Wohnzimmer

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Die Decke in jedem Raum zieht erhöhte Aufmerksamkeit auf sich. Außerdem im Hauptraum einer Wohnung oder eines Privathauses – in der Halle. Es funktioniert nicht, Fehler auf einer Oberfläche zu verbergen, die nachlässig repariert wurde, da die Beleuchtung dies tut «tückisch» zeigen sie auf der öffentlichen Anzeige. Ja, und die Zeiten, in denen unsere Mitbürger nur mit einer sauberen, weiß getünchten Decke zufrieden waren, sind lange vorbei. Ein bisher unbekanntes Konzept wie das Deckendesign ist in unseren Alltag gekommen..

Mit welchen Materialien kann die Decke in der Halle angeordnet werden? Wir werden jetzt nicht über die Farbe sprechen, die bei den heutigen Reparaturarbeiten die kalkhaltige Tünche ersetzte. Wir lassen auch die Deckenplatten aus Polystyrol weg. Dies ist ein Budget und ein recht praktisches Material für die Dekoration, aber es ist unwahrscheinlich, dass wir im Falle seiner Anwendung von einem schönen Design sprechen können. Die Decke machen «ausdrucksvoll», Verwenden Sie andere Materialien – Trockenbau für die Verkleidung von abgehängten Strukturen, abgehängten und abgehängten Decken.

Sehr wichtig! Der Stil der Decke sollte zum Design der Halle passen. Es sollte daran erinnert werden, dass es ein wesentlicher Bestandteil des Innenraums ist, während all dieser Teil des Innenraums ständig in Sicht ist. Mit seinem Design können Sie den Raum in verschiedene Funktionsbereiche unterteilen und das Raumvolumen optisch vergrößern.

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Gestaltung der Gipskartonplatte in der Halle ↑

Trockenbaukonstruktionen sind heute häufige Gäste in unseren Wohnungen. Solche Designs haben eine Reihe schwerwiegender Vorteile:

  • Die Fähigkeit, fast jedes Design zu erstellen. Führende Hersteller erarbeiteten die Technologie für den Bau von mehrstufigen Decken mit gekrümmten Abschnitten, organisierten die Produktion aller erforderlichen Materialien, gaben detaillierte technologische Karten heraus, in denen der Standardverbrauch an Materialien für jeden Vorgang des Prozesses angegeben war, und veröffentlichten Videoanweisungen für den offenen Zugang. Es ist besonders wichtig, dass die Bauherren schon lange mit Trockenbau arbeiten und fast jedes Team von Fachleuten mit der Installation fertig wird.

Wir können jedoch nur über die relative Einfachheit der Montage einer einstöckigen Trockenbaukonstruktion sprechen. Anspruchsvolle mehrstufige Designs erfordern besondere Fähigkeiten und Erfahrungen. Wenn Sie selbst die Installation eines so komplexen Entwurfs vornehmen oder ein Team einstellen «Kombis» In sonnigen zentralasiatischen Republiken kann die Frustration sehr groß sein.

  • Ökologische Sauberkeit von Trockenbau. Trockenbau ist eine dreischichtige Konstruktion aus Spezialkarton an den Rändern und Gips in der Mitte «Piroge». Sie können Trockenbau in jedem Raum verwenden, in dem er keiner Feuchtigkeit ausgesetzt ist.
  • Praktikabilität und Zuverlässigkeit. Die Installation einer abgehängten Decke aus Trockenbau erfordert keine Ausrichtung und Reparatur der Bodenplatte. Alle Mängel werden hinter dem Rahmen verborgen.
  • Die Möglichkeit, fast jedes Material zu veredeln: Farbe, Zierputz, Tapete. Dekorelemente, Spiegeleinsätze lassen sich leicht auf Trockenbauwänden installieren. Trockenbaudecken werden oft mit Spanndecken kombiniert.
  • Eine abgehängte Gipskartondecke ermöglicht es, neue Kommunikationen oder bereits verlegte Verstecke verdeckt zu halten.
  • Möglichkeit, jede Art von Leuchten zu installieren und ein komplexes kombiniertes Beleuchtungssystem zu organisieren. Im Erscheinungsbild ist eine abgehängte Struktur aus Trockenbau oft schwer von einer mattweißen Spanndecke zu unterscheiden. Solche Designs unterscheiden sich nicht in ihren Fähigkeiten. Dies ist einer der Gründe, warum sie oft miteinander kombiniert werden..
  • Erschwinglicher Wert, der zu seiner Popularität beiträgt.

