Die Küche

Layout und Design der Küche-Esszimmer

Heutzutage bevorzugen viele die Kombination von Küche und Esszimmer. Es sieht im Inneren des Hauses sehr interessant aus und zeichnet sich durch einfache Bedienung aus. Die Kombination von Küche und Esszimmer ist eine dringende Idee, um Platz in Ihrem eigenen Zuhause zu sparen. Meistens ist es in der Innenausstattung von Villen, Cottages und Landhäusern enthalten. Aber auch in Wohnungen kommt die Idee immer häufiger vor..

Die Idee der Sanierung der Küche und des Esszimmers impliziert eine massive Renovierung. Es lohnt sich, sich darauf vorzubereiten, alles bis ins kleinste Detail zu betrachten und die Details zu berücksichtigen. Das Hauptproblem, das besonders bei Wohnungen mit kleiner Fläche gefragt ist, ist die Wahl zwischen einer Küche und einem Esszimmer mit und ohne Sitzbereich.

Layout und Design der Küche-Esszimmer

Das Innere der Küche-Esszimmer in einem Privathaus ↑

Layout und Design der Küche-Esszimmer

Die Kombination der Küche mit dem Esszimmer in einem Privathaus bedeutet viele Vorteile. Unter ihnen sind die folgenden:

  1. Eine Gelegenheit, Platz zu sparen und auch eigene Kräfte. Jetzt müssen Sie nicht mehr in der Wohnung herumlaufen und den Tisch decken. Dank der Kombination von zwei Räumen – der Küche und dem Esszimmer – ist dies äußerst bequem.
  2. Einsparungen beim Kauf einzelner Geräte, beispielsweise eines Fernsehers. Der zusätzliche Kauf kann ausgeschlossen werden, wenn Küche und Esszimmer kombiniert werden. Diese Kategorie umfasst auch einen Esstisch. Jetzt wird es in einer einzigen Kopie benötigt und nicht mehr wie zuvor – für das morgendliche Frühstück in der Küche und den Empfang der Gäste im Speisesaal.
  3. Die Fähigkeit, im Bereich des Kochens zu kreieren und gleichzeitig mehr Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen. Der riesige Raum in der Küche und im Esszimmer ermöglicht es Ihnen, mit Ihrem Seelenverwandten, Ihren Kindern oder Freunden etwas zu kreieren.
  4. Die Fähigkeit, den Raum zu fühlen, eine gewisse Freiheit, Licht.
  5. Großer Spielraum für Kreativität, Innendekoration, Auswahl der Innenausstattung für Küche und Esszimmer.
  6. Die Möglichkeit, den gespeicherten Speicherplatz für Ihre Anforderungen zu nutzen.

Aufteilung der Küche-Esszimmer für ein Privathaus und eine Wohnung ↑

Layout und Design der Küche-Esszimmer

Der erste Schritt besteht darin, das bevorzugte Layout für die Küche und das Esszimmer zu wählen. Für viele wird es direkt durch den freien Raum und den Wunsch bestimmt, so viel Platz wie möglich zu sparen, während andere Ästhetik und Funktionalität betonen. Aus diesem Grund gibt es drei Haupttypen der Anordnung des Küchen-Esszimmers:

  • Linear und parallel.
  • Ecke Oft als Typ L-förmig bezeichnet.
  • Dreieckig.

Mit jedem von ihnen können Sie Funktionalität, Komfort und die Möglichkeit erreichen, ein interessantes Interieur im Küchen- und Esszimmer zu organisieren.

Linienlayout ↑

Die lineare Anordnung von Küche und Esszimmer impliziert, dass sich alle Haushaltsgeräte, Arbeitsflächen und Aufbewahrungssysteme in derselben Linie befinden. Kleine senkrechte Vorsprünge sind zulässig. Dieser Typ passt perfekt in Wohnungen und Landhäuser mit kleiner Fläche. Es wird helfen, den Raum in der Küche und im Esszimmer rational zu nutzen und Platz für den Essbereich zu schaffen. Das Fenster an der gesamten Wand oder das originale Dekor mit großen Abmessungen sehen bei einem solchen Layout spektakulär aus.

Layout und Design der Küche-Esszimmer

In sehr geräumigen Räumen können Sie eine lineare parallele Anordnung verwenden. Es handelt sich um zwei Möbelreihen. Zwischen ihnen organisierte Durchgangsstruktur. Dieser Typ ist im Inneren des Küchen-Esszimmers sehr interessant. Sie können eine Zeile zum Kochen und die zweite zum Essen bevorzugen, um den Raum abzugrenzen.

Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, hängende Regale oder obere Ebenen für die Aufbewahrung von Küchenutensilien anzuordnen, ärgern Sie sich nicht. Die Lösung kann die Organisation offener Regale sein. Merken! Es ist notwendig, sich auf die Abstimmung von Farben, Materialien und Texturen zu konzentrieren, um ein Speichersystem zu schaffen.

Layout und Design der Küche-Esszimmer

Wenn Sie der Meinung sind, dass das lineare Layout dürftig und eintönig aussieht, kann es mit einer Insel verdünnt werden. Dies kann eine Arbeitsfläche zum Kochen oder einen Ort zum Essen bedeuten. Die erste Option beinhaltet zusätzlich das Einbetten eines Waschbeckens oder das Erstellen eines Schranks unter der Arbeitsplatte.

Layout L-förmig ↑

Layout und Design der Küche-Esszimmer

Eine ebenso interessante Option für die Gestaltung von Küche und Esszimmer kann als L-förmiger Typ bezeichnet werden. Es passt perfekt in jede Wohnung mit einer minimalen Fläche. Das kompakte Layout ermöglicht es Ihnen, einen gemütlichen Ort zum Kochen und Entspannen für 4-6 Personen zu organisieren. Gleichzeitig beträgt die durchschnittliche Fläche des Küchen-Esszimmers dafür nur 8 Quadratmeter. Mit dem richtigen Ansatz können Sie weniger Platz beanspruchen und Komfort erzielen.

Wenn der Raum selbst in Form des Buchstabens G dekoriert ist und sich durch seinen länglichen Typ auszeichnet, ist eine solche Anordnung des Küchen-Esszimmers die einzig wahre Lösung für das Problem. Das Ergebnis wird die Möglichkeit sein, den gesamten Bereich so zu nutzen, dass sich die Gastgeberin wohlfühlt, der Tisch passt.

Layout und Design der Küche-Esszimmer

U-förmige und parallele Anordnung des Küchen- und Esszimmers ↑

Das U-förmige Layout für die Küche und das Esszimmer sieht spektakulär aus. Es wird eine großartige Lösung für große Flächen sein. In kleinen Wohnungen hat sie einfach nicht genug Platz, aber sie kann ein Landhaus funktionaler machen. Diese Anordnung impliziert, dass sich alle Küchenmöbel, Aufbewahrungssysteme und Haushaltsgeräte in der Nähe von drei Wänden befinden und den Buchstaben P bilden.

Wenn Sie ein Küchen-Esszimmer in einem Raum organisieren möchten, in dem eine der Wände ein großes Fenster hat, können Sie eine parallele Anordnung in drei Zeilen bevorzugen. Sie geht davon aus, dass zwei Wände Haushaltsgeräte, Aufbewahrungssysteme und Schränke sind und in der Mitte ein Esstisch. Andere Designideen können umgesetzt werden.

Layout und Design der Küche-Esszimmer

Der Bereich der Küche-Esszimmer und Layout ↑

Das Layout sollte nicht nur nach Ihren Wünschen ausgewählt werden, sondern auch nach dem Bereich, den Sie für die Küche und das Esszimmer verwenden möchten. Entsprechend empfehlen Experten:

  1. Eine Fläche von 6-12 Quadratmetern lässt sich am besten anhand der L-förmigen Anordnung des Küchen- und Esszimmers organisieren. Dies wird dazu beitragen, den Raum rational zu nutzen und die Unannehmlichkeiten und Unannehmlichkeiten der Nutzung zu beseitigen..
    Layout und Design der Küche-Esszimmer
  2. Bei kleinen quadratischen oder rechteckigen Räumen mit einer Fläche von bis zu 13 bis 20 Quadratmetern können Sie den Innenraum in einer Linie anordnen. Natürlich müssen Sie die Wand mit einem kleineren Filmmaterial im Küchen-Esszimmer verwenden.
    Layout und Design der Küche-Esszimmer
  3. Für eine Küche mit einer Fläche von mehr als 20 Quadratmetern können Sie eine beliebige Layoutoption verwenden. Hier müssen Sie sich direkt auf Ihre Bequemlichkeit konzentrieren, die Form des Raumes. Zusätzlich können Akzente mit Möbeln, Dekoration und Licht im Küchen- und Esszimmer gesetzt werden..
    Layout und Design der Küche-Esszimmer
  4. Bei nicht standardmäßigen Zimmern mit einem beliebigen Bereich können Sie auf die Anordnung in Form einer Halbinsel oder Insel achten. Es umfasst verschiedene Arten der Anordnung von Objekten in der Küche.
    Layout und Design der Küche-Esszimmer
Trinkgeld! Schauen Sie sich die vielen Optionen für die Planung eines Küchen- und Esszimmers an, bevor Sie Ihre Wahl treffen.

