Balkon und Loggia

Unterschiede zwischen einem Balkon und einer Loggia

Der Unterschied zwischen dem Balkon und der Loggia spiegelt sich im Wert der Immobilie wider. Daher ist dieser Unterschied meist nur für Bauherren und diejenigen relevant, die am Verkauf oder Kauf von Immobilien beteiligt sind. Normale Bewohner nutzen diese Räumlichkeiten unabhängig von ihrem Namen und denken meistens nicht einmal an ihre Unterschiede.

Balkone und Loggien können mit potenziell notwendigen Dingen beladen oder als kleine Zusatzräume genutzt werden. Die Substitution von Konzepten und die Unkenntnis der Terminologie können diesen Mann auf der Straße jedoch zu finanziellen Verlusten führen.

Äußere Unterschiede des Balkons von der Loggia ↑

Ein gewöhnlicher Baumeister wird leicht erklären, wie Sie feststellen können, was sich vor Ihren Augen befindet: ein Balkon oder eine Loggia.

Zunächst müssen Sie darauf achten, dass ein Balkon immer aus der Wand eines Hauses herausragt. Das Konzept des Balkons kommt vom Wort «Strahl». Die ersten Balkone waren nur feste Vorsprünge. Später wurden sie an den Seiten eingezäunt.

Unterschiede zwischen einem Balkon und einer Loggia

Mit der Loggia ist auch alles offensichtlich – dies ist ein Teil des Hauses, oft mit Konstruktion. Keine der Bauvorschriften befürwortet den Abriss tragender Wände, daher ist es logisch anzunehmen, dass die Loggien stationärer sind als Balkone. Darüber hinaus wurden kürzlich im postsowjetischen Raum hier und da Fälle von Einstürzen von Balkonen auf alten Gebäuden aufgrund von Überlastung gehört. Aber dazu später mehr. Das Wort Loggia ist italienischen Ursprungs und wird als Raum oder Pavillon übersetzt. Loggien gelten daher als Vorrecht von Gebäuden, die Aristokraten gehören.

Unterschiede zwischen einem Balkon und einer Loggia

Hier in der Tat alle äußeren Unterschiede der Loggia und des Balkons.

Die wichtigsten signifikanten Unterschiede ↑

  1. Bei der Berechnung der geschätzten Wohnkosten mit Balkon oder Loggia ist die Gesamtfläche des Grundstücks von entscheidender Bedeutung. Bei der Berechnung dieses Indikators wird die Fläche eines Objekts mit Balkon mit einem abnehmenden Koeffizienten von 0,3 und einer Loggia von 0,5 angegeben. Dies gilt hauptsächlich für Zimmer in Standardgröße.
  2. Die Abmessungen des Balkons sind deutlich begrenzt, und die Loggia kann jederzeit durch Verkleinerung des Nebenraums vergrößert werden. Im letzteren Fall hängt alles vom Architekten oder Raumgestalter ab. Dies berücksichtigt die minimal zulässige Menge an natürlichem Licht, die den Raum erreicht.
    Optionen für dekorative Lösungen und die Verwendung eines Balkons und einer Loggia sind im Video zu sehen
  3. Aufgrund der Tatsache, dass die Seitenwände der Loggia in der Regel Kapital sind, ist es einfach, sie in ein kleines Büro oder eine Veranda mit einem Ruhebereich zu verwandeln.
    Eine solche Nummer funktioniert nicht mit einem Balkon: Sie ist nicht für erhebliche Belastungen ausgelegt. Schwere Möbel und Innendekorationen können den Zustand der Balkonarmaturen erheblich beeinträchtigen. Die Tragfähigkeit der Loggia ist höher als die des Balkons, da die Platte sofort an drei Seiten eingeklemmt ist.
Beispielsweise sind alte Balkone mit Balustraden im Allgemeinen nicht für die Verwendung geeignet. Sie wirken als äußeres dekoratives Element des Hauses..
  1. Das Gesetz verbietet jegliche Manipulation von Loggien und Balkonen, die das Erscheinungsbild des Gebäudes beeinträchtigen könnten. Daher sollten Eigentümer von Immobilien mit ungewöhnlichen alten Fassaden nicht einmal über die Verglasung und Sanierung dieser Räumlichkeiten nach Ihrem Geschmack nachdenken.
    Unterschiede zwischen einem Balkon und einer Loggia
  2. Nun, und der wichtigste Unterschied in der Natur dieser Bauelemente: Der Balkon ist eine Klappkonstruktion, und die Loggia ist tief integriert. Dank dieser Loggia ist es viel einfacher zu isolieren als ein Balkon.

Was ist die Ähnlichkeit der Loggia und des Balkons ↑

  • Die Loggia wird oft mit der sogenannten verwechselt. «Französisch» ein Balkon. Dies liegt daran, dass die übliche Kante am Balkon fehlt. Der französische Balkon ähnelt eher einem breiten Fenster oder einer Tür mit Balken. Ein solcher Balkon hat keine Fläche und hat daher keinen Einfluss auf den Wert der Immobilie.
    Unterschiede zwischen einem Balkon und einer Loggia
  • Die bei Bauherren beliebte Balkon-Loggia ist irreführend. Die Hälfte dieses Raumes befindet sich im Gebäude und die andere Hälfte ist ein Felsvorsprung.
  • Beide Räume können verglast werden. Und Sie können es in seiner ursprünglichen Form belassen.
Beachtung! Wenn eine radikale Änderung des Balkons geplant ist, wäre es schön, Ihre Aktionen mit Menschen zu koordinieren, deren Haus in Balance und Wartung ist. Dies können HOA, Wohnungsgenossenschaften und Organisationen mit anderen Rechtsformen sein.

All diese Feinheiten sollten bei größeren Reparaturen und bei der Entscheidung über die Erweiterung des Bereichs aufgrund des Balkons oder der Loggia berücksichtigt werden..

logo

Leave a Comment