Weise aktualisieren. Sie können das Türblatt beispielsweise nicht nur bemalen, sondern auch mit einem speziellen Fototapeten einfügen. Wenn jedoch eine Lackierung gewählt wird, sollte diese in Übereinstimmung mit den Technologie- und Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt werden.

Zusammenfassend ↑

Wie wir sehen können, bietet der moderne Markt eine Vielzahl von Materialien für die Lackierung von Innentüren, die alle ihre eigenen charakteristischen Eigenschaften und Merkmale aufweisen. Dank des Auftretens geruchloser Farben war es möglich, die Türen zu jeder Jahreszeit zu färben, ohne sich Gedanken darüber zu machen, dass es nicht möglich sein wird, einige Zeit im Raum zu bleiben. Solche Farben und Lacke machten die Reparatur bequemer und komfortabler..

logo

Leave a Comment