Trockenbau hat jedoch wie jedes Material seine Nachteile:

  • Hängender Rahmen «werde essen» mindestens 40 mm hoch in der Halle. In Räumen mit niedrigen Decken ist die Verwendung von Trockenbaukonstruktionen kaum ratsam.
  • Trockenbau hat keine Feuchtigkeitsbeständigkeit (auch nicht grün – es ist für die Verwendung in Badezimmern vorgesehen, jedoch ohne direkten Kontakt mit Wasser). Eine Flut von oben führt garantiert dazu, dass das Material unbrauchbar wird. Aber Sie werden nicht jeden Tag überflutet, und dies ist ein Notfall.
  • Die Zeit für die Installation einer hängenden Trockenbaukonstruktion erfordert viel mehr als für die Installation einer Spanndecke. Ja, und es wird viel mehr Staub mit Schmutz geben.

Verschiedene Trockenbaukonstruktionen ↑

Strukturell sind sie unterteilt in glatt (haben eine Ebene) und komplex (mehrstufig).

Wichtig! Gipskartondecken mit komplexem Design, die aus zwei oder mehr Ebenen bestehen, können in Räumen mit einer Höhe von mindestens 2500 mm (unter Berücksichtigung der Rahmengröße) angeordnet werden. In Räumen, in denen die Höhe geringer ist, ist es besser, solche mehrstufigen Strukturen zugunsten einfacher und gleichmäßiger aufzugeben. Oder verwenden Sie eine Deckenkonfiguration, die den Raum optisch nicht stark verkleinert, z. B. wenn die zweite Ebene nur um den Umfang herum verläuft, um die Hintergrundbeleuchtung aufzunehmen.

Natürlich bietet eine mehrstufige Decke unerschöpfliche Möglichkeiten, um ein originelles kombiniertes Beleuchtungssystem für Design und Geräte zu schaffen. Es gibt nur wenige, die mit dieser Trockenbaukonstruktion mithalten können: Sie können den Raum mit verschiedenen Beleuchtungskörpern und Deckenformen in Zonen unterteilen und dabei verschiedene Oberflächen und Farben kombinieren.

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Die Aussage über die Banalität einer flachen einstöckigen Decke ist jedoch eindeutig übertrieben. Eine durchdachte Designlösung, hochwertige Leistung und die richtige Materialauswahl helfen Ihnen dabei, dieses Design zu einem wichtigen Bestandteil des Innendesigns zu machen. Durch die Verwendung einer Vielzahl von Dekorationswerkzeugen wird Ihre einstöckige Decke nicht nur glatt und ordentlich, sondern kann ihr auch ihren eigenen Charme verleihen.

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Trockenbaumaterialien ↑

Farben, Zierputz, Spiegeleinsätze, Stuckleisten aus Gips oder Polyurethan und sogar Tapeten werden zur Dekoration einer hängenden Trockenbaukonstruktion verwendet. Eine einstöckige Decke aus Gipskartonplatten kann mit Styroporschaumprodukten dekoriert werden, die Holzbalken imitieren. Das Ergebnis ist ein zweistufiges Design. Mit dieser Option eignet sich dekorativer Putz gut für die Fertigstellung von Trockenbauwänden.

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Eine beliebte Option ist die Verwendung von Spanndecken zur Veredelung von Gipskartonplatten. Diese Technik wird für zwei- und mehrstufige Strömungen aus Trockenbau verwendet.