Visuelle Zoneneinteilung und ihre Arten ↑

Die beliebteste Art der visuellen Zonierung in Küche und Esszimmer ist die Beleuchtung. Es wird möglich sein, Akzente zu setzen, einen bestimmten Platz im Innenraum zuzuweisen und zwischen einer Erholungs- und einer Kochzone zu unterscheiden. Dazu können Sie Scheinwerfer, Wandlampen, Stehlampen, Aufhängungen und vieles mehr verwenden. Es ist wichtig, Harmonie und Gleichmäßigkeit der Beleuchtung im Innenraum des Küchen-Esszimmers zu erreichen. Es ist vorzuziehen, alle Details im Voraus zu überdenken, damit Sie während des Reparaturprozesses nichts am fertigen Bereich wiederholen müssen.

Layout und Design der Küche-Esszimmer

Eine spektakuläre Ergänzung des Innenraums des Küchen- und Esszimmers wird die Akzentzonierung sein. Dabei wird eine der Zonen mit Hilfe verschiedener Dekorationen zugeordnet. Es hat normalerweise eine helle oder kontrastierende Farbe im Innenraum. Es sieht interessant aus, wenn eine der Wände vollständig mit neutralen Tapeten verklebt ist und originale Dekorelemente darauf aufgebracht sind. Wenn Sie den Kochbereich in der Küche hervorheben möchten, stellen Sie sicher, dass die Materialien feuchtigkeitsbeständig sind und Gerüche absorbieren. Sie können nur einzelne Dekorelemente im Innenraum verwenden:

  1. Gemälde.
  2. Pflanzen in spektakulären Töpfen oder Pflanzgefäßen.
  3. Skulpturen.
  4. Statuen.

Die Zonierung des Raums im Inneren des Küchen- und Esszimmers kann mit Fußböden erfolgen. Ordnen Sie normalerweise einen Erholungsbereich mit einem Esstisch mit einem Parkett zu. Für einen Teil der Küche werden Fliesen oder Linoleum zu einem praktischeren Material. Ein erschwinglicherer und einfacher Weg wird der Erwerb von Teppichen sein. Sie verleihen dem Innenraum des Raumes Eleganz, machen ihn raffinierter und raffinierter..

Funktionszonen und ihre Typen ↑

Eine funktionale Zonierung für Küche und Esszimmer wird als praktischer angesehen. Es bietet eine ziemlich große Anzahl verschiedener Optionen. Unter ihnen sind die folgenden:

  1. Trennwände des Dekorationsplans, verschiedene Gestelle, Konsolen, Bildschirme in der Küche des Esszimmers. Es ist wichtig sicherzustellen, dass diese Einrichtungsgegenstände harmonisch aussehen und nicht die Ästhetik des gesamten Innendesigns verletzen. In der Küche und im Esszimmer sollten dekorative Trennwände und Bildschirme bevorzugt werden.
    Layout und Design der Küche-Esszimmer
  2. Schiebetüren im Innenraum der Esszimmerküche. Mit diesem Element des Innenraums können Sie bei Bedarf einen separaten Teil des Raums schließen. Wenn es nicht mehr da ist, werden Küche und Esszimmer wieder eins. Ein solches Dekorelement eignet sich für Personen, die an der Bequemlichkeit der Kombination zweier Räume zweifeln.
    Layout und Design der Küche-Esszimmer
  3. Architektonische Lösungen im Esszimmer Küche Interieur. Dazu gehören mehrstöckige Deckenstrukturen, Bögen, Stufen, Podien und Originalböden. Es ist wichtig, es nicht zu übertreiben, damit die Innenausstattung der Küche und des Esszimmers harmonisch, gemütlich und bequem zu bedienen bleibt. Die universellste wird als mehrstufige Decke betrachtet. Dies erhöht die Effizienz, beeinträchtigt jedoch nicht den Raum im Küchen- und Esszimmer..
    Layout und Design der Küche-Esszimmer
  4. Möbel als Element der Zonierung des Innenraums der Esszimmerküche. Für diese Zwecke sind nicht alle Möbelstücke geeignet. Akzeptabel sind ein Sofa, eine Bar, ein Regal, eine Konsole und eine Insel. Alle anderen Objekte sollten besser nicht verwendet werden, da sie den Raum überladen.
    Layout und Design der Küche-Esszimmer

Gemeinsame Gestaltung von Küche und Esszimmer – – großer Spielraum für Kreativität. Dies ermöglicht es, die wildesten Träume und Ideen im Innenraum zu verwirklichen. Wählen Sie Ihr bevorzugtes Layout und Dekor. Vergessen Sie nicht Farbakzente sowie Texturmaterialien. Nachdem Sie alle Details im Voraus durchdacht haben, erhalten Sie ein gemütliches und attraktives Zimmer, das Ihnen gefallen wird.

logo

Leave a Comment