Die Wahl des Farbschemas hängt vom Innenraum des Raums ab und es ist überhaupt nicht notwendig, diese Wahl zugunsten einer weißen oder sehr hellen Version zu treffen. Sie können jede Farbe wählen, es ist nur wichtig, dass sie mit dem Farbschema des Raumes harmoniert. Schwarz kann eine solche Wahl sein, aber nur glänzendes Schwarz. Sehr stilvoll und sogar exquisit.

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Spanndeckengestaltung in der Halle ↑

Spanndecken unterscheiden sich in der Art des Materials für Stoff und Polyvinylchlorid. Die Stoffe bestehen aus Polyester-Canvas, das mit Polyurethan imprägniert ist, um eine höhere Feuchtigkeitsbeständigkeit zu erzielen. In Bezug auf Feuchtigkeitsbeständigkeit und Elastizität sind Gewebespannungsmaterialien jedoch Strukturen aus PVC-Folie unterlegen. PVC-Decken können starken Undichtigkeiten standhalten.

Spanndecken sind einfarbig oder mit einem Muster erhältlich, das durch Fotodruck aufgebracht wird. Mit dieser Technologie können Sie jedes Muster mit der höchsten Bildqualität auf die Oberfläche auftragen. Für jedes Interieur und jedes Farbschema im Raum können Sie problemlos eine Spanndecke kaufen, die sehr harmonisch aussieht.

Die Oberfläche von Spanndecken ist satiniert, matt oder glänzend. Ein Merkmal von Spanndecken mit einer glänzenden Oberfläche ist die Fähigkeit, die Höhe des Raums optisch sehr deutlich zu erhöhen. Erhöht die Höhe selbst einer glänzenden schwarzen Decke. Diese Eigenschaft wird verwendet, um Räume mit einer kleinen Höhe zu entwerfen..

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Gestaltung der abgehängten Decke in der Halle ↑

Klappstrukturen – Strukturen mit einem Rahmen, der mit Platten dieses Typs verkleidet werden kann «Armstrong», Aluminiumlatten, Holz- oder Kunststofffutter. Die abgehängte Gipskartondecke gehört aufgrund ihrer Konstruktion auch zur abgehängten.

Strukturen dieser Art in den Hallen sind viel weniger gefragt. Das Futter schränkt dekorative Entscheidungen ernsthaft ein. Panels «Armstrong» verbunden mit Büro- und Industrieräumen und Aluminiumlatten – mit Badezimmern.

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Die schallabsorbierenden Ecophon-Paneele ermöglichen es jedoch, der Struktur nahezu jede geschwungene Form zu geben und ein sehr ungewöhnliches Innendesign zu schaffen. Die Paneele bestehen aus weichem Mineralfaserglas und zeichnen sich durch die Umweltfreundlichkeit der Bauteile aus. Der Nachteil von Ecophon-Akustikplatten sind ihre hohen Kosten. Darüber hinaus sind sie für die Dekoration von hohen und großen Räumlichkeiten konzipiert. Aus diesem Grund sind sie in Standardwohnungen nicht weit verbreitet. In einem Privathaus aus schallabsorbierenden Ecophon-Paneelen können Sie jedoch ein sehr interessantes Design erstellen.

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Abschließend ↑

Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl an Materialien für die Dekoration von Decken. Abhängig von der Fläche und Höhe des Raums können Sie die Option auswählen, die zu Ihnen passt. Es muss jedoch eine zwingende Anforderung beachtet werden – die Übereinstimmung der Designstile der Halle und der Decke, die als sehr wichtiger Bestandteil des Innenraums dient. Wenn diese Anforderung erfüllt ist, erhöht die Decke das Raumvolumen optisch, nimmt an der Zonierung teil und ist ein wesentlicher Bestandteil der Innenausstattung.

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

Das Design der Decke in der Halle mit einem Foto

logo

Leave a Comment